Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Coltmania Forum
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Norman (NCG), whocares, Karsten, Mad Max, rookie, Mitsubishiclub Oberösterreich, Tim, vassloff, Torpedo81

Drehzahlmesser :-)

Startbeitrag von Torpedo81 am 02.09.2001 12:03

Hi Leute!

Hab mir am Freitag von einem Schrott-CAO (GLXi) das Cockpit ausgebaut und in meinem CAO (ELi), Bj: 9/93 gesteckt und was soll ich sagen, es funzt alles einwandfrei inkl. dem Drehzahlmesser ohne das ich ein Kabel vom Steuergerät zum DZM gelegt hab :D

Hab alles gecheckt, die Lämpchen gehen alle, Temperatur und Tank geht auch, genauso wie die beiden Kilometerzähler und Geschwindigkeitsanzeige :-)

Das Ausbauen war 5 Minuten arbeit und das Einbauen ca. 10 Minuten, gekostet hat mich das Cockpit mit Drehzahlmesser nicht mal 30,-- DM, weil hab einen Freund der am Schrottplatz arbeitet ;-)

ABER: Ich schaff es einfach nicht den Kilometerzähler vom neuen auf dem Stand vom alten, richtigen Kilomterstand zu bringen :-(

Ramses hat mal geschrieben ich soll die Welle mit den Zahnwalzen raushebeln und den Kilomterstand einstellen, da is zwar eine vorhanden aber raushebeln geht die nicht, weil die fest umschlossen ist :confused:

Werd wohl am Montag zum Bosch gehn, dass die mir die Kilometer einstellen oder ihr habt noch einen Tip für mich :-)

Antworten:

Borhmaschine an die Welle anschliessen aber pass auf das du nicht na oben drehst................

von Tim - am 02.09.2001 14:18
Hi,
da brauchst du aber ne schnelle Bohrmaschine, hat das schonmal einer gemacht? Ich kenn einen der hat in einer Nacht (12 Stunden???) gerade mal 20.000 km gedreht.
Normalerweise geht das aber mit der Welle raushebeln, die Fummelei ist nur das Ding wieder fest zu kriegen.
Wenns nicht sehr viel is, nimste n kleinen Schraubendreher steckst den zwischen die einzelnen Räder wo die Zahlen drauf sind und drückst. Nur vorsichtig daste nix abbricht. Und zu oft würd ich das auch nicht machen. Kannste ja am alten üben, oder wilste das Ding noch verkaufen???

Vassloff

von vassloff - am 02.09.2001 17:25
will auhc nen drehzahlmesser :(

von whocares - am 02.09.2001 18:07
Vergiss den Drehzahlmesser ;-) Bei mir zeigt er sowieso immer nur was im Roten Bereich an :D:D

von Mitsubishiclub Oberösterreich - am 02.09.2001 20:30
nen freund von mir hat gerade seinen mx5 heftsch zurückgedreht (dreckssack!). der lief mit 220 sachen rückwärts, kannst dir also ausrechnen wie lange es dauert. hat ne recht fixe und offensichtlich auch gute (läuft immerhin noch) bohrmaschine und eine tachowelle hat er so geschafft...
in deinem fall ist es ja vollkommen ok den tacho zurückzudrehen, bei anderen finde ich's ne ziemliche sauerei.
mfg
:cool:rookie:cool:

von rookie - am 03.09.2001 00:20
gudn... also du solltest den alten Standzähler abschrauben und ins neue einsetzen...... das ist am einfachsten, hab ich genauso gemacht !!!!!

von Norman (NCG) - am 03.09.2001 06:19
lol

von whocares - am 03.09.2001 20:33
Hallo Norman,

heißt das, dass der Kilometerzähler bei GL und GLX gleich ist? Das wäre ja dann wirklich die einfachste Lösung.

CUL Karsten

von Karsten - am 05.09.2001 07:39
also... die instrumente sprich schalttafeleinsatz ist identisch..... d.h. einfach den vom glxi in den gli und fertig....... drehzahlmesser funzt auf anhieb !

von Norman (NCG) - am 05.09.2001 10:34
Hallo Norman.

soweit waren wir schon. Hier kam der Vorschlag, den Kilometerzähler aus dem alten Schalttafeleinsatz auszubauen und in den neuen einzubauen. Damit würde man sich das lästige vor- oder zurückstellen ersparen. Da ich ja in meinen CA0 GL das Kombi vom GLX einbauen will (wegen dem Drehzahlmesser!) würde das voraussetzen, dass der Kilometerzähler selbst identisch ist. Sonst muß ich ja doch die Bohrmaschine anschließen.

CUL Karsten

von Karsten - am 05.09.2001 19:29
Also normalerweise sollten die gleich sein, weil es ja doof wäre 2 verschiedene zu bauen. Wenn es allerdigs den Tacho mal mit und mal ohne DZM gibt, guckn Dir doch an, hast des Zeugs doch da. Stellt euch doch ni so an.

von Mad Max - am 06.09.2001 08:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.