Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandungs(f)lüge?
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Susanne Walter, silvio, Max 2, Surak vom Vulcan, Ralf L.K., Astronot, Snilloc M.

Lügen im Himmel...

Startbeitrag von Surak vom Vulcan am 02.01.2008 18:57

Na, da schau an, 19.45 Uhr - Wishis von den Lesern am schlechtesten bewerteter Artikel, seit es seine Internetpräsenz gibt: Ein Stern.

--> Screenshot

Antworten:

Rechtfertigung auf der Erde

Erstmal:
Erfolgreiches und gesundes neues Jahr an alle!

Lustig ist es allemal wieder :-)

Gerhard W. hat schon einen Rechtfertigungsartikel auf seiner Seite veröffentlicht.
[[url=http://gerhard-wisnewski.de/modules.php?name=News&file=article&sid=452]Lies mir[/url]]

Zitat

# Der hier diskutierte "Fleck" aber wird beim Vergrößern unscharf, zeigt also ein fotografiertes Objekt.
# Der räumliche Charakter des Objekts ist davon abgesehen evident. Warum ist es zum Beispiel schwarz? Ganz einfach: Weil es sich um eine Gegenlichtaufnahme handelt.
# Viertens würden Flecken nicht den hellen Streifen an der Decke erklären. Vielmehr ist es so, daß hier das Scheinwerferlicht von der Decke reflektiert wird, und das fragliche Objekt dabei unterbelichtet wird (Gegenlicht).
# Fünftens würde ein Fleck Verlaufsformen, Tropfenformen etc. zeigen; was man hier sieht, ist aber eine eckige/technische Form.
# Sechstens hat der "Fleck" einen hellen Saum. Der helle Saum entsteht durch die von dem Scheinwerfer angestrahlte Vorderseite des Objekts.
# Siebtens würden Flecken absoluten Pfusch bei der Filmverarbeitung bedeuten. Sollte die NASA bei ihren einzigartigen "historischen" Aufnahmen wirklich derartig gepfuscht haben, daß Flecken auf die Negative bzw. Diapositive gerieten?
# Würden irgendwelche Verarbeitungsfehler nicht immer ausgerechnet am oberen Bildrand auftreten


Herrn W. scheint es nicht aufgefallen zu sein, daß die LPI Fotos von konventionellen Filmrollen eingescannt worden sind. Uneinsichtig oder unendlich blöde?

[[url=http://www.lpi.usra.edu/resources/apollo/frame/?AS15-M-0113]So "schlampt" das LPI[/url]]

von Astronot - am 02.01.2008 19:47

Re: Rechtfertigung auf der Erde

Genau das hatte ich mich ursprünglich auch gefragt. Ich glaube, er versteht die von ALSEP gepostete Erklärung einfach nicht.
Jedenfalls kann er löschen und sperren ohne Ende, scheinbar lassen sich seine Leser wohl doch nicht von jedem Scheiß um den Finger wickeln.

Viele Grüße

PS: Es sei denn, die Bewertungen sind Morgen auch weg oder über Nacht ins Umgekehrte transferiert ;o))


von Surak vom Vulcan - am 02.01.2008 19:55

Böse Saat ?

Manchmal denke ich schon: Kann man wirklich ankommen, gegen die Masse der Dummheit?

Kürzlich traf ich zwei ältere Freunde (35/48) und habe mit ihnen über Gott und die Welt "gefachsimpelt". Es kamen im Laufe des Abends noch drei sehr nette Frauen hinzu. Der feucht-fröhliche Abend entwickelte sich zu politisch/pseudowissenschaftlich/allgemeinen Gedankenaustausch; wobei sehr schnell klar wurde, in welche Seite es ging: USA-Hass.

Ich habe den lieben Zeitgenossen mit viel Elan versucht die Mondlandungen zu erklären, mit dem Resultat, dass am Ende lapidar gesagt wurde: "Nö, da ist viel Dreck am Stecken bei Bush und den Amis sowieso. Die sind ja so blöd, die waren sicher nicht auf Mond."

So nachts um 3 Uhr (nachdem die letzten Gäste gegangen waren), habe ich mir den letzten Wodka eingeschenkt und sinniert.

Tja, über was wohl ?

Darum halte ich auch "unsere" beiden Foren für wichtig. Gebt ihnen saures, unseren Verschwörungs-Fuzzis !

:cheers:

von silvio - am 03.01.2008 09:04

Re: Böse Saat ?

Halllooo Silvio!

(Huch, das reimt sich ja)

Zuerst auch mal allen Usern hier ein interessantes, neues Jahr.

Sach mal Silvio: Was hast denn Du für Freunde?

Ernst beiseite: Tatsächlich gibt es scheinbar viele Leute, die die Mondlandungen anzweifeln. Seis weil sie es selber nicht am Bildschirm/Radio miterlebt haben, oder sie sich einfach nicht mit Raumfahrt beschäftigen.
Da kommen natürlich diese Idiotenbücher von Wisnewski oder Geise gerade richtig. Ein paar Blicke dort rein und schon: Aha, da ist scheinbar nicht alles koscher !
Allerding haben die meisten von meinen Bekannten ihren ersten Eindruck schnell revidiert, sei es durch eigene Recherchen oder auch durch ein vernünftiges Gespräch mit Raumfahrt-Experten.

Klar, dass an einer feucht-fröhlicher Party nicht alle Zweifel ausgeräumt werden, da ist zuviel Alkohol im Spiel...., aber bei einem vernünftigen Gespräch oder einer seriösen Info im net kann man durchaus Zweifler über die Wahrheit überzeugen.

Aber um mal biblisch zu denken: Pilatus sagte: "Was ist Wahrheit"?
JEP.
Wahrheit muss immer wieder hart erarbeitet werden. Das ist auch nicht schlecht, es schärft die Arbeit der kleinen grauen Zellen

Also, auf ein neues, schönes Jahr 2008 !

:spos:

von Max 2 - am 03.01.2008 11:31

Re: Böse Saat ?

Frohes neues Jahr Max,

Zitat

Klar, dass an einer feucht-fröhlicher Party nicht alle Zweifel ausgeräumt werden ...

apropos: Was macht eigentlich Judith?

Euer Einstieg ins Forum: [forum.mysnip.de] :cool: :rolleyes: :cool:

Grüßchen
Susanne

von Susanne Walter - am 03.01.2008 12:45

Re: Böse Saat ?

Hi Susi

Zitat

apropos: Was macht eigentlich Judith?


Hm, das ist ein bisschen schwer zu beantworten, nachdem die früher von mir Angebetene seit ca. 2 Jahren nichts mehr von sich hören hat lassen.

Aber danke für das Replay: Habe schallend gelacht!

Meine Güte, so vergeht die Zeit:

Und wir sehen betroffen
den Vorhang zu
und alle Fragen offen



von Max 2 - am 03.01.2008 13:18

Replay

Hi Max,

okay, verstehe ;-)

Zitat

Aber danke für das Replay: Habe schallend gelacht!

Ja, so etwas ist entweder peinlich oder witzig ;-)

Habe 2005 mal versucht mit Uwe, Klaus und Ulrich über den Forumstart (2002) zu diskutieren. >klick

von Susanne Walter - am 03.01.2008 14:22

Re: Replay

Susi schrieb am 11. 2005:

Zitat

Hey Leute,
ganz schön einsam hier hinten
Das schlimmste was einem wohl passieren kann, ist in der Zeit verloren zu gehen ...[[/quote]

Uuups, das ist ja mehr als zwei Jahre her. Meine Güte Susi!

Hello Max, ist da wirklich nicht mehr passiert in den zween Jahren?

:cheers:


von silvio - am 03.01.2008 18:25

Re: Gute Saat ?

Nein ! Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen. Bestenfalls kann man jemanden der Zweifel an den Mondlandungen hegt, davon überzeugen, dass diese doch stattgefunden haben. Für mehr wird es nicht reichen und genau deshalb ist diese Homepage inklusive dem Forum so wichtig. Viele stille und auch weniger stille Mitleser profitieren von gut recherchierten Einträgen (Reifen- und Fußspuren, Flaggen, Fadenkreuze, Temperatur usw) nicht nur im Forum und lassen einen halbwegs intelligenten Menschen nicht länger an den Mondlandungen zweifeln. Ein ehrliches DANKE an jene die hier mit viel Zeitaufwand und Mühe nachgesucht, gepostet und überzeugt haben.

Snilloc M. :cool:

von Snilloc M. - am 03.01.2008 20:33

Re: Gute Saat ?

Hi Snilloc M.

Du triffst es genau: Danke für Deinen Beitrag, Uwe und Lipi wir das sehr freuen.

Meistens ist es ja so, dass viele Leute sich nur oberflächlich mit der Raumfahrt befassen, und wenn in diversen "Foren" und auch in sogenannten "Fachbücher" diese Verschwörungs-Theorien verzapft werden, denken sie nicht viel und sagen: Vielleicht ist da was dran.

Aber wie Du ja schreibst: Wenn man sich wirklich mit der Materie beschäftigt, wird jeder Zweifel an den Mondlandungen korrigiert.

(Ausser natürlich bei den "ewig Dummchen" und natürlich den profitgierigen Buchautoren)

Hi Silvio

doch doch, es ist einiges passiert: Siehe Allgemeine Weltgeschichte...

:xcool:

von Max 2 - am 04.01.2008 09:04

Re: Gute Saat ?

He, he

Zitat

doch doch, es ist einiges passiert: Siehe Allgemeine Weltgeschichte...


ja zum Beispiel, dass der Obama die Clinton schlägt. Ist ja ein Ding: Die ganze Clinton-Dynastie ist in Panik, nur wegen eines jugendlichen Schwarzen.
Und da sage mal einer, die USA sei keine Demokratie!

:cheers:

von silvio - am 04.01.2008 12:48

US-Demokratie

Hi Silvio,

Zitat

Und da sage mal einer, die USA sei keine Demokratie!

Nun ja, das wichtigste ist doch, dass diesmal ein Demokrat gewinnt. Wer auch immer. Meine ich jedenfalls :-)

Grüezi
Susanne

von Susanne Walter - am 04.01.2008 14:06

Re: Böse Saat ?

Da wirkt bereits die böse Saat des ständigen Mißtrauens.

Leider hat Mißtrauen Deutschland einmal bis zu den KZs gebracht, nur weil die Leute sich mit antisemitischen Mist hereinlegen liesen.

Die ständige Suchge nach dem absoluten Guten und Bösen außerdem einer komplexen Gesellschaft nicht würdig. Da kommen uralte Kleingruppen-Gene der Menschheit zum Vorschein, die in kleinen Gruppen einmal überlebenswichtig waren.

Jetzt wird eben mal schnell ein 200 Mill. Volf zu Bush & Co. reduziert und mit ihm die ganze US-Geschichte einfach rückwirkend umgeschrieben.

von Ralf L.K. - am 05.01.2008 15:07

Fehlertoleranzen

Hi Ralf,

Zitat

200 Mill. Volf zu Bush & Co.

Ein ziemlich genau 300 Millionen-Volk, wenn ich da mal berichtigen darf ;-)
[de.wikipedia.org]

Mir ist das wurscht, aber VTs nehmen solche Fehlerchen zum Anlass, ihre Kritiker damit als komplett unglaubwürdig abzustempeln.
Dein Freund Wischi ist ein echter Meister in dieser Disziplin.
VTs sind 100%-fehlertolerant sich selbst gegenüber und 0%-fehlertolerant bei denen, die versuchen, an ihr hinkendes Bein zu pinkeln!

Geise spottet in seinen Bücher z.B. über Astronaut Ulrich Walter, weil dieser sich in einem Interview mal den Klops "Kairo, eine Stadt mit 7 Milliarden Einwohnern." geleistet hatte. Das witzige dabei: Geise meint zwar Ulrich Walter, schreibt aber mindestens 3x von Astronaut Werner Walter *. Das ist natürlich besonders peinlich, weil es nicht gesprochen, sondern gedruckt über mindestens 4 Auflagen immer noch so im Buch steht. ;-)

Deshalb besser genau und unmissverständlich formulieren. Ich hatte Dir schon vor 1-2 Jahren angedeutet, dass bei Dir auf der Webseite einige solcher Fehlerchen zu finden sind. Ich hoffe, dass Du das mal bereinigt hast ;-)

viele Grüße
Susanne


*Werner Walter ist der UFO-Forscher der CENAP
[de.wikipedia.org]

von Susanne Walter - am 05.01.2008 16:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.