Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Coltmania Forum
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
HellDoG, psyko, Sascha1, Marc82

Colt CJO Endstufe einbau Problem

Startbeitrag von HellDoG am 08.06.2002 18:44

Servus Colt Fans

Ich hab ein Problem mit dem Einbau meiner Red Star 600W 4-Kanal Endstufe.

Ich hab folgendes Angeschlossen
- Eine 10mm² Leitung vom Plus Pol der Batterie zum +12V Anschluss der Endstufe
- Eine 10mm² Leitung von der 'Ground' Anschluss der Endstufe an die Karrosserie des Autos
- Den Remote Anschluss hab ich durch ein Blaues Cinch Boxenkabel (3 Kabel, zwei mit Cinch und ein normales das in der Mitte liegt) an den Remote Anschluss der Endstufe angeschlossen

Mein Problem ist nun. Die Endstufe geht net an. Die Power Leutche brennt net grün und die Boxen geben keinen Mux von sich.

Kann mir vielleicht jemand helfen?

Meine Mail Adresse ist helldog@raildog.de (vorsichtshalber)

Antworten:

Vielleicht sollte ich noch erwähnen das ich im Besitz eines Rockford Fosgate RF9000 MP3 Radio bins.

[www.rockfordfosgate.com]

von HellDoG - am 08.06.2002 21:01
Hast du mal nachgemessen, ob an den Kontakten überhaupt Saft ankommt? Wo bist du denn an die Karroserie gegangen? Hast du die Kontaktstelle da ein bißchen freigeschmirgelt?



von Marc82 - am 08.06.2002 23:09
Ich besitze leider kein Meßgerät und kenne auch keinen der eins besitzt.
Den Masse Anschluss hab ich ...

... wenn man vorm Kofferraum steht, rechts unter der Matte an einer Schraube befestigt wo noch etwas Plastik dran ist. Unter dem Plastik hab ich den Anschluss gelegt und das Plastik darauf. Is das Falsch?

Freigeschmirgelt hab ich da nichts. Net dran gedacht :(

Bin ebenfalls im Besitz eines Colt CJO 1.3 '98

von HellDoG - am 08.06.2002 23:48
auf jeden fall freischmirgeln und nach möglichkeit eine große schraube nehmen die man 'richtig' festziehen kann. ich kenne den CJO nicht aber bei den meisten auto's ist die stoßstangenbefestigung brauchbar.

damit die geschichte nicht rostet kannst du kupferpaste oder polfett benutzen um die abgeschliffene stelle damit (dünn) einzuschmieren.

versuch mal direkt eine brücke von +12v auf den schalteingang der endstufe zu legen. wenn sie dann angeht hast du entweder einen kabelbruch nach vorne oder dein radio schafft nicht den nötigen strom um die stufe einzuschalten.

grundsätzlich ist noch zu sagen das dein stromkabel viel zu dünn ist. mal abgesehen davon das die stufe kaum 600W produzieren wird...

von psyko - am 09.06.2002 06:59
hab was wichtiges vergessen. teste das mit der brücke auf keinen fall ohne vorher deine masseverbindung korrigiert zu haben! du schlachtest sonst evtl dein radio! die stufe kann sich die masse auch über das chinchkabel ziehen und das sorgt dann für den baldigen tot deines radios.

von psyko - am 09.06.2002 07:12
Thx Psyko und Marc82

Das mit dem Stromkabel ist mir auch vorhin aufgefallen als in ein paar Internet Seiten gefunden habe. Aber die Endstufe müßte doch trotzdem angehen, oder ?Laut manchen Tabellenbräuchte ich also eine 30mm² Leitung, richtig?

Das mit dem Abschmirgeln probier ich gleich mal aus.

Neben der jetzigen Schraube wo mein Masse Kabel dran hängt ist eine 14' Schraube. Dann hau ich das Masse Kabel mal da dran.

Thx schon mal. Meld mich wieder wenns immer noch nicht klappt ;)

von HellDoG - am 09.06.2002 10:09
Ich hab meine Masse unter der Rücksitzbank, an das Teil, wo du den Gurt reinsteckst, funktioniert bestens.



von Marc82 - am 09.06.2002 12:18
25mm² sollten reichen. wenn du vorhast das ganze irgendwann zu erweitern nimm 35mm²

von psyko - am 09.06.2002 13:05
Thx nochmal für die guten Tipps

Hab das Masse Kabel nun an eine 14ner Schraube geklemmt und die Endstufe funktioniert. Nun kommt die ganze Verkablung dran *jammer* :-)

Wenn ich wieder Probleme hab meld ich mich. Versprochen! ;-)

MfG HellDoG

von HellDoG - am 09.06.2002 13:36
Oje, wenn ich jetzt richtig bin hast du so´ne Schraube von der Verkleidung genommen die sitzen in einer Plastikmuffe, da kannst keine Masse bekommen. Die besten Erfahrungen hab ich mit den Schrauben von Rückbank oder den Gurtschrauben gemacht die sind recht groß so das man die auch ordentlich an ziehen kann. Besser wäre das schon den Lack etwas abzuschleifen und etwas Fett mit bei zu machen. Ansonsten kannst auch noch das Remotekabel vom Cinch weg lassen und durch irgendein anderes ersetzen da die dünnen Dinger mit der weichen Isolierung oft kaputt gehen.



von Sascha1 - am 09.06.2002 23:15
Naja, ich denke mal das das Stromkabel für die Endstufe schon reicht da sie wahrscheinlich eh nicht die Leistung bringt. @ Psyko dein Tip ist net schlecht, aber da sollte man das Remote vom Radio auch entfernen um das zu überbrücken, gibt noch genug Radio´s die keine Absicherung im Remote haben was dann zum Defekt des Remoteausgangs führt, außerdem muß man ja diese Absicherung auch net umbedingt quälen und da mal 12V+ draufschicken wo sie net hingehören :-)



von Sascha1 - am 09.06.2002 23:20
sorry, hab ich vergessen zu erwähnen.

ich bin davon ausgegangen das er das kabel vom radio abklemmt bei der aktion :)

als schaltleitung kann man auch die evtl vorhandenen kabel für die hinteren brülltüten verwenden. das zeug ist eh zu dünn um lautsprechen dran anzuschließen. wenn man die anderen kabel schon liegen und das auto wieder zusammengebaut hat ist das ne arbeitssparende alternative :)

von psyko - am 10.06.2002 00:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.