Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Coltmania Forum
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Flo, Freehawk, Sascha, Marco, Marty, Tom(blackcolt)

Rückspiegel

Startbeitrag von Flo am 10.08.2001 15:56

Erstmal Hallo an alle und ein großes Log für die Seite!!!! Bin das erste mal hier und sehr positiv überrascht!!!

Aber zu meinem Prob. Ich hab ein CJ0 und habe eigentlich schon immer Probleme mit der kompletten verkleidung gehabt. Da ich doch jemand bin der ab und zu gerne mal etwas lauter Musik hört, ist mir das klappern schon auf die nerven gegangen... mitlerweile ist jetzt eigentlich mein ganzer Colt mit Schaumstoff und Bitumenmatten ausgekleidet. Nur diesen blöden ""Rückspiegel"" bekomme ich nicht ruhig gestellt da er ja leider direkt an der schönsten angriffsfläche im Auto für tieffrequenten Schall befestigt ist. Vielleicht hat ja einer von euch da mal was gemacht!! Danke schonmal im Vorraus, Gruss Flo

Antworten:

Zieh die Schrauben vom Spiegel ganz fest an.
Hat bei mir auch geholfen. Aber Achtung: Nach fest kommt ab!!!

von Marco - am 10.08.2001 15:58
...ich weiß..ist ja schon mein zweiter Spiegel... bin ne zeit ohne gefahren, da wars ok..aber irgendwie zeigte der TÜV-Mann da kein Verständniss für *grmpf*

Wenn ich die schraube anziehe ist die halterung fest, aber der spiegel vibriert am gelenk zum einstellen.. meinste es brinkt was wenn ich den hinterm spiegelglas aufbohre und ihn mit was "volllaufen" lasse das er schwerer ist!?!?

von Flo - am 10.08.2001 16:02
Du meinst so mit "Zement" auffüllen oder sowas? Hm. Könnte klappen.
Ich würde auch mal dazu versuchen das Gelenk zu stärken mit ner kleinen Schraube oder so.

bye

von Marco - am 10.08.2001 16:07
na dann versuch ich das mal!!! dank dir!!!

Bye Flo

von Flo - am 10.08.2001 16:08
Bist du dir sicher das es im Gelenk klappert normal klappert der immer an der Scheibe wo er in die Halterung eingerastet ist da kannst auch die Schraube noch so fest anziehen bringt nix, zumindest nicht lange. Ich hab bei mir den Spiegel aus der Halterung der Scheibe gezogen und beides dick mit Silikon eingeschmiert, den Spiegel wieder in die Halterung gesteckt und Außen das restlich Silikon sauber abgezogen, man sieht das nicht wenn man das ordentlich macht und klappern tut der auch nicht mehr.


Gruß Sascha


P.S.: Haste dich jedenfalls gefreut über den Preis des Innenspiegels :-(, hatte nämlich auch schon mal einen neuen.

von Sascha - am 10.08.2001 17:25
Hi Sascha, danke erstmal!!
Das Prob ist, das ich ihn auch mal wieder abmachen will (Autokino etc.) da kann ich kein Silikon reinschmiern. Hab den neuen zum glück gebraucht bekommen, 40,- sind ok. nor wie bekommt man die scheiß schreube da drin auf.... das kann doch nicht angehen!!!????

von Flo - am 10.08.2001 20:28
Hi Leutz!

Hab genau das selbe Prob bei meinem CJ0. Bin aber auch noch am grübeln was man da machen kann, das ding klappert manchmal fast bis zum abfallen :-) Aber mal ne frage: Was kostet der scheiß spiegel neu? (muß ja nicht grade wenig sein, so wie ich das mitbekommen habe, richtig?)


greetings

von Freehawk - am 11.08.2001 09:54
Hi Freehawk
Also mein Händler hat gemeint das er neu 90,- kostet....

gruß Flo

von Flo - am 11.08.2001 11:36
ui das is aber wirklich n stolzer preis.

von Freehawk - am 11.08.2001 11:59
Also mein Händler verlangt normal keine Höllenpreise aber ich meine ich hab über 100,- gezahlt, kann mich aber auch täuschen oder bei dir kommt noch die MwSt. dazu. Vorallem nutzt dir ein neuer Spiegel nix da er auch nach einiger Zeit wieder anfängt zu klappern, deswegen hab ich den mit Silikon festgeklebt.


Gruß Sascha

von Sascha - am 11.08.2001 15:21
Hi Leute,

das Innenspiegelklappern ist n tyoisches CJO-Problem, meiner klappert auch wie Sau beim Bassdruck (du kannst nimmer mehr die Schnecken hinter dir im Auto sehen :p)

`n kumpel von mir meinte, daß wenn man den Spiegel andersrum einbaut, sollls aufhören, oder man klemmt n bißchen dünne Pappe dahinter.

Ich hab aber beides noch nicht ausprobiert, ich schiebs immer wieder auf die lange Bank, GENAUSO WIE DAS ÄTZENDE KLAPPERN VOM BEIFAHRERSITZ WENN NIEMAND DRAUFSITZT!!!!! :hot: :hot:


Naja, vielleicht probiert einer von euch ja mal was aus, was klappt....

MfG

Tom(blackcolt)

von Tom(blackcolt) - am 13.08.2001 12:18
Also ich hab einfach ein stückchen Gummi dazwischengesteckt. Das tuts, find ich. Bei normalen-bis-lauten Lautstärken ist das völlig ausreichend, bei sehr hohen Lärmpegeln wackeln die Augäpfel eh so stark, da siehste so oder so nur noch verschwommen.

Marty

Das Gummi hab ich von nem alten Scheibeneiskratzer weggeschnitten (das war die Gummilippe zum trocken abziehen). So ca. 3mm breit abschneiden und einfach zwischen den Halter an der Scheibe und dem Spiegelfuss quetschen (dabei den Spiegel leicht anheben).

von Marty - am 13.08.2001 13:15
hab ich mir auch schonmal überlegt, werde mir morgen von der arbeit nen 2-3 mm o-ring mitnehmen und den da reinwürgen, mal gucken obs klappt

von Freehawk - am 13.08.2001 20:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.