Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandungs(f)lüge?
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Klaus-B, Ralf LK, Harald Kucharek, Reiner

Retro-Comics vom ersten Trip zum Mond

Startbeitrag von Reiner am 24.01.2007 15:01

Retro-Comics vom ersten Trip zum Mond


Die Menschheit auf dem Weg zum Mond - was für ein Abenteuer im All! Vor 40 Jahren spornte das Apollo-Programm Visionäre zu großen Träumen an. In Skizzen voller Retro-Charme skizzierten Künstler den Flug zum Mond.

... der ganze Artikel (mit ein paar Skizzen):

[www.spiegel.de]


Antworten:

Bild 10 ist falsch beschriftet. Das LM dockt an das CSM an. :-)
Und Bild 36 ganz falsch. Ich glaube nicht, dass das von Leonov ist. Und es zeigt einfach die Trans-Earth-EVA um die Filmkanister der SIM-Bay zu bergen. Durchgeführt bei Apollo 15, 16 und 17.

von Harald Kucharek - am 24.01.2007 15:38

Re: Bild 8 und Bild 11

Bild 8 und der unsehlige Flammenausstoß sowie die Andeutung eines Kraters - aber Physik ist für Zeichner nicht selbsterklärend.

Oder der Mondhimmel mit roten Sternenhaufen - die Russen doch überall im All ?


Bild 11 von 1964 zeigt die Raumanzug für Planten mit -150 bis +250 Grad im Wechsel.
Man weis ja nie, vielleicht muss die Menschheite mal um Quasare fliegen, dann wäre die 'Mumie' vielleicht eine Lösung ?

von Ralf LK - am 24.01.2007 19:59
Noch ein Fehler:
(Bild 16)

Zitat

Rückflug von Apollo 11 zur Erde: Nach einigen Schwierigkeiten bei der Landung war der Treibstoff an Bord der "Eagle"-Landefähre knapp. Bei der Rückkehr zur Kommandokapsel "Columbia", die im Mondorbit wartete, durfte nichts mehr schiefgehen


Das Aufstiegsmodul hatte einen eigenen Antrieb und eigene Treibstoffvorräte.
Was bei der Landung passierte, hatte beim Rückstart keine Bedeutung mehr!

:cheers:
Klaus

von Klaus-B - am 25.01.2007 16:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.