Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandungs(f)lüge?
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ralf LK, Uwe R., AxelFoley, silvio, Ullerich

[OT] Wie Absurdes in die Zeitung kommt...

Startbeitrag von Ullerich am 28.12.2006 08:36

Hi,

heute frisch aus den Lübecker Nachrichten:

[www.ln-online.de], dazu die HP: [www.peter-bruechmann.de]

Der lebt bei mir fast um die Ecke. *schauder*

mfg Ulrich

Antworten:

Oho

ja jetzt weiss ich endlich, wieso man auch heute noch so gut erhaltene Saurierknochen findet:
Dieselben sind natürlich auch subito nach dem schröcklichen Meteoreinschlag vor 12500 Jahren verblichen, wenn nicht sogar ausgestorben.
Und dann kam der "Homo erektus" und baute Sandburgen, äh Pyramiden, oder so...

:D

von silvio - am 28.12.2006 08:55

Unfall: Peter Brauchmannicht

Hi,

ich frage mich wie so etwas auf die Welt kam. Ok, er ist jenseits der 70.
Echt beängstigend! - werde ich später auch mal so einen Blödsinn von mir geben???
Da mich ein Geologiestudium nicht ohne Spuren gelassen hat, kann ich dieses Geschreibse berechtigt als blühenden Blödsinn bezeichnen.
Zitat:
"Die im gerade aufgestiegenen, zähplastischen Gestein erstarrten Fährten (Trittsiegel) mächtiger Dinosaurier von knapp 1m Durchmesser beweisen, dass die Saurier zum Zeitpunkt der Katastrophe noch lebend-existent waren."
(Quelle: [www.peter-bruechmann.de])

...Lediglich 12.500 Jahre dürften erst vergangen sein. Eine Sensation!
(Quelle: [www.peter-bruechmann.de])


Keine Sensation! Unfug kann jeder erfinden.

Aber ..ich lach mich wech! -> Dinosaurier mit Asbestschuhen gehend über im gerade aufgestiegenen, zähplastischen Gestein.
Das kriege ich wohl nicht mehr aus dem Kopf!


Nur eine Frage der Zeit bis "Peter Brauchmannicht" die Mondlandung neu entdeckt.

Gruß + guten Rutsch

Axel


von AxelFoley - am 28.12.2006 18:09
Hallo Ulrich,

die Theorie hinter dem Link würde "Dittsches" Informationspool immens bereichern.

Gruß Uwe R.

von Uwe R. - am 28.12.2006 22:36

Re: Peter Brauchmannicht ... alles nur kreativistisch

Was hilft es da, wenn sich ganze Geologen-Generationen Hammer für Hammer in immer größerer Zeitdimensionen vorgearbeitet haben ?

Einen Ingenieur ist nichts zu schwieur !

Aber Fußspuren sind ein alter Gag der US-Kreativisten, eben nur im Norden neu recycled (die original Spuren Mensch-Dino sind durch Regenfällen mittlerweile so ausgewaschen, das si klar aber auch ohne Mensch wurden).

Übrigens - es gibt bzgl. Neanderthaler ein bißher gut unterdrücktes Geheimnis:
Man fand beim ersten Skelett ein kleines Kästchen mit Display wo noch ein SMS-Symbol und D2-Mannesmann noch zu entziffern war.
Aber die Handy-Lobby unterdrückt diesen Befund bis heute ...


Happy new Year !

von Ralf LK - am 29.12.2006 16:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.