Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandungs(f)lüge?
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 12 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
hgulf@lazarett, Laughing Man, Ralf Kellerbauer Whm, Leo@work

Linktipp

Startbeitrag von Leo@work am 01.12.2006 09:47

Moin.

Der ein oder andere hat es womöglich schon gelesen, aber interessant ist der Artikel schon:

Die Psychologie der Konspiration

Zitat

"Dumpfes Misstrauen genügt ihnen als Basis und sie benötigen - [...] - keinen Anker in der Wirklichkeit."


Das können wir bestätigen, oder?

Schönes Wochenende

Leo

Antworten:

Re: 'Komplott-Glauben ist keine Geisteskrankheit'

Denn

Für Sozialpsychologen ist die Erklärung recht einfach:
Die US-Gesellschaft teilt sich entlang verschiedener Bruchlinien in Gruppen, die einander zutiefst misstrauen.


Wahrscheinlich werden nur Urinstinkte durch jene Bruchlinien wieder erweckt.
Wahrscheinlich benötigte der Urmensch einfach öfters Übungen für seine Gelenke und Muskeln und erfand bei Langeweile die Verschwörungsthesen.
Dann kam ein kleiner Trupp eines anderen Stammes vorbei und schnell die Keule holen und zuschalne (s. auch Odysee 2001).
Nachdem Keulen nicht durch eine ISDN- oder DSL-Buchse passen, sind es heute eben die Verschwörungsthesen.

Vielleicht sollte man wehende Fahnen und falsche Schatten einfach als Zeichen der noch aktiven historischen Gene ansehen.
Es werden viruelle Keulen geschwungen und nach Strich und Faden gelogen - schließlich wird ein historischer Überlebenskampf wieder aufgeführt.


von Ralf Kellerbauer Whm - am 02.12.2006 20:00

Re: 'Komplott-Glauben ist keine Geisteskrankheit'

Auch sehr interessant!

[www.carsten-pietsch.de]

von Laughing Man - am 04.12.2006 13:51

Re: 'Komplott-Glauben ist keine Geisteskrankheit'

Hi.

911-lastig, aber sehr interessant.

Vielen Dank.

Leo

von hgulf@lazarett - am 04.12.2006 17:39
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.