Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandungs(f)lüge?
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ralf Kellerbauer Whm, silvio, Klaus-B, Susanne, Georg B. Mrozek, Susanne Walter, Diabolo

Lügen im Tunnel

Startbeitrag von Diabolo am 07.12.2006 11:53

Unfd nun folgt Werbung für den allseits beliebten Moonhoaxer:

"Nach bewährter Manier durchleuchtet er die Anschläge auf Widersprüche [...]

[gerhard-wisnewski.de]

"Er" ist Wischi
Geschrieben wurde der Text von ... Wischi.

Wer schreibt eigentlich in Dritter Person über sich selbst?

"Bewährte Manier":
Diesmal sind es keine nicht-existenten Flugzeuge, sondern nicht-existierende U-Bahnzüge.

Das verwischte Explosionsbild erinnert mich an die bekloppte Interpretation des "Stahlträger"-Fensterrahmen-Bildes in LiW.

Der Mann bleibt seiner Linie treu.

Teuflisch
;)

Antworten:

Was will ER eigentlich damit sagen :confused: :confused: :confused:



:cheers:
Klaus

von Klaus-B - am 07.12.2006 13:55

Demnächst bei Wischi: Die NASA & Coca-Cola fälschten das Marswasser ...

Wischi lebt eben als gespaltene Person.

Zudem kann man einen genialen Autor wie ihn selbst selbst nur noch voller Hochachtung betrachten. Wischi dürfte die letzten Monate todesmutig in München U-Bahn gefahren sein und ist somit definitiv Experte für die Ereignisse von 7/7.

Auch wird Wischi natürlich die prof. Zweifel haben, ob er selbst nicht auch nur eine Inszenierung des CIA/MI5 ist. Da ist etwas Distanz zum eigenen Ich wirklich angebracht ...

Nach London dürfte dann das imperiale Cola-Wasser der Fälscherbande NASA sein.
Er wird zeigen,, dass die Schatten nicht stimmen können.
Zudem, versucht mal in einer fahrenden U-Bahn zu fotografieren - wie kann da die NASA scharfe Fotos aus dem dunklen All machen ?

Oder hier - die offizielle Version behauptet, dies wäre in London passiert - wer kann das hier erkennen ?
(Ich sehe das Landemodul von Apollo 15-17 und das jeweilige Mondauto, so wie es gerade die Astronomen in 35 Lichtjahren mit ohren Über-Hubble-Teleskopen jetzt gerade sehen können)




Wischi wird und mit seinem flüssig geschrieben Buch uns die Angst vor dem Blockwardt wiedergeben - Frau Merkel und andere Ossis werden es verschlingen.
Im Westen wird es 9/11 Flügen bekommen und der Leser überflüssige Gefühle bekommen.

von Ralf Kellerbauer Whm - am 07.12.2006 16:11

Re: Lügen im Tunnel - bei ebay direkt vom Autor !

[cgi.ebay.de]

Noch 963 von 1000 verfügbar - Stand 17:45 7.12.2006 !

'orwellstaat1984' - der große münchner Bruder ohne Lederhose hat seinen eigenen Verkaufsstaat geöffnet.

Erstaunlich, daß er sogar nach Nordamerika liefern will, wo doch CIA und Bush die sofort zensieren würden.
Nur Iraner und Nordkoreaner müssen noch bei Amazon ordern ...

von Ralf Kellerbauer Whm - am 07.12.2006 16:48

Re: Lügen im Tunnel - bei ebay direkt vom Autor !

Hi Ralf

das hast Du fein austariert, Respekt ! :D

Der Wisch schreibt die ganze Scheisse nur, um immer wieder in den Schlagzeilen zu sein. Denn merke: Wenn man immer von einem redet (auch mies), ist man immer dabei.

Ich glaube kaum, dass er seinen eigenen Mist glaubt, wenn ja ist er tatsächlich ein kompleter Spinner

Huch, habe ich jetzt gegen die Nettiquette verstossen..?
:eek: :eek:

von silvio - am 07.12.2006 17:01

Re: Lügen im Tunnel - bei ebay direkt vom Autor !

Von welchen "Schlagzeilen" redest Du eigentlich :confused:

Ich kenne Wischi genaugenommen nur aus diesen "Insiderforen :D "

Außerhalb dieser "Scene" habe ich noch nix von ihm gehört! Ach ja, im Buchhandel habe ich mal LIW überflogen, aber das ist ja wieder ein Zirkelschluß :joke:

Nochmaldiefrage: Welche Lüge in welchem Tunnel meint ER eigentlich?????
istaberauchegal


Gruß


:cheers:
Klaus

p.s. gilt auch für GLG !

von Klaus-B - am 07.12.2006 23:07

Re: Lügen im Tunnel - 958 von 1000 verfügbar

Die Verkäufe steigen explosionsartig an ...

Es geht um irgendwelche Tunnel mit Vogelgrippe oder so.

Oder: [operation911.de]

Wischi hat sich wohl innerlich schon in Richtung Vogelgrippe bewegt.
Der Terror-Käse wird noch schnell abgehandelt (es geht wohl im Buch mehr um das BKA, als um Madid und London) und die Sehnsucht nach einem neuen Vogelgrippe-Alarm ist schon zu spüren.

Ich sehe schon den Quotenrenner ' Operation Vogelgrippe' - wie die Königsmörder von Ludwig II auch heute noch die Wahrheit verschleiern.

Und Ludwig II - es gab Gerüchte, daß Bismark dahinter steckte. Und der wohnte nicht weit von jenem Labor, daß Polonium 210 erstmals frei setzte.
Könnte es sein, daß ein jemand von dort per radioaktivem Gift die Gesundheit unsere allererlauchtesten Majästät ruinierte und so zum Ersäufnis beitrug ?
Und wo war eigentlich die Ururgroßvater von G.Wischi zu jener Zeit ?
Gibt es bei Wischnewski ein strahlend dunklesFamiliengeheimnis ?

von Ralf Kellerbauer Whm - am 08.12.2006 08:35

Broder zu VTs und Wischi

etwas älter (August 2003) aber gut
Henryk Broder zu VTs: [www.klick-nach-rechts.de]
Ich finde nicht alles gut von Broder, aber das trifft es!

Zitat:
"Alle Leute, die ich kenne, und die Verschwörungstheorien anhängen, sind gescheiterte Existenzen, Leute die glauben, dass sie um etwas betrogen wurden, dass sie es besser verdient hätten, dass das Leben nicht fair zu ihnen war. Für ihr eigenes Scheitern machen sie dunkle Mächte verantwortlich und übertragen das dann völlig unbedacht auf die globale Situation. Sehen Sie sich Wisnewski an, der sich bis zur Selbstentblößung präsentiert, indem er über sich selbst in der dritten Person schreibt und sich auf seiner Homepage als »Terrorismusexperten« vorstellt, der er gerne geworden wäre, aber leider nicht ist. Ausgerechnet er hat für alles eine Erklärung. Für ihn ist es ein Trost, dass die Welt so funktioniert, wie ihm selbst mitgespielt worden ist."

Susanne

von Susanne Walter - am 13.12.2006 14:36

Re: Broder zu VTs und Wischi

Hallo Susi

das trifft den Nagel genau auf den Kopp !



von silvio - am 13.12.2006 16:25

Re: Broder zu VTs und Wischi

Ich schließe mich Silvios Worten an: Klasse, Nagel auf den Kopf getroffen!

Viele Grüße

von Georg B. Mrozek - am 13.12.2006 20:53

Re: Broder zu VTs und Wischi

Ich schließe mich auch an ;-)

Das es dem getroffenen Nagel am Kopf schmerzt, ist überdeutlich aus [www.gerhard-wisnewski.de] herauszulesen.

Susanne

von Susanne - am 14.12.2006 13:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.