Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandungs(f)lüge?
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
AlfredK, Martina W., SlowLarry, Georg B. Mrozek, silvio, Susanne, Matze II, Dirk E.

Brüller des Tages

Startbeitrag von Martina W. am 27.01.2006 18:31

Im Apollohoax-Forum ist ein alter Thread über Gammastrahlung auf dem Mond wieder nach oben geschwappt. Hier das schönste Zitat:

"you will need a very dense material to shield 100 mev."

Ja, hundert Millionen Elektronenvolt!
Klingt viel, oder?
Eine schön bedrohlich große Zahl, bei der mich wundert, dass deutsche Hoaxer sie noch nicht aufgegriffen haben.

Für diejenigen, die keine Vorstellung davon haben wieviel das ist, hier ein Beispiel (um es zu lesen, ins Formularfeld von [rot13.de] kopieren):

Fbivry Raretvr ragmvrug zna rvarz Tynf Jnffre, jraa zna rvar xyrvar Zrffrefcvgmr Fnym qneva nhsyöfg!

Martina

Antworten:

Hallo Martina,

beeindruckend:

1. Was man mit hunder Millionen Elektronenvolt anstellen kann.

2. ROT13 (kannte ich noch nicht)

Gruss Dirk,

"Duhudlefu bihistlefist Spihitzleist" (Geheimsprache um 1978)



von Dirk E. - am 27.01.2006 19:00

Auch ein Highlight

Zitat

Weiter, man müßte feststellen, was überhaupt wirklich live war, was sehr schwierig ist. Ich persönlich halte Live-Bilder von der Landung 1969 aus einer Entfernung von 384000 km für unmöglich. Das ist selbst heute mit einem Hubschrauber als Relaistation bei Radrennen problematisch. Bei einem fliegenden (LM) bzw. fahrenden (Mondauto) Objekt ist eine Ausrichtung zur Empfangsstation notwendig oder eine immer erreichbare (Sichtkonakt) Relaisstation.


Sprach heute unser DD völlig ungeniert [www.gerhard-wisnewski.de]

Viele Grüße

von Georg B. Mrozek - am 27.01.2006 22:24

Re: Auch ein Highlight

Hallo Georg,

na dann nimm den hier noch dazu:

Ich denke der SattelitenTemperaturhaushalt wird durch das Durchqueren des Erdschattens (im Nachtbereich) erledigt, wie eben auf der Erde auch. Diese Möglichkeit fällt bei Apollo komplett aus. Auf dem Weg zum Mond hat sich das CSM sicher nicht gedreht, sonst wäre in der Kabine keine Schwerelosigkeit. Auf dem Mond war drehen sowieso nicht möglich. Damit war man 9 Tage ununterbrochen im Sonnenlicht.

[www.gerhard-wisnewski.de]

DD setzt eine langsame Drehung mit einer künstlichen Schwerkraft gleich...

Alfred

von AlfredK - am 27.01.2006 22:32

Re: Auch ein Highlight

Es ist Freitag, er kann nur betrunken sein

Viele Grüße

von Georg B. Mrozek - am 27.01.2006 22:36

Re: Auch ein Highlight

... was wieder zu unser beider Lieblingsthema führt: rotierende Bezugssysteme.
Aber ich lass es lieber.

Weiß jemand hier zufällig, wie schnell die Drehung der "barbecue roll" war?

Edit: Grad nachgeschlagen - bei Apollo 8 war es ca. 1 Umdrehung pro Stunde.

von SlowLarry - am 27.01.2006 22:37

Re: Auch ein Highlight

Hallo Georg,

hoffen wir einmal das es nur daran liegt...

Alfred

von AlfredK - am 27.01.2006 22:38

Re: Auch ein Highlight

Hallo SlowLarry,

also man findet keine genaue Angabe, zumindest ich nicht, vielleicht zu blöde richtig zu suchen, aber bei allen Links die ich gefunden habe, ist von einer langsamen Bewegung des Raumschiffes um die eigene Achse die Rede. Wie schnell aber dieses "Langsam" ist, wurde nirgends erwähnt.

Alfred

von AlfredK - am 27.01.2006 22:59

Re: Auch ein Highlight

Also hier steht was von einer Umdrehung pro Minute.
Irgendwo im ALSJ findet sich bestimmt auch die genaue Angabe, aber sooo sehr interessiert mich das jetzt auch nicht.

von SlowLarry - am 27.01.2006 23:01

Raumschiffdrehung

Bei Apollo 11 wird es so erklärt:

Zitat

Im PTC-Modus rotiert das Raumschiff mit 0,3 Grad je Sekunde oder drei Umdrehungen pro Stunde...........


PTC = Passive Thermal Cycling

Gruss Matze

von Matze II - am 28.01.2006 12:08
weiß jemand was eine K-rot-27-Technik ist?

von Susanne - am 03.02.2006 13:52
Pfui Susi !

Ja, ich weiss es natürlich:

Blutschwerter zu Pflugscharen:

An dieser Stelle möchte ich zitieren:
"Eine K-Rot-27-Technik! Ein Doppelbluff! ... Hören Sie mal Susanne- Mam, offensichtlich verstehen Sie nicht das GERINGSTE von Geheimdienstarbeit..."

Soll ich noch weitergehen, Susi...?

Und das ausgerechnet vor dem Wochenende... :drink: :cheers: :joke:



von silvio - am 03.02.2006 15:19
rizzi schrieb:

Zitat

Blutschwerter zu Pflugscharen:

Also bitte!
Wie jeder weiß, heißt das

"Schwertfische zu Flugenten"

Martina



von Martina W. - am 03.02.2006 17:18
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.