Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Coltmania Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Kai, Sascha, Mad Max, Marco 76, Rudi, Sparkie

brauch ich ne endstufe?

Startbeitrag von Kai am 07.08.2001 21:11

weiss ist ne häufig gestelte frage und schon oft beantwortet aber wollte mal so viele meinungen wie möglich hören!
also ist ne endstufe unbedingt nötig, um laut musik zu hören ohne dass alles schäppert(?) und klirrt? und worauf muss ich dann achten ?
thx für die antworten!
kai

Antworten:

Re: brauch ich ne Endstufe?

Auch wenn die meisten sagen werden ja, ich hab schon ein paar Autos gesehen und gehört, wo es ohne funktioniert hat. Allerdings brauchste dann ein gutes Radio und die Boxen an ihren Plätzen sollten dann schon mit dem Auto zusammen harmonieren will ich mal sagen. Aber im Großen und Ganzen wirste schon eine brauchen, spätestens wenn du eine Baßkiste/-rolle einbastelst und die keine eingebaute Endstufe hat, wirds soweit sein. Und wenn ich mich ni irre, isses grade der Bass, der auch am meisten nach Leistung bettelt und wenn Du so ein Baßfetischist bist, dann brauchst Du nach Möglichkeiten am Ende sogar 2.

Mad Max

von Mad Max - am 07.08.2001 22:16
bass muss ja eben nicht so mächtig sein nur sauberer lauter klang.also meinst du auch es geht ohne oder wie?
:confused:

von Kai - am 07.08.2001 22:28
Wie gesagt jain, kommt drauf an, was Du für ein Radio hast (vor allem leistungsmäßig) und ob des alles zusammen gut abgestimmt ist. Ich hab in meinem C50 vorn mit den ollen Originalboxen angefangen und im Kofferraum ein Paar Boxen meiner "Hifi"Anlage angeschlossen. Klang so verkehrt auch nicht. Nu hab ich hinten nen Verstärker mit nem angeschlossenen 3-Wege System und ner Baßkiste und möchte das nimmer missen (obwohl das im Vergleich mit anderen Anlagen noch gar nix ist). Wenn Du Radio und Boxen da hast, bau am besten ein und hörs Dir an. Danach kannste immer noch entscheiden was Du mehr haben willst.
Ansonsten kann ich Dir höchstens noch Sascha empfehlen, der sich nach meiner Erfahrung schnell und gut um Anfragen kümmert. (Ich frag mich nur langsam, ob der nicht so schon den halben Tag auf derlei EMails antwortet, manchmal glaub ichs schon. )

von Mad Max - am 07.08.2001 22:48
Naja, ganz so schlimm ist´s auch nicht :-). Ja Endstufe wäre schon nicht schlecht wenn du es ab und an mal bisschen lauter brauchst. Was ist denn bei dir so alles vorhanden, damit ich weis was man am besten so machen kann.


Gruß Sascha

von Sascha - am 07.08.2001 23:16
Hi!
Wenn du nur einen guten Klang haben möchtest, und hin und wieder mal jemanden an der Ampel beeindrucken willst, empfehle ich dir einen Aktiv-Sub. Sind nicht allzu teuer, aber leider auch nicht ausbaufähig.
Ich hab´ einen von Pioneer und bin voll zufrieden. Geht für die größe auch ordentlich laut!
Bye, Rudi

von Rudi - am 08.08.2001 10:56
hab noch gar nichts!!! und deswegen ja die fragen .will wissen was für ein radio ich mir erst holen muss um nicht nach zwei jahren wenn ich umbauen ausbauen will gleich ein neues brauche!fange mit dem radio an für mehr reichts noch nicht dann kommen neue boxen etc.
achso hab auch noch keinen colt hole mir aber ende des jahres einen 97er. wollte nur mal ne orientierung für das finanzielle haben und mal nach angeboten ausschau halten.wäre mal cool zu wissen.

von Kai - am 08.08.2001 14:24
hi!

ich geb dir nen tipp: kauf dir ein autoradio mit mind. 4 vorverstärken ausgängen, denn (so klingt es nämlich) mal etwas "ausbauen" willst mußt du das alte dann wieder entsorgen, und ein neues kaufen!

also ne endstufe an sich wäre auch empfehlenswert (du brauchst ja keine mit 1.000 Watt kaufen)!
aber wenn es gut klingen soll, dann reicht das radio fast nie aus- die meisten brechen dann einfach zusammen, und dann klingts scheiße!!!!

bei fragen bin ich immer um ne gute antwort bemüht ;-)

also dann, bis denne
sparkie

von Sparkie - am 08.08.2001 17:22
Naja, wenn´s irgendwann richtig sein soll es gint schon genügend Radios mit 3 Vorverstärkerausgängen die auch nicht all zu teuer sind z.B.: JVC die haben für kleines Geld meist schon 3 Ausgänge und sehr gute Austattung wobei das Material noch nicht das Hochwertigste ist, am besten du schaust dir das mal irgendwo an. Wenn´s gleich auch von der Materialqualität gut sein soll dann kannst auch Pioneer oder Clarion kaufen, bei MP3 CD-fähigkeit wieder JVC oder besser Rockford. Wenn du schon ohne Endstufe auch schon viel Spaß haben willst würde ich ein Pioneer mit EEQ+ kaufen die haben schon ganz gut Leistung und du kannst die hinteren Ausgänge brücken (Software gesteuert ist dann der rechte hintere Ausgang) um einen kleinen Subwoofer anzuschließen die Endstufe ist gebrückt bis 2 Ohm stabil mit 70W das reicht schon mal um am Anfang einen kleinen Woofer dranzu hängen. Da könnte ich dir dann Westra´s empfehlen davon 2 Stück 20er, die laufen auch in der Ablage, da die wenig Leistung brauchen und parallel auf 2 Ohm die Endstufe ausnutzen zumal son Teil nur 55,-DM kostet. Das Radio hat dann aber trotzdem 2 oder 3 Cinchausgänge für den weiteren Ausbau, das kleinste Radio mit EEQ+ kostet aber glaube schon 800,-DM ist dann aber schon was gescheites. Schick dir auch mal das Prospekt zu da kannst ja schonmal bisschen gucken.


Gruß Sascha

von Sascha - am 08.08.2001 20:11
Hallo Kai.

Auch wenn Sascha nicht viel von den von ACR vertriebenen Produkten hält.

ACR bietet in nahezu jedem Angebotsblatt eine Komplettanlage zum Paketpreis an. Dabei handelt es sich zumeist um ein Kenwood CD-Tuner, eine 4-Kanal AXTON Endstufe, 2 paar Lautsprecher (Axton) und einen Subwoofer inklusive der Kompletten Verkabelung (Strom/Cinch/LSP-Kabel).

Das kostet so um 1200,-DM und wurde von Fachzeitschriften schon mehrmals mit gutem Ergebnis getestet.

Mfg Marco

von Marco 76 - am 09.08.2001 12:07
danke für die vielen antworteten!
ist ja echt cool hier!
gruss kai

von Kai - am 09.08.2001 14:25
Bei soviel Werbung, bekommen die immer einen guten Test. Zumal die Werbung von ACR in den Zeitschriften ca. 20000,- kostet pro Ausgabe und die Kollegen die Werbung schonmal gekanzelt haben wegen einem schlechten Test, also auf die Test´s muß man schon genau aufpassen vorallem auf Werbung der entsprechenden Firmen achten und dann gleich mal paar Prozent vom Ergebnis abziehen, je nach größe der Anzeige. Zum Glück haben wir Connections zur AutoHifi da bekommt man sowas schon mal mit. Ich mein sind ja nicht alle ACR Produkte schlecht aber die Lautsprecher würde ich nicht empfehlen, genauso wie die Emphaser Bässe wenn man es auch mal tief mag, wenn man nur laut höhren will sind die Emphaser Bässe schon nicht schlecht. Bei den Endstufen weis ich net da ich noch keine gehört habe. Aber ich würde mir das sowieso erstmal anhöhren bevor ich was kaufen würde, die haben sicherlich auch ein Demowagen da oder eine Demowand wobei man in der Wand schon beschissen wird da der Tiefmitteltöner in einer Wand mit Gehäuse wesentlich besser spielt und mehr Bass macht als im Auto, Subwoofer testen wir immer direkt im Auto wenn alles andere eingebaut ist, da jeder Sub sich in verschiedenen Autos anders anhöhrt, muß man halt mal gucken ob die das bei ACR überhaupt mit machen.


Gruß Sascha

von Sascha - am 11.08.2001 15:43
Hi Sascha.

Also, so schlimm sind die bei ACR ni, meine Kiste hab ich von da, is ne Axton, und wir haben da erstma mehrere durchgehört. Kommt bestimmt auch etwas auf den Händler an. Ich komm mit meinem jedenfalls gut zurecht. Die bei uns in der Soundgarage wollen einem ja glei das teuerste andrehen (Hifonics und sowas). Und die diskutieren da ni lange rum, aber mein Studentenetat sagt mir ne klare Richtlinie bei sowas.

Maik

von Mad Max - am 17.08.2001 00:12
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.