Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Coltmania Forum
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Kaichen, Flo, Sascha 1, Peter, Horni, ronny, Mitsubishiclub Oberösterreich, Mad Max

Hifi

Startbeitrag von Kaichen am 27.08.2001 19:50

Hallo Leutchens,

hab grad unten was von ner rauschenden Anlage gehört. Und ein meckern auf Magnat-Zeugs vernommen?! Hmm, glaube das hört man hier öfters! Warum eigentlich? Hab bisher nur gute Erfahrung mit der Solid-Reihe gemacht !!
Der 900.2 in Verbindung mit nem Transforce1200 hat schon machen Crunch- oder Emphaser Freak blass werden lassen. Ich denke alle anderen Endstufen von Magnat unter dieser Klasse sind halt günstig, mehr nicht. (naja) Außerdem haben wir letztens erst ne Combat2000 mit 2 XTC-1500 verbaut. Auch net übel, also, wie sind Eure Erfahrungen....

Bis dann dann...........

Antworten:

Also ich habe mir jetzt auch neu eine Endstufe von Magnat gekauft. Jaja, viele werden jetzt lästern, aber meine Rockford brachte bei weitem nicht diese Leistung (trotz gleicher Wattzahl !!) zu den Lautsprechern. Auch kann ich mich erinnern, daß die Rockford fast das 3fache gekostet hat.

Also ich muß ehrlich sagen - ich kaufe sicher wieder Magnat !! Ich brauch ja nix zum herzeigen sondern was zum hören :D

Markus
www.mitsubishiclub.at.lv

von Mitsubishiclub Oberösterreich - am 27.08.2001 20:06
Ola!!!

Magnat hat einfach ein gutes Preis-Leistungs-Verhältniss und man bekommt echt was fürs Geld geboten.

Und das Magnat auch (High-End) produzieren kann, haben sie wohl mit der "Extrema"-Serie und jetzt mit den neuen "Destructor" Woofern demonstriert.

Was mich früher gestört hat waren die recht simpeln ausgestatteten Endstufen (hoch oder tiefpass nur mit 3 fest eingestellten Frequenzen) aber für die Preisklasse war das voll in ordnung.

Also, wenn jemand keine Ahnung vom Einbauen und Einpegeln hat, bringen ihm auch die besten Komponenten nichts und es klingt sicherlich um einiges schlechter als eine qualitativ gut kombinierte und eingebaute Anlage mit Preiswerten Komponenten!!

Viele Grüße Flo

von Flo - am 27.08.2001 21:28
Ich finde magnat ist der letzte dreck genau so auch soundstream mit den dingern bekommst du jeden bass kaputt,und außerdem die leute die nur auf watt bei boxen und endstufen schauen sind selber schuld, denn was da drauf steht ist da auf jeden fall nicht drin oder warum denkt ihr das diese massenproduktionen so günstig sind? Das beste mit ist auf jeden fall ROCKFORD da ist auch drin was drauf steht kostet halt auch dem entsprechend.


Mfg Ronny

von ronny - am 28.08.2001 09:58
Tut mir ja echt sorry aber ich kann deine Rockford liebe nicht verstehen... Amiprodukte sind eigentlich immer überteuert, außer du hast jemand, über den du günstig dran kommst.
Natürlich macht auch Rockford gute sachen und in Testzeitschriften stehen sie auch immer weit vorne aber wir haben ja gelernt das man dieses Zeitschriften auch nicht immer trauen darf... also lieber selbst hören!!!

Und Ronny... Rockford bleibt glaube ich bei Leistungsangaben auch nicht immer bei der Wahrheit, da es sehr viele Arten der Leistungsermittlung gibt, die die Hersteller anwenden und dann schließlich abdrucken dürfen.

Und nochwas zu deinem Text von wegen "damit kriegst du jeden Bass kaputt", viele machen den Fehler und kaufen sich woofer, die mehr leistung vertragen als die Endstufe abgeben kann... das ist ein Grundsetzlicher fehler der schon einigen woofern das Leben gekostet hat. Irgendwann kann die Endstufe kein Sinusförmiges Signal abgeben, sie fängt an zu Clippen und es enstehen Rechtecksignale (gleichströme) die die Schwingspule des woofers aufheitzen. Im zweifelsfall geht der woofer dadurch kaputt... also lieber der Endstufe etwas mehr leistung gegönnt und in einem gesunden verhälltniss auf den woofer losgelassen, dann hat man auch kein ärger!!

Gruss Flo

von Flo - am 28.08.2001 10:50
Meine Erfahrung mit Magnat hat mich soweit gebracht, das meine Endstufe schon 2 mal auf Garantie repariert werden musste (ist allerdings auch nur ne Classic 480). Ansonsten bin ich nicht so der Hifi-Freak und so gesehen reicht mir des Teil schon.
Es soll ja auch vorgekommen sein, das manche Geräte sich untereinander nicht vertragen, aber dazu sage ich nischt, das kann einem ja sogar passieren, wenn man die komplette Anlage nur von einer Firma hat und trotzdem passt das ni zusammen. (ähnlich wie manch seltsame Computerprobleme, zB. Asus Mainboard und Grafikkarte und die vertragen sich ni)
Wer ins Extreme will, muss halt sehen was sich verträgt und was wie am besten klingt.
Ein Kumpel von mir hatte ne billige Endstufe von Conrad verbaut, aber trotz allem keinen schlechten Sound im Auto gehabt. Und auf das Zeug von Conrad wird auch immer nur geschimpft.
Also lets test und dann könnten ja mal ein paar Bastler preisgeben was sie so zusammengeschalten haben damit nen guter Klang etc. rauskam.
Des dazu, man hört voneinander

von Mad Max - am 28.08.2001 11:15
Hi Leute.

Ich kann dem Mad Max da nur zustimmen.
Hab früher aus Geldmangel auch nur mit Billigkomponenten rumgebastelt (Conrad, Weconic, RTO) und hab damit aber ganz achtbare Ergebnisse erzielt (Zitat eines HiFi-Händlers: "Meine Anlage von Rockford hat um die 10.000 gekostet, das sind 9000 mehr als Deine und die klingt nur minimal schlechter!").
Magnat selber kann ich schlecht beurteilen, aber ich hab in den Fiesta meiner Freundin ganz billige Magnat 13er Coax (Paar um 59 DM) an das Serienradio drangehängt, die laufen wie irr! Und ein Kumpel hat ne Passivröhre mit einem ich glaub 27er Woofer, die macht auch Druck ohne Ende (an einem Jensen-Amp).

Daß man mit Marken auch "reinfallen" kann, beweist meine aktuelle Anlage. Die Helix HX-40-A mit einem MBQuart 13er 2-Wege-Kit vorne und EmPhaser 16er Coax hinten klingt einfach nur schwachbrüstig...liegt wohl an den MBQuarts, denn die EmPhaser laufen ganz gut. Muß wohl doch mein altes Rainbow CS2000 wieder reaktivieren...

Grüße,
Michael

von Horni - am 28.08.2001 11:41
Also für den Preis einer Magnat bekommst bestimmt was besseres und auf jedenfall mit regelbaren Weichen, zum Vergleich der günstigen die ja auch am meisten gekauft werden. Und wenn du mal ne günstige aufgeschraubt hast und siehst zum Vergleich eine andere Z.B.: Profile von innen, naja muß man schon selber gesehen haben, billigste Bauteile samt Platine und ein beschissenes Platinenlayout oder meinst das wäre gut wenn man die Signalkabel freiverdrahtet übers Netzteil legt. Bei den teuren kann ich nix zu sagen da ich das Material nicht kenne, aber wenn ich teures High End kaufen will dann kauf ich aber auch bestimmt kein Magnat. Zu den Leistungsangaben bei Rockford kann ich dir sagen das da mehr rauskommt als das was auf der Verpackung steht laut Meßschrieb und die klingen ganz gut und sind sauber aufgebaut, gut kann man ja auch verlangen für das Geld.


Gruß Sascha

von Sascha 1 - am 28.08.2001 19:54
HI Leute

Meine Meinung zu Magnat die Firma ist Mist.
Ich hatte mal ne Magnat Endstufe Classic 360, das war der letzte Haufen. Die 4x 75 Watt hat die nie gebracht und hat immer wenn mal unter 14 Volt an der Endstufe anlagen gekratscht schon bei kleinen Leistungen.
Die Filter die kann man auch vergessen die klingen echt scheiße.
Bein zu Emphaser umgestiegen und man merkt einen Großen Unterschied in Impulsfestigkeit, Kickbass und Tiefbass.

Mfg Peter

von Peter - am 28.08.2001 20:19
Hallöchen,

ne Classic 360 ist auch keine Endstufe !!!!
Der Spaß fängt wie gesagt erst bei den Solid's und Combat's an. Alles regelbar,
super sauberer Klang und mit den richtigen Woofern mega Bass !!!!

von Kaichen - am 29.08.2001 17:33
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.