Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Coltmania Forum
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
stoxx2002, Sascha1, Dufti, Dino Egli CH, Norman, Patrick

stoff an den türen

Startbeitrag von stoxx2002 am 23.03.2002 00:52

hi mitteinander

hat jemand scho den stoff an den türen eines CA0 neu bezogen? ich meine den stoff, wo die türgriffe sind (innen :D ). mich würd interessieren wie der befesstigt ist, da ich vorhab es am dienstag neu zu beziehen.

gruss stoxx2002

Antworten:

Beim CJO ist der Stoff verklebt! Wüsste auch gern ob man das neu überziehen kann (vielleicht Kunstleder) oder ob man doch ne spraydose stofffarbe kauft.
Mit Sprühkleber den Stoff drüberklenben und bündig anschneiden wäre mein vorschlag, hab aber keine erfahrung damit und auch noch nicht gehört das das funzt!
Beste Grüße Patrick

von Patrick - am 23.03.2002 01:14
Hi hab das im CJ0 schon probiert mit Stoff, allerdings hab ich dann doch die neuen Verkleidungen für´s Doorboard zerschnitten, weil es mir nicht möglich war den Stoff bis in die Rundung zu beziehen ohne das es ein wenig absteht. Denke aber das es funktioniert wenn dein Stoff den du nimmst schon recht dehnbar ist mit Leder oder Kunstleder denke ich nicht das das funktioniert, seidenn du machst eine Naht in die i´n die tiefe Rundung, das es ordentlich anliegt. Auf jedenfall kann ich nur raten das Material vorher mal probeweise in alle Rundungen zu drücken um zu sehen ob es klappen würde. Kleben würde ich das nur mit Patex, da der Sprühkleber auf dem Kunststoff nicht richtig gut hält.



von Sascha1 - am 23.03.2002 02:09

----WICHTIG----

welche art stoff nehmt ihr dafür ? und woher bekomm ich den ?

von Norman - am 23.03.2002 07:11

Re: ----WICHTIG----

hi

ich versuch es mit dünnem kunstleder. ich hab den aus nem ganz normalen "oma"-stoffladen. da hab ich auch meinen blauen teppich scho besorgt :D .

@Sascha

ich versteh nicht ganz so recht was du mit der rundung meinst. ich hab vor, die türverkleidung ab zu nehmen, dann (weiss der gott wie) das teil mit dem stoff von der türverkleidung abzumachen, den alten stoff runter, kunstleder drauf. ich weiss ja leider noch nicht wie der stoff auf der rückseite befestigt ist und ob ich überhaupt den teil mit dem stoff von der türverkleidung abbekomm. eigentlich soll der neue stoff so befestigt werden, wie der alte. wenn das nicht geht, vielleicht tackern. obwohl dann die gefahr besteht, das die tacker auf der anderen seite wieder rauskommen. es werden wohl einige testrunden gemacht werden ;) .

gruss stoxx2002

von stoxx2002 - am 23.03.2002 09:03

Re: ----WICHTIG----

Frag mal einen Sattler um Rat, die haben auch dünnes und sehr dehnbares Kunstleder das für solche Sachen geeignet ist.
Beim Leimen wür ich aufpassen dass es nicht durchdrückt, vorallem bei Stoff.

viel Glück
Dino

von Dino Egli CH - am 23.03.2002 09:34
Hi,
also ich hab meine Verkleidungen damals zum Sattler meines Vertrauens gebracht.
Der Stoff ist nur geklebt. Nach diesem Muster wurde dann das Kunstleder zugeschnitten und aufgeklebt. Um die Kanten anzukleben hat mein Sattler einen stärkeren Kleber genommen. Das hat ganz gut gehalten.
Am besten fragst du auch mal einen Sattler, wieviel das kosten würde.
Dufti :xcool:

von Dufti - am 23.03.2002 12:12
nene, du. ich will des scho selber machen. das wär das erste teil was ich nicht selber hinkriegen würde :D

dank euch für die tips, ich schau das ich am dienstag paar fotos mach...

gruss stoxx2002

von stoxx2002 - am 23.03.2002 12:47

Re: ----WICHTIG----

Da ist schon das Problem was du noch nicht weist das Teil wo der Stoff dran ist geht nicht ab, die Türverkleidung ist an einem Stück. Die haben das am Rand einfach in die Rille reigeklebt was aber trotz fummelei eigentlich geht. Mit der tiefen Rundung meine ich die Stelle wo dein Ellenbogen ist wenn du den Arm auf die Verkleidung legst. Um das hinzubekommen brauchst wirklich ein super dehnbares Material, aber Stoxx hat schon recht geh damit mal zum Autosattler die haben erstmal eine sehr große Auswahl an Stoffen und Leder und der kann dir sicher sagen wie das am besten geht, da die Rundung schon recht heftig ist. Gut bei mir hatte ich auch einen Stoff der nur in eine Richtung gut dehnbar war und in die andere Richtung nur wenig, mit Kunstleder wirst aber auch schon gut fummeln müssen zur Not kannst das aber auch bischen warm machen dann lässt sich´s noch ein bischen besser dehnen, musst nur aufpassen das du nicht zu warm dran gehst da sonst die Struktur glatt wird und das Leder anfängt zu glänzen. Am besten fragst den Sattler dann auch nach dem besten Kleber dafür, damits im Sommer in der Hitze nicht wieder abgeht.



von Sascha1 - am 23.03.2002 12:52
hidiho

also, es ist vollbracht. hat pro türverkleidung eine stunde gedauert. wobei das "alter kleber runterkratzen" 45min gedauert hat. das ganze war dann nach 2 stunden gegessen. schaut etz richtig geil aus. fotos folgen irgendwann.

ich hab übrigens blaues kunstleder genommen. den alten stoff runter, alten kleber runterkratzen, sprühkleber drauf, kunstleder drauf (sowohl plastik als auch kunstleder mit sprühkleber "behandelt") dann noch a weng feinarbeit, fertig.

gruss stoxx2002



von stoxx2002 - am 26.03.2002 20:31
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.