Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandungs(f)lüge?
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Susanne, Dirk E., migro63, Discovery_fan, Martina W., Harald Kucharek, Lukas, AlfredK

Linktips zur Saturn V

Startbeitrag von Discovery_fan am 22.01.2006 22:18

Zwei links die die Insider sicher kennen, aber manche vielleicht nicht.

Illustrierte Saturn V Entwicklungsgeschichte:
(mit vielen tollen Bildern aus Michoud und KSC, man sieht den Bau der einzelnen Stufen, Tests, Verschiffung und verfliegung usw usw.)

[history.nasa.gov]


MSFCs Apollo Index:
[history.msfc.nasa.gov]

Antworten:

Genial! Vielen Dank!

von Lukas - am 22.01.2006 23:31
... da kann man doch mal sehen, wieviel arbeit man sich gemacht hat um die Illusion der Mondlandung aufrechtzuerhalten.
Den Bau der Saturn V derart detailgetreu dokumentiert und enstpr. Fertigungsstätten (natürlich gefaked) aufgebaut. Sogar Wernher von Braun hat "Stories" geschrieben um alles glaubwürdig klingen zu lassen ... :rolleyes: - und das alles 11 Jahre vor der eigentlichen Mondlandung *tststs*.

Bei welchem Film hat man sich zuletzt solche Mühe gemacht ??

... sollten sich die VT´s mal reinziehen ! :D

Gruss Dirk :spos:



von Dirk E. - am 23.01.2006 09:24
Dirk E. schrieb:

Zitat

... da kann man doch mal sehen, wieviel arbeit man sich gemacht hat um die Illusion der Mondlandung aufrechtzuerhalten.
Den Bau der Saturn V derart detailgetreu dokumentiert und enstpr. Fertigungsstätten (natürlich gefaked) aufgebaut.
Sogar Wernher von Braun hat "Stories" geschrieben um alles glaubwürdig klingen zu lassen ... :rolleyes: - und das alles 11 Jahre vor der eigentlichen Mondlandung *tststs*.

Bei welchem Film hat man sich zuletzt solche Mühe gemacht ??

Na, ich würde doch sagen, dass ist genau Stanley Kubricks Handschrift: Ewige Vorbereitungen für einen Film, die bis in's kleinste Detail gehen. Das ist der Beweis: Es war wirklich Kubrick, der die gefälschten Filme gedreht hat.

:D

von Harald Kucharek - am 23.01.2006 09:36
Zitat

Es war wirklich Kubrick, der die gefälschten Filme gedreht hat.


Hallo Harald,

ein Film an sich stellt keine Fälschung dar, er ist in der Regel erst einmal eine Fiktion und somit ehrlich. Zur Fälschung kann das nur werden, wenn man seinen Inhalt als Realität darstellt, also als Dokumentation oder Liveübertragung.

Aber schon Kubrik's peniblen Vorbereitungen hätten es unmöglich gemacht, diese Apollo-Missionen zu türken, denn die sollten ja Liveübertragungen gleichen und so schnell war der gute gar nicht.

Alfred

von AlfredK - am 23.01.2006 09:48
Hi,
wenn ihr auf meine Webseite geht und dort auf "Links" klickt, dann findet ihr unter "NASA Online Bücher und Dokumente" weitere sehr schöne und interessante Onlineveröffentlichungen der NASA.

[www.projekt-apollo.de]

Gruß,
Michael

von migro63 - am 23.01.2006 09:53
Warum hat eigentlich noch kein "windiger" Journalist (alà Woodward, Bernstein oder sogar "Caulfield")
die Machenschaften der NASA entlarvt und ist hinter das "Geheimnis" gekommen.
Auch einen Informanten (wie Deep Throat) gibt es nicht - warum eigentlich nicht - man, und das seit fast 40 Jahren ...

(passt zwar nicht ganz zu diesem Thread - naja, nur mal kurz nachgedacht ;) )

Gruss Dirk,

der am WE ein Buch über Richard M. Nixon gelesen hat :spos:

P.S.

TV-Tipp:

Sonntag, 19. Februar 2006
20.42 - 22.40 arte

Unternehmen Capricorn

Science-Fiction-Thriller, USA, 1977, 118 min, FSK 12
VPS: 20.40



von Dirk E. - am 23.01.2006 10:14
Dirk E. schrieb:

Zitat

TV-Tipp:

Sonntag, 19. Februar 2006
20.42 - 22.40 arte

Unternehmen Capricorn

Science-Fiction-Thriller, USA, 1977, 118 min, FSK 12
VPS: 20.40

Und für die Unentschiedenen noch die Lektüre zum Film:
[www.clavius.info]

Martina,
nur zur Sicherheit :)



von Martina W. - am 23.01.2006 12:38

Re: Insider

Hi Dirk,
Zitat

Auch einen Informanten (wie Deep Throat) gibt es nicht - warum eigentlich nicht - man, und das seit fast 40 Jahren ...
Gibt es nicht?
Gernot Lüge Geise nennt in seinem Buch "Die Schatten von Apollo" einen solchen Informanten.
"Ein ehemaliger Mitarbeiter von Werner von Braun, der nicht genannt werden möchte, hat mich darauf hingewiesen ..."

Susi

"Mein Fehler war, dass ich jemals ein Buch in die Hand genommen habe."
Wolf Larson (Kapitän auf dem Robbenfänger "Ghost")

von Susanne - am 23.01.2006 14:18
Hi Michael,

super danke!

ich schulde Dir noch eine Antwort
habe ich nicht vergessen

Grüße
Susi

von Susanne - am 23.01.2006 14:20
Hi,
wenn ihr auf meine Webseite geht und dort auf "Links" klickt, dann findet ihr unter "NASA Online Bücher und Dokumente" weitere sehr schöne und interessante Onlineveröffentlichungen der NASA.

[www.projekt-apollo.de]

Gruß,
Michael


Woa - super seite!
Wirklich sehr schön - Gratulation!

von Discovery_fan - am 23.01.2006 15:06

Re: Insider

Naja - Tante Susi, wir wollen Geise ja nicht mit Woodward o. Bernstein vergleichen, sein Informant heisst wohl eher "Eichl" :cool:

Dirk :spos:



von Dirk E. - am 23.01.2006 15:36

Re: Insider

Hi Dirk,
Zitat

"Eichl"
Da kommen Erinnerungen hoch :rolleyes: :cool: :rolleyes:

Susi

von Susanne - am 23.01.2006 15:56
Hi,

eine kleine Korrektur.

Bei "Apollo By The Numbers" klappen einige Seiten nicht. So bekommt man eine Fehlermeldung, wenn man Apollo 9, 11 und 12 anklickt.
Der Fehler liegt in der Angabe der URL. Das Problem lässt sich aber sehr leicht beheben.

Anstatt:

der Endung "Summary.doc" müsst ihr einfach "Summary.htm" eingeben. Dann werden die Seiten angezeigt.

[history.nasa.gov]
[history.nasa.gov]
[history.nasa.gov]

(@Susi) Kein Problem, Susi! Antworte einfach wenn du Zeit hast. :-)

Gruß,
Michael

von migro63 - am 23.01.2006 18:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.