Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Coltmania Forum
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Philipp (CH), Uli, Pfen, Reiner, pfen, Sascha 1, Harti, Mad Max

Temperatur

Startbeitrag von Philipp (CH) am 06.09.2001 07:18

Jetzt wo es wieder kälter wird am morgen und ich zur Arbeit fahre ist mir aufgefallen, dass mein C53 auf meinem Arbeitsweg von ca. 14km hauptsächlich aussserorts gar nicht warm wird. Der Zeiger bewgt sich ca. 2 mm gerade so an den Anfang der Skala bis ich im Betrieb parkiere. Ist das normal???

MFG Philipp

Antworten:

ich würde den thermostat tauschen, da das sonst auf dauer dem motor schadet, wenn er nicht richtig warm wird!

mfg

von pfen - am 06.09.2001 07:51
Guter Kühler. Also ich glaub normal is des net. Wenn ich mich net irre steht mein Temperaturzeigerle(C50) schon wesentlich eher da wo er hingehört.

von Mad Max - am 06.09.2001 08:36
1. Was heisst warm??
2. Was kostet so ein thermostat??? Und was passiert im Sommer, wo der Motor in einer vernünftigen Zeit warm ist???
3. Nach ca. 30km, bei extrem ökonomischer fahrweise nach ca. 50km und wenn ich ihn über 4000 U/min hochdrehe (mache ich im Kaltzustand gar nicht gern!!) ist der Zeiger nach ein paar wenigen km bei der Markierung. Aber ich will das Auto im Kaltzustand nicht quälen.

Als kleines Beispiel: Meine Schwester hat einer uralten BMW 323, mit dem bin ich an einem Regentag auch mal gefahren. Nach nur 4 km war der Temperaturzeiger bei der Ideal-Markierung und ich bin nie über 2500 U/min gefahren!!!

MFG PS

von Philipp (CH) - am 06.09.2001 10:35
Der Zeiger müßte nach wenigen km (5-6) bei normaler Fahrweise an der üblichen Stelle stehen, ansonsten spricht alles für den Thermostaten.
Ich hatte den Effekt auch einmal. Du kannst den Thermostaten ausbauen und überprüfen, indem Du ihn in heißes Wasser legst. Durch das Wachselement öffnet bzw schließt der Therrmostat bei etwa 70-80 Grad C.
Eventuell kann es sein, daß ein Fremdkörper dazu führt, daß er nicht schließen kann. (eher unwahrscheinlich)

Da der Preis nicht hoch ist (vielleicht 15 DM?), tausche am besten aus.

Gruß Reiner

von Reiner - am 06.09.2001 11:39
hallo......

es ist wichtig das der Termostat, wie Reiner sagt, eventuell nicht richtig schließt!! Dies solltest du unbedingt prüfen..ausserdem solltest Du vorab prüfen ob Dein Kühlwasserstand in Ordnung ist (direkt am Kühler..aber nur wenn er kalt ist). Wenn der Wassersatnd nicht stimmt, kann es sein das der Temperaturfühler nicht richtig umspült ist und so falsche Messdaten liefert....

MFG....Uli

von Uli - am 06.09.2001 13:12
ich würde dir auch raten den thermostat bald auszutauschen, denn wenn du noch lange mit einem "halbwarmen" motor längere strecken fährst, kann das auf dauer zu einem motorschaden führen.
ich sprech aus erfahrung, denn mein alter c50 motor verabschiedete sich nach einer längeren autobahnfahrt, wo der temperaturanzeiger immer nur zwischen kalt und in der mitte kalt - normal pendelte, je nachdem wie schnell ich gefahren bin.

wird dein motor warm, wenn du ihn am stand rennen läßt? verbraucht er viel öl?

mfg

von Pfen - am 06.09.2001 22:45
ich würde dir auch raten den thermostat bald auszutauschen, denn wenn du noch lange mit einem "halbwarmen" motor längere strecken fährst, kann das auf dauer zu einem motorschaden führen.
ich sprech aus erfahrung, denn mein alter c50 motor verabschiedete sich nach einer längeren autobahnfahrt, wo der temperaturanzeiger immer nur zwischen kalt und in der mitte kalt - normal pendelte, je nachdem wie schnell ich gefahren bin.

wird dein motor warm, wenn du ihn am stand rennen läßt? verbraucht er viel öl?

mfg

von Pfen - am 06.09.2001 22:46
An Pfen

Danke erstmal für deine Antwort

Weiss nicht was du meinst im Stand rennen lässt?
Aber er hat nach dem Ölwechsel auf 5000km etwa 1/2 Liter Öl verbraucht, und wenn ich z.B. ausserorts im 4. statt im 5. Gang fahre und innerorts im 3. statt im 5. (immer so auf 3000 - 4000 U/min) dann geht der Zeiger schon nach oben. Auf der Autobahn ist auch kein Problem.
So wie mir das aufgefallen ist braucht der einfach mehr als 3000 U/min, sonst dauert es sehr lange bis er bei kaltem nassem Wetter warm wird.

von Philipp (CH) - am 07.09.2001 07:06
Der Ölverbrauch ist jedenfalls in Ordnung. Vielleicht schließt das Ventil nur nicht richtig. Überprüfen solltest Du es trotzdem.

Gruß Reiner

von Reiner - am 07.09.2001 11:36
Hi pfen...
ist nicht normal..er sollte unter allen Umständen auf normal Temperatur kommen..dafür ist der termostat ja da...

MFG....Uli

von Uli - am 07.09.2001 11:43
an uli:

ich meinte nicht das das normal ist, sondern das der zeiger zwischen normal und kalt war...

mfg

von pfen - am 07.09.2001 13:11
Ok...das meine ich auch....

Also normal ist das der Motor zügig seine Temperatur erreicht...selbst wenn er nur im stand läuft wird diese erreicht!! Und dann fängt der Thermostat an der Äußeren Kühlkreis zu öffnen...nun ist er stetig dabei die Temperatur auf einem Niveau zu halten..( ich glaube etwa so zwischen 75 und 85 C ). Dies hält er normalerweise gut ein und Du merkst es kaum am Zeiger...bewegt sich vielleicht 1-2 mm herauf oder herunter.
Sowie Du aber es schilderst ist Dein Zeigerausschlag wesentlich größer, was auch auf erhebliche Temperaturunterschiede hindeutet... und dies hängt, wenn alle anderen Faktoren sonst in Ordnung sind, eindeutig auf einen Fehler des Thermostates hin.
Du solltest bedenken das eine so erhebliche Tempraturschwankung dem Motor nicht gut tut...
Du solltest Dir mal info´s zur Arbeitsweise der Thermostatsteuerung eines Pkw-Motors anschauen...dann erkennst Du die Zusammenhänge.

Ein dauernd im unterem Temperaturbereich gefahrener Motor unterliegt einem erhöhtem Verschleiß. Im übelstem Fall hast Du durch ein zu fettes Gemisch (die Motorsteuerung wird ja auch mit über die Temperatur gesteuert) eine Ölverdünnung mit Benzin. Dies führt dann, zusammen mit der fehlenden Temperatur Deines Motoröl´s (wird dann ja auch nicht richtig warm), zum Abriss des Ölfilms auf den Laufflächen von Lagern und Laufflächen der Zylindern!!!

Also....ich würde dies schnell überprüfen, auch wenn man bedenkt das das Teil nix kostet!!!


MFG...............Uli

von Uli - am 08.09.2001 08:07
Hallo!

Danke für eure Antworten.

Habe heute den Thermostat gewechselt, jetzt geht der Zeiger schön zügig in die Mitte der Anzeige. Dieser Spuk kostete mich 25 SFr. Das einzige was mir aufgefallen ist auf dem Alten stand 82° und auf dem Neuen steht 88°, aber das wird ja wohl nicht viel ausmachen.

MFG Philipp

von Philipp (CH) - am 08.09.2001 08:33
Hi Philipp..
die Angabe sagt nur aus, wann er voll geöffnet ist. Ist ja kein Schalter... er wird über die Ausdehnung eines speziellen Öl´s gesteuert, das in dem zylindrischen Behälter ist und über den Stift wird das Öffnen gesteuert. Die Feder bestimmt, wann dies geschieht, über die Gegenspannung.

Gruß Uli

von Uli - am 09.09.2001 09:32
Hallo Reiner!
Ich konnte mir ja eben wo ich den Rest der Postings noch nicht gelesen hatte schon nicht vorstellen, daß es bei Mitsubishi was für 15.- gibt außer Aufklebern. Weiter unten kam dann auch die Bestätigung mit 25 sFr. Aber finde ich schön, daß du noch an das Gute im Menschen glaubst.
Tschüß Harti

von Harti - am 14.09.2001 00:29
Gibts doch einen Bremsendichtsatz für 10,90 :-)

von Sascha 1 - am 17.09.2001 23:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.