Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Coltmania Forum
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren
Beteiligte Autoren:
Uli, Tim, Maiki, Dominique, Mad Max, mike, Mitsubishiclub Oberösterreich

Lenkradausbau/einbau

Startbeitrag von Maiki am 05.09.2001 18:31

Hi Leute!
Ich hab mir heute ein 30er Raid hp bestellt, wollte wissen wie ich nun mein Serienlenkrad (3 "Speichen" im Colt CAO GLXI ´92) problemlos ausbauen kann, ohne es kaputt zu machen, braucht man spezielles Werkzeug?
Und wie geht der Einbau von sonem Sportlenkrad, braucht man da vielleicht was Spezielles, was muß ich beachten?
Danke für alle posts zu meiner Frage!

Antworten:

Ich nehme an, daß der Ausbau auch nicht anders als bei meinem Galant funtioniert:

Nachdem Du den Wagen so abgestellt hast daß das Lenkrad gerade justiert ist folge nachstehenden Schritten:

1. Hebe vorsichtig die Mittlere Abdeckung (Hupentaste) am Lenkrad ab. Ist zumindest beim Galant mit 4 Stellen verankert.

2. Du siehst in der Mitte nun einen Schrauben mit Größe ca. 17

3. Löse diesen Schrauben (ich habe es mit einem Radkreuz gemacht)

4. Klopfe nun vorsichtig von unten abwechselnd Links-Rechts gegen das Lenkrad, es sollte sich nun langsam lösen lassen.

5. Hebe das Lenkrad ab und setze das neue Lenkrad nun wieder mit der neuen Nabe gerade auf. (Ich hoffe Du hast eine Nabe mitbestellt)

Danach schraubst Du einfach wieder alles fest.

Markus
www.mitsubsihiclub.at.lv

von Mitsubishiclub Oberösterreich - am 05.09.2001 20:38
Was hasten für des Raid bezahlt? Ich such ja auch noch nach was kleinerem, da der Buslenker im C50 mir persönlich auf die Ketten geht.

von Mad Max - am 06.09.2001 08:40
Hallo.......
30ér..hmm mußt Du aber eintragen lassen..oder??

von Uli - am 06.09.2001 13:17
jaja muss alles eingetragen werden dass Raid kostret doch nur 99,- Dm + Nabe 99,- Dm plus eintragung 91,- DM fast 300,- aber bei nem C50 bekommst du das alte nur mit nem Speziellen Abzieher runter hat Mitsubishi da dauert nicht lange kostet nix mal auslaiehn für fünf minuten...............viel Spass beim cruisen.........

von Tim - am 06.09.2001 16:18
Moin,

hab auch ein 30ér Raid drin. Beim CAO ist auf der Hinterseite vom Lenkrad ein kleines Loch, da is ne Schraube drin. Die mußt Du erst lösen, damit Du den Hupendeckel abkriegst. Ich hab meins damals in der Werkstatt einbauen lassen, die hatten für das Lenkrad einen Abzieher. Eintragen mußte ich allerdings nicht, dazu mußt Du allerdings Servo und ein höhenverstellbares Lenkrad haben. Und bei meinem Lenkrad ist ne ABE dabei, also keine Eintragung.

Tschau, Domi

von Dominique - am 06.09.2001 16:34
Also das Lenkrad kostet bei ATU 165DM plus Nabe 102DM! Ein 28er Raid kostet 10DM mehr. Wenn du aber nicht ganz so klein werden willst, kann ich nur die 32er bzw. 33er empfehlen, die gibt´s bei ATU schon für 99DM plus Nabe 79DM (ist von VICTOR)!

von Maiki - am 06.09.2001 17:29
Ja richtig, da is ne ABE dabei, nix mit eintragen, da ich auch eine höhenverst. Lenksäule und Servo besitze.

von Maiki - am 06.09.2001 17:32
Ich habe ein 280er Raid HP eingebaut.
Es ist nicht aus Leder, sieht aber gut aus.
Leder nutzt zu schnell ab und Kunststoff läßt sich gut reinigen. Ich bin sehr zufrieden damit.
Ohne Abziehvorrichtung bekommst Du das alte Lenkrad mit hoher Warscheinlichkeit nicht ab (auch nicht mit Gewalt). Übrigens gibt es von Raid auch ein Schaltknauf und eine Schaltmanschette. Ich habe sie vor Jahren gekauft. Sie sind aus Leder und halten viel länger als die alte Manschette. Wenn ich mich richtig erinnere paßt die Manschette von Raid für VW Jetta. Sie sitzt anfangs etwas straff. Die gibt sich nach kurzer Zeit aber.

von mike - am 07.09.2001 07:03
99 DM.....iss aus Gummi.oder, Leder bekommst dafür ja nicht.

Uli

von Uli - am 07.09.2001 11:44
Hallo Dominique...

klar gibt es diese ABE.... nur schau unter den Punkten mal nach die als Voraussetzung im Anhang stehen an!!!
Dort sind ein paar aufgeführt.. zb. Servolenkung...verstellbares Lenkrad und wenn Du unter 34 cm gehst eine Vorführung beim TÜV......
Hinter dem Fahrzeugtyp sind da immer so kleine Nummern, unter Bemerkung. Die dazugehörigen Texte solltest Du Dir vielleicht mal durchlesen.
MFG.......Uli

von Uli - am 08.09.2001 08:24
Würd ich auch ma sagen, so hab ich des auch gelesen, das man ab 340er zum Tüv darf.
Und Tim: Wo bekommst Du sowas für 99 Mücken her? Muss man da mit GFK den Bezug selber machen?

von Mad Max - am 08.09.2001 10:41
das hatte ich doch oben schon mal erwähnt, hier hören einige echt nicht zu, aber ist ja egal kann ja nicht jeder so ein tolles Lenkrad wie der Mad Max haben, suppi.....................

von Tim - am 08.09.2001 13:48
Hehe Leute..
iss doch egal, ob Leder oder was. Mir ging es nur um Deine Bemerkung das Du für ein 30ér Lenkrad nicht zum TÜV müsstest. Mir ist es egal, wer hier was für ein Lenkrad hat oder auf einer Jaffa-Kiste beim fahren sitzt!!
Aber hast Du mal in die ABE geschaut, Tim??? Da steht wirklich das Du zur Vorführung hin musst! Aber das ist ja Deine Sache...

Grüß Uli

von Uli - am 09.09.2001 09:40

Re: was los???

Ulli ich will dich ja nicht angreifen, aber liest du dir Bitte mal meine Beträge zu diesem Thema durch, ich habe doch als erster hier geschrieben das eine Eintragung von Nöten ist, und das man so ein Teil ohne Abzieher nicht abbekommt, also ich denke du hast dich im Namen geirrt oder??? confused for me...............

von Tim - am 09.09.2001 10:02
Moin Jungens,

ich weiß zwar nicht, was Ihr für ABE´s habt, bei mir steht jedenfalls nix drin von TÜV bei < 340 mm Durchmesser. Hab extra noch mal nachgeschaut. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich mein lenkrad bereits 1996 gekauft habe - da war vielleich alles noch ein bisschen anders.

von Dominique - am 10.09.2001 18:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.