Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Coltmania Forum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Uli, Manuel, Sascha 1, Tim, The King

Zündkerzenfarbe

Startbeitrag von The King am 22.08.2001 21:23

Tach Gemeinde!

Hab gestern meine Zündkerzen getauscht und wollte nur mal wissen, was man aus der Farbe der Kathode oben deuten kann. Also wenn sie verölt, schwarz und verkohlt ist, kann ich wohl davon ausgehen, dass ich mit einem zu fetten Gemisch fahre.
Meine waren relativ weiss und sauber. Fahr ich jetzt mit nem zu mageren Gemisch, oder ist das i.O.??

Grüsse,

the King

Antworten:

was denn für ein gemisch hast du nur einen Zylinder in deinem motor?????????oder ist´s n Mofa??????????ich denke die sind nur mit der Zeit abgenutzt, halt ein bissel schmutzig geworden aber solange sie innen noch gut aussehen............ist doch ok................

von Tim - am 22.08.2001 21:31
Naja, was heist Mofa beim Auto gibts auch fettes und mageres Gemisch und wenn die weiß sind deutet das auf ein mageres Gemisch hin und wenn die schwaz sind auf ein Fettes. Normal sollte das so ein Mittelwert sein weis aber nicht wie die dann im Normalfall genau aussehen , da zu fett nicht gut ist und zu mager auch nicht. Also wenn die wirklich weiß sind denke ich schon das es zu mager ist, optimal sind die dann glaube so bräunlich, da bin ich mir aber nicht 100%ig sicher.


Gruß Sascha

von Sascha 1 - am 23.08.2001 00:47
Also das optimale Luft Bezingemisch ergibt eine rehbraune Kathode, wobei sie leicht ins weiße gehen darf. Allerdings denke ich das aus Gründen der Sparsamkeit und den Abgaswerten zuliebe fast alle Motoren auf der mageren Seite justiert sind.
Normalerweise bringt ein Motor der sehr mager eingestellt ist mehr Leistung, was allerdings eine Gratwanderung sit, denn dann ists zum Motorschaden auch nicht mehr weit.
Wenn dein Motor im Betrieb nicht übermäßig heiß wird denk ich mal wird das mit den hellen Kerzen schon passen ;-)
mfG Manuel :cool:

von Manuel - am 23.08.2001 05:15
Hallo Leute...

leider ist es im Zeitalter von Einspritzanlagen und bleifrei Benzin nicht mehr viel mit den Kerzenfarben anzufangen!!
Man könnte eventuell ein Ölverbrauch einzelner Zylinder erkennen, ber das ist fast schon alles.
Messfühler geben unterschiedliche Daten (zB. Temperaturen, Drehzahl, Drosselklappenstellung...usw. an die Steuereinheit weiter.
Diese errechnet dann das jeweils optimale Gemisch und stellt es dem Motor zur Verfügung.
Außerdem ist ein optimales Gemisch nur im Teillastbereich zu erreichen... beim Beschleunigen muß das Gemisch leicht fett werden um eine optimal Leistungsausbeute zu bekommen.
Bei Volllast..als Vollgasfahrten braucht der Motor ein fetteres Gemisch zur inneren Kühlung, ein margeres würde in diesem Betriebszustand zu Überhitzungen im Brennraum führen und schwere Motorschäden hervorrufen.

MFG.......Uli

von Uli - am 23.08.2001 07:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.