Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandungs(f)lüge?
Beiträge im Thema:
24
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Susanne Walter, Ullerich, Zeitverschwender, Uwe R., silvio, pvmorris, juest, Kallewirsch, charles, Sascha, Harald Kucharek

Stattgefundene Mondlandung als Beleg für Verschwörungstheorie...

Startbeitrag von charles am 29.04.2008 18:39

Was es alles gibt...

Stattgefundene Mondlandung als Beleg für eine Verschwörungstheorie:

Spiegel-Online

Antworten:

Hi Charles,

den Artikel hatte ich gesehen, aber dann doch nicht gelesen.
DerTyp ist wirklich zu köstlich:
Zitat

Es ist nicht einfach, ein Gespräch mit Segol zu führen. Er redet gern in Frageform, er möchte, dass man selbst auf die Antwort kommt.

Kommt mir bekannt vor ;-)

Grüße
Susanne


von Susanne Walter - am 29.04.2008 18:59
Wie kann ein einzelner Mensch nur derart einen an der Waffel haben...?

von Sascha - am 29.04.2008 19:02
Bei einer genügend großen Datenmenge lassen sich immer scheinbare Zusammenhänge zwischen einzelnen Daten finden, die aber zufällig und bedeutungslos sind.
Erinnert mich jetzt gerade an "A Beautiful Mind", der neulich lief...

von Harald Kucharek - am 29.04.2008 19:37

A beautiful mind...

Da hast Du vollkommen recht, lieber Harald,

erst landet der in der Klappse, weil er Zusammenhänge in der Datenmenge erkennt und so weiter, und dann gibts den Nobelpreis.

Herzlichst



von Zeitverschwender - am 30.04.2008 18:28

Re: A beautiful mind...

Hallo Zeitverschwender,

Du begrüßt Harald mit:
Zitat

Da hast Du vollkommen recht, lieber Harald,

Vergleichst anschließend den Sachverhalt mit dem Beispiel:
Zitat

erst landet der in der Klappse, weil er Zusammenhänge in der Datenmenge erkennt und so weiter, und dann gibts den Nobelpreis.

Und was willst Du uns damit erklären?

Bedenke bitte:
Ein Beispiel ist Beispielgebend – nicht mehr und nicht weniger!
Vergleichen kann man alles Mögliche – Gleichsetzen fast nichts!

Deine hier im Forum etwas ungewohnte Abschiedsfloskel:
Zitat

Herzlichst

Ruft bei mir Erinnerungen wach.

Es grüßt Dich der darauf noch nicht reflexartig reagierende
Uwe R.

von Uwe R. - am 05.05.2008 20:49

Re: A beautiful mind...

Hallo Uwe,

schön, dass Du mit mir reden willst.

Zu "Und was willst Du uns damit erklären?":

Das liegt doch auf der Hand: Man muss nur verrückt genug sein, damit es zum Nobelpreis langt. Oder man muss halt die Verbindungen haben, um den Nobelpreis zu bekommen - den Friedensnobelpreis meine ich. Den für einen US-Präsidenschaftskandidaten z.B. Was will uns das denn erklären? Dass die US-Bürger den Krieg wählten und nicht den Frieden, als sie El Gore verschmähten?

Zu "Deine hier im Forum etwas ungewohnte Abschiedsfloskel: ...", "Ruft bei mir Erinnerungen wach.", sowie: "Es grüßt Dich der darauf noch nicht reflexartig reagierende ...":

Das passt irgendwie nicht zusammen, lieber Uwe.

Im Übrigen muss ich leider konstatieren, dass Du - wie so oft - mal wieder versuchst, Nebensächlichkeiten in den Mittelpunkt der Diskussion zu setzen. Gleichzeitig weise ich NOCHMAL darauf hin: Es bleibt dabei, dass ich immer noch versuche, Überzeugung zu gewinnen, dass es tatsächlich bemannte Mondlandungen gegeben hat. Wenn Ihr mal einräumen würdet: "Es kann schon sein, dass hier oder da etwas in der Berichterstattung dazu gefälscht sein KÖNNTE.". Da wäre das alles sehr viel leichter für mich. :Kein Smilie:

Ansonsten bin ich sehr neugierig geworden hinsichtlich der Frage, wem nutzt dieses Forum wirklich und überhaupt? Da gibt es z.B. Leute hier, die bezeichnen es als ihre "M ission" ... Da frag' ich nach dem Sinn. Sinn besteht meist darin, Geld verdienen zu wollen. Wofür gibt es z.B. den mit rund 10.000 Dollar dodierten Pulitzer-Preis? Für einen nachträglichen Beweis, dass es Apollo wirklich gegeben hat? Kaum. Aber vielleicht gibt es ihn für das Gegenteil? DANN würde es schon Sinn machen, tiefgründig und ausgiebig alle einschlägigen Informationen zu sammeln ...

Na dann wie immer:

Herzlichst

- Ihr wisst schon -



von Zeitverschwender - am 06.05.2008 17:20

what a beautiful mind
























von Susanne Walter - am 06.05.2008 17:54

Re: what a beautiful mind

Hi Susi,

darf ich dir was abgeben:



Ulrich


von Ullerich - am 07.05.2008 05:53

Re: what a beautiful mind

puuuuuuuuh stinkt das,

na ja, wenn's nützt. Wobei wir wieder bei der Frage wären: Wem nützt es? Cui bono?

Susanne

von Susanne Walter - am 07.05.2008 06:28

Re: A beautiful mind...

> Wenn Ihr mal einräumen würdet: "Es kann schon sein, dass hier oder da etwas in der
> Berichterstattung dazu gefälscht sein KÖNNTE.".

War es aber nicht. Was ich einräumen kann ist, dass ab und zu mal ein Reporter einen Sachverhalt falsch wiedergegeben hat oder einfach nur Blödsinn verzapft hat. Ich kann auch einräumen, dass in so mancher technischen Publikation Fehler enthalten sind.
Aber das sind unabsichtliche Fehler, die in jeder Form der Berichterstattung, egal zu welchem Thema, passieren. Fälschen setzt eine Absicht voraus und damit einen wissentlichen Fehler. Und den räume ich dir nicht ein.


von Kallewirsch - am 07.05.2008 11:04

Re: A beautiful mind...

Ja, danke, Kallewirsch!

Ich muss jetzt mal ein Gedankenexperiment machen und mich dazu etwass zurückziehen ... Nö, nö - keine Vakuumkammer. ;-)

Ich meine: Ich werde jetzt nochmal das Forum durchstöbern von Anfang bis Ende unter dem Gesichtpunkt, wie würden diese oder jene Leute antworten, sich gebärden, Fragen stellen, Antworten formulieren, wenn es stimmt, dass ... - na, Ihr wisst schon. Nein, es soll keine neue Verschwörungstheorie dabei herauskommen, mindestens aber noch eine paar Bestätigungen für eine "begründete Vermutung". Wenn mir dieser oder jener noch einen helfenden Hinweis geben will (auch per eMail), bin ich sehr dankbar.

Kann doch nicht sein, dass hier derart Zeit verschwendet wird, ohne ein ganz konkretes Ziel vor Augen zu haben und nichts dabei herauskommen soll als Freude am Spass. Sogar die Clowns im Zirkus kriegen doch Gage. Na gut, im Zirkus weiss man, wer zu bezahlen hat ...

Herzlichst

Ihr wisst schon

von Zeitverschwender - am 07.05.2008 17:51

Re: A beautiful mind...

Also Zeiverschwender Hallo erstmal!
Auf diese seite musst du mal gehen!
[forum.mysnip.de]
Da geht richtig was ab zur Mondlandung Susanne, Ulrich T, Kallewirsch usw. sind da echte Hartleiner, die haben da tatsächlich die reine Wahrheit für sich allein gepachtet und heben ihren Glauben gleich zu definierten Wahrheiten auf. Fragt sich nur, wer sie dazu brufen hat!
[juergen-staalkopff.magix.net]
das ist ein Link zu einem Film, den ich mal mitgeschnitten habe, da haben gleich alle Glocken bei mir geläutet!
Mit solchen Gesichtern feiert wohl keiner sein grösstes Erlebnis!
wer so kuckt, der hat was zu verbergen, oder muss etwas verbergen! für mich ist die Sache klar, und ich muss nicht mehr sehen.

Und zu Kallewirsch! also Kalle, ich kann Dir versichern das ich im Leben noch nie gelogen habe, ich habe lediglich vieleicht einigemale "falsch Bericht erstattet, oder vieleicht auch mal etwas

von juest - am 15.05.2008 23:24

Re: A beautiful mind...

Hi Juest,

wenn du hier im Forum deine Nummer weiterhin so abziehst, könnte zweierlei passieren:
Ich lösche einige deiner Beiträge
oder
Uwe sperrt dich. Frag mal Ixi, der kennt das Verfahren nur allzu gut.

Niemand hat die Wahrheit gepachtet. Aber wer wie du sich nicht mit Technik auseinandersetzen will, sollte dann den Ball flach halten, wenn er keine Argumente hat.

Und Uwe löscht und sperrt, wenn ein kapiergeschützter User darum intensiv bettelt. Und nein, wegen einer Meinung wird nicht gesperrt. Aber das kannst du, wie vieles andere auch, nicht verstehen.


Ulrich



von Ullerich - am 16.05.2008 06:39

Ergänzung

Hi Juest,

ich hab das vielleicht nicht so deutlich ausgedrückt: Auch hier bin ich Co-Moderator, genau so wie bei Lipi.

Du entkommst mir nicht;-)

Ulrich


von Ullerich - am 16.05.2008 11:03

Re: Ergänzung

Hi Ulle,

Zitat

ich hab das vielleicht nicht so deutlich ausgedrückt: Auch hier bin ich Co-Moderator, genau so wie bei Lipi.

Alles eine große Sektengemeinde!

Susi

von Susanne Walter - am 16.05.2008 11:23

what a beautiful mind

Hi Juest,

Wenn du Zeitverschwender und Ixi von deinem Film überzeugen kannst, dann seit ihr schon zu dritt.
Zeitverschwender ist ein knallharter Apolloentlarver mit schafem Verstand. Der ist heller als hellwach.

Grüße
Susanne

von Susanne Walter - am 16.05.2008 11:34

Re: Ergänzung

Hi,

Zitat
Susanne Walter
Alles eine große Sektengemeinde!


Sekt? Jetzt schon und um diese Zeit? Aber das stimmt wenigstens: wir sind groß.

wundert sich Ulrich


von Ullerich - am 16.05.2008 11:44

Re: what a beautiful mind

Uuups, aber Susi

Zitat

Zeitverschwender ist ein knallharter Apolloentlarver mit schafem Verstand.


Schafem Verstand?

Nun, das ist was für Lector. Du weisst ja was im "Schweigen der Lämmer passiert..." :eek: :D

Flöliche Glüsse

:cheers:

von silvio - am 16.05.2008 17:12

Re: what a beautiful mint

Hi Silvio,

War auf jeden Fall kein Schreibfehler :D

Grüße
Susanne

von Susanne Walter - am 16.05.2008 17:16

Re: Ergänzung

Hallo Ulrich,

ich hatte schon bei Lipi versucht, einige Links zum Thema juest loszuwerden, aber leider kann ich dort nicht mehr posten (muß sich um eine Verschwörung handeln ;-) ), darum
hier
und
hier,
bei letzterem sind die Kommentare zu den Bewertungen interessant.
Zusammen mit dem, was er bei Lipi schreibt, ist mein Eindruck, es handelt sich um jemanden nahe am Crank, daher lohnt sich der Versuch einer Diskussion wahrscheinlich nicht.

Schöne Grüße

von pvmorris - am 18.05.2008 13:49

Re: Ergänzung

Hi pvmorris,

Die Bezeichnung Crank wäre vielleicht etwas überzogen.
Er ist aber auf jeden Fall sehr von sich überzeugt und stark Ichbezogen. Erinnert mich etwas an Digital_Data.

Seinen Forum Eintrag in [brasil-web.de] hat er wohl korrigiert. Ich kann nur bei secmac sehen, was er wirklich abgelassen hat:
Zitat

Zitat von Staalkopff:
Ich habe überdurchschnittliche PC Kenntnisse.
Im Handwerklichen Bereich verfüge ich über hervorragende theoretische sowie praktische Erfahrungen im KFZ Bereich ( Karosserie, Motor,- sowie Fahrwerkstechnik), sowie in der Elektrotechnik (von Elektronik bis Haustechnik). Erfahrungen im Elktrotechnikbereich sind mehr wie ausreichend vorhanden( Installation und Verschaltung von kompletten Hausanlagen inklusive Verteilerschränke und Alarmanlagen. Planung und Berechnung von Elektroanlagen, und Messtechnik! ......

Zur Zeit betreibe ich selbstständig eine mobile Reifentechnik.
Verkauf und Reparatur von Bereifung von Nutzfahrzeugen, vor Ort!

Ich habe ein ausgesprochen hervorragend technisches und organisatorisches Tallent, meine Erfahrungen und Fähigkeiten würde ich gerne weitergeben und zum Erwerb eines Lebensunterhaltes in Recife nutzen!


Da ist die Antwort von Flip echt passend:
Zitat

überdurchschnittlich, hervorragend, mehr als ausreichend, ausgesprochen hervorragend technisches und organisatorisches Tallent.

junge, du bist ja gut drauf. da wirst Du bei den brasis aber richtig karriere machen.

wenn sich bei mir jemand so bewerben w0rde, dürfte diese person vielleicht den hof fegen.

aber nur mut, brasilien braucht solche genies wie dich.


:spos: :spos: :spos:

Man muss halt immer aufpassen, wenn man im Netz mit richtigen Namen unterwegs ist.
Vielleicht sollte ich mir auch mal eine andere Identität zulegen ...





Melde dich bei Uwe einfach mit einem etwas anderen Namen an, dann bist du wieder dabei ;-)

Grüße
Susanne

von Susanne Walter - am 18.05.2008 14:24

Re: Ergänzung

Hallo Susanne,

wieso soll pvmorris sich bei mir mit einem anderen Namen anmelden, wenn das Posten bei Lipi nicht klappt? Oder habe ich etwas nicht richtig mitgeschnitten?

Fragt sich Uwe R.

von Uwe R. - am 18.05.2008 19:50

Tschuldigung

Hi Uwe,

ah ja, jetzt sehe ich es auch ;-)

Susanne

von Susanne Walter - am 19.05.2008 12:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.