Vortrag von Rainer Kresken (ESA) über die Verschwörungstheorie

Startbeitrag von Harald Kucharek am 08.04.2008 07:58

Hallo,

Rainer hat mich gerade informiert, dass er im Rahmen von Yuri's Night am Samstag in Stuttgart seinen Vortrag hält.
Programm hier:

[www.yurisnight.de]

Antworten:

Hi H.,

sehr gut, und am 15.Mai ist Rainer in Bochum.
Mit Yuri kann am 12.April nur "der Yuri" gemeint sein ;-)

Grüße
Susanne

von Susanne Walter - am 08.04.2008 08:09

Geise und Wisnewski sind auch eingeladen

und Gernot und Gerd sind auch eingeladen ;-)

na nu, Verheimlicht-Vertuscht-Vergessen ist aus den top50 gerutscht: [www.harenberg.de]

Susi


von Susanne Walter - am 10.04.2008 16:44
Harald wurde in Stuttgart gesichtet. Wir warten alle auf seinen Bericht. ;-)

Susanne

von Susanne Walter - am 13.04.2008 17:36
Also Rainer hat mich überzeugt: Die Mondlandungen waren nicht gefaket :D

[www.flickr.com]

Sein Vortrag ist wirklich sehenswert. Gut aufgebaut, gut illustriert, informativ und unterhaltend vorgetragen. Das restliche Programm war auch schön gestaltet, auf der Dachterrasse aber leider etwas schwach besucht - das Wetter war nicht das prickelndste.
Ich musste nach Rainers Vortrag wieder aufbrechen. Ich hatte meinen Sohn Lukas dabei - dem es prima gefallen hat - und auf mich wartete noch ein arbeitsreicher Sonntag.
Wenn Rainer wieder mal in meine Nähe kommt, werde ich, wenn möglich, nochmal hingehen. Schön wäre es ja, für eine nachfolgende Diskussion ein paar Verschwörungsgläubige im Publikum zu haben... :-)

Harald

von Harald Kucharek - am 14.04.2008 08:22
Zitat
Harald Kucharek
Schön wäre es ja, für eine nachfolgende Diskussion ein paar Verschwörungsgläubige im Publikum zu haben... :-)


Da wirst Du wohl lange drauf warten. Da haben die ja nicht die Chance plötzlich zu verschwinden, wenn ihnen die "Argumente" ausgehen. :)

von Brainstorm64 - am 14.04.2008 13:32
Danke Harald,

der Vortrag von Rainer scheint ja auch sehr witzig zu sein.
- Die kleinen roten Astronauten mit rechtwinkligen Schatten.
- Stöckelschuh-Abdruck im Mondstaub
- ... ... ???

Susanne

von Susanne Walter - am 14.04.2008 13:37
Zitat
Susanne Walter
Danke Harald,

der Vortrag von Rainer scheint ja auch sehr witzig zu sein.
- Die kleinen roten Astronauten mit rechtwinkligen Schatten.
- Stöckelschuh-Abdruck im Mondstaub
- ... ... ???

Susanne


Schön war auch, wie er den Platzwart eines Football- (oder war es Rugby?)-feldes als Experten für Parallelen vorstellte. Oder eine Kirche im Dorf, aber trotzdem verschwinden ließ. Wie schon gesagt, kurzweilig aber trotzdem sachlich gemacht.

von Harald Kucharek - am 14.04.2008 13:44
Hallo brain,

Zitat

Da wirst Du wohl lange drauf warten. Da haben die ja nicht die Chance plötzlich zu verschwinden, wenn ihnen die "Argumente" ausgehen.

Bei einem Vortrag von Rainer in Bad Kötzting (Bayern) im März 2007 war Geise anwesend. Er war dort mit mehreren seiner EFODON-Freunde, die ihn auch etwas unter Druck gesetzt haben, doch endlich mal zu kontern. Geise hat sich aber nicht gemuckt. Ein paar Wochen danach hat er einen Artikel dazu im EFODON-Magazin "Synesis" veröffentlicht: >So wird heute über die APOLLO-Mondflüge „aufgeklärt“!Clavius.info/Geise-Teil 3/update

von Susanne Walter - am 14.04.2008 14:09

Kirche im Dorf

Hi Harald,

Den Satz habe ich nicht verstanden:
Zitat

Oder eine Kirche im Dorf, aber trotzdem verschwinden ließ.
Vom Sprichwort "Kirche im Dorf lassen"?

Ich finde, das Thema Moonhoax kann man nur mit Humor nehmen. Schließlich haben die anderen damit angefangen.
Zitat

" ... Die Sollbruchstelle sehen wir auf dem folgenden Bild zwischen den beiden unteren Leitersprossen."
www.hq.nasa.gov/office/pao/History/alsj/a11/ap11-S69-31101.jpg

aus [mondlandung.homepage24.de]

Grüße
Susan

von Susanne Walter - am 14.04.2008 14:15

Emma






von Susanne Walter - am 14.04.2008 21:38

Re: Kirche im Dorf

Zitat
Susanne Walter
Hi Harald,

Den Satz habe ich nicht verstanden:
Zitat

Oder eine Kirche im Dorf, aber trotzdem verschwinden ließ.


"Vom Sprichwort "Kirche im Dorf lassen"?


Das bezog sich auf seine Demonstration der verschiedenen Vordergründe bei gleichem Hintergrund. Er hatte ein Dorf mit einem Berg im Hintergrund fotografiert, die Dorfkirche genau vor dem Berg. Dann ein paar Schritte seitwärts gegangen und nochmal ein Bild gemacht, auf dem die Kirche dann weg war. Sah beim Hin- und Herschalten sehr schön aus.

von Harald Kucharek - am 15.04.2008 07:44

Re: Kirche im Dorf

Hi Harald,

ja, im nachhinein fiel mir dann auch ein, dass es das gewesen sein könnte.
Ich habe Rainers Vortrag noch nicht gesehen.

Grüße
Susanne



von Susanne Walter - am 15.04.2008 10:24

Die verschwundene Kirche

So läßt man eine Mondfähre verschwinden:


Und so eine Kirche:

© Rainer Kresken


Susanne

von Susanne Walter - am 16.04.2008 13:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.