Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandungs(f)lüge?
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Diabolo, Reiner, Ralf LK, Harald Kucharek, Leo@work

Wieder ein ultimativer Beweise - diesmal von GW unterdrückt

Startbeitrag von Diabolo am 16.01.2007 09:46

Soll man lachen oder den Notarzt rufen?

Zitat:
"Jetzt sage ich Ihnen mal was aus dem Nähkästchen geplaudert. Ich war Ende letzten Jahres bei Ihnen in München und hinterlegte eine essentielle Information bezüglich der Mondlüge. Entweder diese Message wurde abgefangen oder von Ihnen unterdrückt.

Für alle, die es nachvollziehen möchten, den eindeutigen Beweis aller Lügen. Siehe auf wikipedia unter " apollo 17 " - interessanterweise wurde alles neu arrangiert und gefälscht, aber die Idioten waren nicht so intelligent, denn unter dem Bild " Depiction of the plaque left on the moon by Apollo 17 " ist immerhin noch ein Bild der Missions-Plakette eingescannt. Und das Bild ist höchstinteressant, es zeigt in der Mitte nur noch schwach den Mondumriß mit den Landeplätzen aller Apollo-Missionen. Und wie Wunder ergeben diese das Konterfei von George Washington!!!

[gerhard-wisnewski.de]

Antworten:

Moin.

Tschuldigung, ich verstehe den Text nicht so ganz... :-( :H

von Leo@work - am 16.01.2007 10:05
Der Text steht unten in einem der Kommentare zu Wisnewskis Ergüssen....
Toll! Man nehme einen ziemlich lausigen Scan des Abdrucks einer Plakette und mache etwas Rorschach und Schwupps... sieht man was und schon ist es Beleg der Mondlandungsverschwörung.
Auf solche Ideen können nur Leute kommen, die nie Tiere in Wolken gesucht oder Tintenklcks-Bilder gemacht haben...

von Harald Kucharek - am 16.01.2007 10:53

Re: http://www.hq.nasa.gov ...

[www.hq.nasa.gov]

Die Fälschung bei Wikipedia ist nicht die einzige.
Auch bei der NASA wurde ausgetauscht.
Ähnlich wohl auch bei meinen Erinnerungen, die per NASA-Drogen bei mir passend verändert wurden.

Überall nur Verschwörungen, BSE und Vogelgrippe.
Bei Wischi kommt aber alles ungekocht auf dem Tisch - Mahlzeit !

von Ralf LK - am 16.01.2007 11:34

Re: http://www.hq.nasa.gov ...

... Wischi ... ein "Rohesser"
Malzeit! ;)

Besser passt vielleicht: Ein Rohrkrepierer.

:D

von Reiner - am 16.01.2007 12:11
Leo schrob:
"Tschuldigung, ich verstehe den Text nicht so ganz... "


Wer tut das schon?

Zusammenfassung:
der User "humbug" oder "hanebuchend" oder so ähnlich,
steckt Meister GW einen ultimativen Beweis in den Briefkasten, der
hier zu sehen ist
[en.wikipedia.org]
(nicht der Briefkasten, sondern der Beweis)

Und anhand der Landeplätze lässt sich natürlich eindeutig GW erkennen.
Noe, diesmal nicht "unser" GW, sonder "ihr" GW.

Vielleicht war das sogar Mond-Meister GW zu blöde (man soll ja die Hoffnung nie aufgeben), ergo steckt er auch irgendwie mittendrin.
Aber viellelicht schreibt er ja auch soeben den nächsten Hoax-Knaller, man weiss es nicht.

Wenn dann solch ein Paranoiker ein Buch eines anderen Paranoiker als "Meilenstein" "auf dem Index" deklariert, schliesst sich der Kreis.







von Diabolo - am 16.01.2007 12:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.