Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Coltmania Forum
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Chaos C60, Kais, Harti, stoxx2002

Generalüberholung! CA0

Startbeitrag von Kais am 21.10.2001 11:53

Hi
Wie vielleicht einige schon gelesen haben, hatte ich mir überlegt einen CA0 zu kaufen. Ich habe auch eure Meinungen berücksichtigt und ihn gekauft.
-------------Die verdammte Armlehne zwischen den Sitzen ist noch immer so anfällig
-------------zu reissen wie beim C50!! billiges Plastikgelenk------------------------------------
Naja.......nun wollte ich die Mitsu mal wieder auffrischen.
Nach 183000 KM Autobahnfahrten und mit genau 6 Jahren auf dem Buckel , sollte ich ihr mal ne Erfrischungkur verpassen.
Der Typ der die Mitsu vorher fuhr, hatte nur scheiss Öl drin. Mein Vorschlag:
1) Vollsynthetik (Castrol RS 0W-40)
2) Zündkerzen wechseln (Brisk oder Beru Ultra-X)
3) Schlammspülung ("Liqui Moly")
4) Injection-Reiniger (s.o.)
5) Kühlwasser wechseln (Glysantin)
6) vielleicht Kraftstoffwechsel ---von Super auf Super Plus --- ist das sinnvoll
oder dumm ?
7) etc............vielleicht fällt euch noch was ein ! Bitte teilt mir eure Erfahrungen mit, ganz wichtig--- eine Motorwäsche---soll ich eine machen?Was ist zu beachten?(ich hatte schonmal eine gemacht bei laufendem Motor, der lief danach aber unruhig)
.....................danke für eure Tipps!
Ciao
Kais

Antworten:

Also meine Meinung
Öl 10W 40 reicht vollkommen
Zündkerzen am besten die von Beru bzw. Bosch (von Brisk kann ich nix erzählen hab davon nur im Forum gehört)
Drosselklappe reinigen wäre vielleicht ganz gut
von Super auf Super + ist sinnlos
Motorwäsche hat keinen einfluß auf den Motor sieht halt optisch nur besser aus aber wenn du eine machst halt nicht solange auf die Elektrik und mache nach der Wäsche die Verteilerkappe auf und blas sie trocken (sie war bestimmt naß bei deiner letzten Motorwäsche aus diesem grund hat er geruckelt) und ein wenig Plastilup auf die 5 Kontakte gesprüht!

von Chaos C60 - am 21.10.2001 12:14
hi

also, ich lass die motorwäsche nur noch machen. nachdem ich miterlebt hab, das 2 fiats uno danach nimmer liefen :) . förmlich abgesoffen sind die.

von stoxx2002 - am 21.10.2001 12:43
Hi
Was heisst nur noch machen ? Braucht man dazu einen Spezialisten? Wie Chaos C60 schon sagte, achte auf die Elektrik, nimm Motorreiniger und mach
die Verteilerkappe sauber!
Das kannst du doch auch selber!
Nur Mut.........und : Mein Tipp: Lass den Motor dabei an!
Ciao
Kais

von Kais - am 21.10.2001 13:27
Hi
Was ist Plastilup (so was wie Kontaktspray?) Und wo liegt die Drosselklappe beim CA0 ? Wie reinigen? (Wasser und Seife)?
Thanx
Kais

von Kais - am 21.10.2001 13:30
Man braucht keinen Speziallisten einfach mit nem Dampfstrahler (nehmen wir immer) reinhalten. UND WIE GESAGT AUF ELEKTRIK ACHTEN UND VERTEILERKAPPE DANACH TROCKNEN!!!

von Chaos C60 - am 21.10.2001 13:33
Drosselklappe: Suchst den Luftfilter und von dort geht ein ganz dicker schlauch auf das Drosselklappenteil. (grob gesagt oben mittelinks)
Den dicken schlauch ziehst du ab (da is ne Schelle 10er Schlüsselweite) dann siehst du die Drosselklappe
Zum reinigen gibts speziele Reiniger (kannst auch Nitro nehmen wenn du an dan zeug kommst)

von Chaos C60 - am 21.10.2001 13:38
oops Plastilup is so ne Art Dickesflüssiges Sprüh Schmiermittel

von Chaos C60 - am 21.10.2001 13:41
Hallo Kai (S)!
Aaalsooo:
zu1) auf vollsynth. Öl zu wechseln ist sicherlich kein Fehler. Ob du dann 5W40 fährst oder 0W60 ist 'ne Geldfrage. Unter 10 würde ich allerdings nicht gehen, weil es gerade im Winter und Kurzstreckenbetrieb wichtig ist, daß da Öl möglichtst schnell schmiert. Oben raus reicht dir auch für längere Autobahnfahrten in der Regel ein 40er (und höher sowieso). Wenn du auf vollsynth. umsteigst, solltest du aber beachten, daß dieses wesentlich mehr Ablagerungen löst (kannst du natürlich auch noch mit 'ner Schlammspülung unterstützen), und deshalb das Öl nach ca. 5000 km nochmals gewechselt werden muß (inkl. Filter). Auch interessant zu deinem Punkt 4 mit dem Injection Reiniger, daß du nach einer gewissen Zeit das Ventilsüpiel kontrollieren mußt. Es kann passieren, daß soviel Ablagerungen aus dem Ansaugtrakt entfernt werden (und damit auch von den Ventilen), daß das Ventilspielspiel dadurch zu eng wird. Evtl. auch sinnvoll, noch 'n Additiv zu fahren. Z.B. gute Erfahhrungen mit Motor UP. Ich selbst fahre, allerdings mehr aus Kostengründen, Liqui Moly MoS Additiv.
zu2) Ich fahre zur Zeit die Brisk Kerzen in 'nem 4G92 (113 PS). Ich war anfangs relativ überzeugt von denen, aber inzwischen hat sich die Euphorie mehr als gelegt. Der Leerlauf ist fast 200 U/min zu niedrig, von unten raus ist fast keine Kraft mehr da und der Verbrauch ist teils hoch wie noch nie, ohne wesentlich mehr Leistung. Ich hab sowohl mit NGK, als auch Bosch Kerzen (laufen relativ unruhig), nie über 11,5 Liter gebraucht und mit den Brisk hatte ich bis zu 13,2 Liter, bei eigentlich gleichen Fahrleistungen. Im Mittlerendrehzahlbereich mögen die schon 'n bißchen was bewirken, aber das wiegt den Mehrverbrauch und die Anschaffung nicht auf. Solltest du'n 4G92 besitzen, kqannst du die in Kürze gerne gen Porto von mir erhalten und testen, weil ich demnächst wieder die NGK fahren werde. Zum Thema Kerzen mit mehr Elektroden: Die Dinger sind entworfen worden, um den längeren Inspektionsintervallen der Hersteller gerecht zu werden. Nur, wo 'ne Elektrode ist, ist auch keine Verbindung zum zu entzündenden Gemisch vorhanden (Verbrennungsschatten). Insofern bist du, wenn du ab und an die Kerzen mal begutachtest und selber wechseln kannst mit jeder Kerze mit nur einer Elektrode besser beraten. Sinn machen die Kerzen nur im hauptsächlichen Langstreckenbetrieb.
zu3) hab ich dir glaube ich oben beantwortet, daß es Sinn machen kann
zu4) ich fahre seit über 1,5 Jahren 'n Zusatz, Namens Liqui Moli Speed, und ich bin davon überzeugt, daß dir der Kram (halt nicht ganz billig), etliches an Verschmutzungen aus dem Motor fernhält. Ich hatte den auch schon in diversen Motorrädern und Rollern gefahren und da war das Ergebnis wirklich sichtbar (so'n Motor macht man aber auch öfters auf, als den vom Auto) Insofern kann ich dir da für's Auto nichts spezielles sagen, aber an dem Tag an dem ich meinen Motorschaden fahre (Gott behüte mich davor!) werde ich dir mehr berichten.
zu5) Kühlwasserwechsel kostet dich ja nicht viel. Deshalb würde ich das auf jedenfall machen. Mal abgesehen vom Frostschutz ist der Kram ja auch noch für den Schutz gegen Oxidation zuständig und dann noch für die Schmierung der Kühlwasserpumpe. Also raus damit, wenn du nicht 100% weißt wann der das letzte Mal gewechselt wurde.
zu6) Mit Kraftstoff hab ich auch schon rumexperimentiert. Resultat - vergiß es! Ob Shell Optimax oder Super Plus, den Unterschied wirst du in der Praxis nicht merken. Auf dem Prüfstand vielleicht, aber auch nur hinterm Komma.
So, ich hoffe ich konnte dir etwas hellfen, ansonsten kannst du mich auch gerne an-mailen.
Tschüß Harti

von Harti - am 26.10.2001 20:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.