Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandungs(f)lüge?
Beiträge im Thema:
22
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Susanne Walter, soriac, AGC, Brainstorm64, m1ke, Ullerich, Kallewirsch 2, Klaus F., Kallewirsch2

Radiointerview mit Rainer Kresken

Startbeitrag von Susanne Walter am 10.12.2008 11:41

Radiointerview mit Rainer Kresken am Donnerstag 11.12.2008 von 23 bis 1 Uhr: [www.you-fm.de]
You-Fm ist in ganz Deutschland über Satellit und Webradio verfügbar. Es ist eine Anrufsendung, in der direkt mit Rainer Kresken diskutiert werden kann. Die 069-553040 wählen, und man landet direkt im Studio. Thema ist Weltraum allgemein und Apollo speziell. Rainer macht ausdrücklich darauf aufmerksam, dass auch Verschwörungsgläubige anrufen sollen!

Info für die, die Rainer Kresken nicht kennen sollten:
Rainer ist Raumfahrtingenieur der ESA und arbeitet am Europäischen Raumflugkontrollzentrum >ESOCHerschelPlanck

Antworten:

Jetzt die wirklich schwierige Aufgabe: wie kriegt man Roman dazu, dort anzurufen? :-)

Meine Vermutung: er wird sich damit rausreden, dass entweder a)unter der Anrufernummer nur die Zeitansage rauskam, das alles also wieder nur gestellt war oder b)er erst wieder im nächsten Sommer Telefondienst hat. Was wäre deine Mutmassung?

Die anderen Deppen lasse ich mal ausgeklammert, die werden das im Zweifel nicht mal zur Kenntnis nehmen....

von soriac - am 10.12.2008 12:30
Auf der anderen Seite: Was erwartest du von einem Anruf Romans

Es würde so ablaufen, wie sonst auch immer. Irgendwelche Argumente, immer dieselben, werden aus dem Ärmel geschüttelt. Als Quellenangabe kommt maximal ein Verweis auf Geise und Co. und bevor auch nur zu einer Antwort angesetzt werden kann, wird auch schon wieder aufgelegt.

von Kallewirsch2 - am 10.12.2008 14:16
Hi Soriac und Kallewirsch,

Roman wurde selbstverständlich in seinem GB darauf hingewiesen.
Ich werde noch in diversen Foren Werbung machen. Es wäre nicht schlecht, wenn jemand auch bei den Freigeistern* einen Link setzt. Ich bin dort nicht angemeldet, aber z.B. Ulrich und AGC. Wenn ihr eine spannende Frage oder Anmerkung habt, könnt ihr ja auch selbst mit Rainer sprechen.

Grüße
Susanne

* Ein direkter Link funzt leider nicht. Der passende Thread im >Freigeist-Forum

von Susanne Walter - am 10.12.2008 14:38
Zitat
Susanne Walter
Es wäre nicht schlecht, wenn jemand auch bei den Freigeistern* einen Link setzt.

Erledigt. Ich werde mir die Sendung nicht anhören können, postet Rainer die Highlights irgendwo bzw. gibts die Sendung dann als Download?

Viele Grüße
AGC

von AGC - am 10.12.2008 21:25
Okay prima,

Nur weiß keiner der Freigeister, wer Rainer Kresken ist. Es wäre gut, wenn du noch auf seinen Beruf bzw. seine Tätigkeit hinweist.

Susanne


von Susanne Walter - am 10.12.2008 21:50
Hab' den Rest ergänzt, war etwas faul...

Viele Grüße
AGC

von AGC - am 10.12.2008 21:58
danke AGC,

und wenn jetzt jemand deinen Text mit meinem vergleicht, dann habe ich ratzfatz noch eine Identität an der Backe ;-)

Susanne



von Susanne Walter - am 10.12.2008 22:25

Betthupferl von Roman

Meine Werbung für das Radiointerview, hat Roman folgendermaßen kommentiert:
Zitat

Echte Telefonberatung gibt es nur bei mir, und zwar kostenlos (0800-Telefonnummer). Wenn es soweit ist, kann auch Rainer Kresken gerne anrufen. [mondlandung.homepage24.de]

das grenzt fast schon an Humor

Susanne

von Susanne Walter - am 10.12.2008 23:38

Re: Betthupferl von Roman

Also doch, wie ich befürchtet habe, auch Romans Ego ist -wie das seiner VT-Kollegen- bereits so gross angeschwollen, dass er sich für besser informiert als Herrn Kresken hält. Juest, MK, jetzt Roman, ist wohl doch ein zentraler Aspekt der VT'ler, irgendwann mal völlig den Verstand zu verlieren.

von soriac - am 11.12.2008 07:38

Re: Betthupferl von Roman

Das fällt Dir erst jetzt auf?
Daß Roman vor lauter Ego schon fast platzt, wenn er nicht schon längst geplatzt ist, sollte doch spätestens seit der Telefonberatung bekannt sein.
Wenn ich mir die Beiträge hier so ansehe, halte ich Roman schon lange für den VTler der am meisten von sich selbst überzeugt ist. Dicht gefolgt von Frederchen... :)

von Brainstorm64 - am 11.12.2008 08:32

Re: Betthupferl von Roman

Ich denke, das ist eine notwendige Eigenschaft, um zum VT zu mutieren.

Um der Meinung zu sein, man hätte da etwas (Sensationelles) entdeckt, was über Jahrzehnte noch niemandem aufgefallen ist, was auch niemand anders als durch Lüge erklären kann, dazu MUSS einfach ein Ego existieren, das in der Lage ist:

- sich für wesentlich besser zu halten als alle, die sich bisher mit der Sache beschäftigt haben
- alle anderen Egos auf dieser Erde für unfähig zu halten
- sich erfolgreich gegen jegliche Selbsterkenntnis oder Wissenserweiterung wehren können

Jedes andere Ego würde zumindest mal nachdenklich werden.

von Klaus F. - am 11.12.2008 09:00

Re: Betthupferl von Roman

Es ist immer schwer zu beurteilen, wer von den Spinnern denn der "spinnerste" sein könnte, sie scheinen sich untereinander immer wieder zu pushen, um neue Masstäbe im Irrsinn zu setzten. Meist hat Roman sein Ego nur auf sich selber bezogen, während Juest der Typus war, der es auch agressiv nach aussen trug und die Welt um sich herum übelst beschimpfte (Ulrich musste öfters mal den Rotstift ansetzten, wenn Juest die Geschmacksgrenze vollständig übertrat). Allerdings habe ich mitunter das Gefühl, darauf läuft Roman auch irgendwann mal zu, den Zustand der völligen Unzurechnungsfähigkeit.

Das Ego dafür haben die VT'ler jedenfalls alle, inklusive der "Berümtheiten" Geise und Wischi, es muss ja auch eine zwingende Voraussetzung dafür sein, praktisch allen Experten, Wissenschaftlern und Fachleuten mit Jahrzehnten Erfahrung vorzuhalten, sie seien durch die Bank weg nicht so intelligent und leichter zu manipulieren als der VT'ler selber.

Es hilft nichts, ich kann nur die niedrigste Meinung von diesen armseligen Existenzen haben.

von soriac - am 11.12.2008 09:05

Re: Betthupferl von Roman

Zwei Seelen, ein Gedanke (aber wir sind ja eh nur zwei Sockenpuppen von Susanne ;) )

Das wirklich witzige bei den VT'lern ist, dass sie es nach Kräften vermeiden, ihre eigenen Thesen kritisch zu beäugen. Alles, wirklich alles, was sie "erfinden", ist von vorneherein bereits komplett, fehlerfrei und unwiederlegbar. Das ist in der Hinsicht witzig, weil sie sich damit zwar als unkritische Personen präsentieren, von sich selber aber überzeugt sind, besonders kritisch an die Sache heranzugehen.

Aber ich sagte es ja schon häufig genug, meiner Meinung nach ist die tiefe Motivation für die VT'ler eigentlich das Streicheln des eigenen Egos, man definiert sich selber vom Unwissenden zum Wissenden (und alle vorher Wissenden sind per definitionem jetzt die Unwissenden) und transformiert sich vom begriffsstutzigen -pardon- Deppen zum Genie. Und je intensiver man es betreibt, um so ein positiveres Gefühl verschafft man sich selber. Ein massives Ego, welches nicht ertragen kann, nicht so "genial" zu sein, wie man sich gerne hätte.

von soriac - am 11.12.2008 09:13

Re: Betthupferl von Roman

Also mein Lieblings-character im 4D Forum ist immer noch Ixi/Schwalbe.

Von nichts auch nur die geringste Ahnung aber einen auf Rhetorik machen. Besonders lustig finde ich, wie er von Martin und Konsorten völlig ignoriert wird, waqs er aber anscheinend gar nicht mitkriegt.

PS: War gerade auf Jupps Seite (mir war grad fad) und hab dort seinen Mondzirkel gefunden. Den kannte ich noch nicht. Bin fast gestorben vor Lachen.

von Kallewirsch 2 - am 11.12.2008 10:41

Re: Betthupferl von Roman

Hallo ihr Sockenpuppen,

ihr könntet alle recht haben, es sei denn, Roman meint es ironisch.
Wenn wir ihm ins Gesicht schauen könnten, wenn er solche Sätze bringt, dann wüßten wir es sicher.
Da Ulrich mit Roman telefoniert hat, wird er noch am meisten über seine Psyche sagen können. Das Urteil war ziemlich eindeutig.

Mein Lieblingsverschwörungsfuzzi ist immer der, mit dem ich gerade diskutiere - außer Freder.

Susanne



von Susanne Walter - am 11.12.2008 12:11

Re: Betthupferl von Roman

Zitat
Susanne Walter
Mein Lieblingsverschwörungsfuzzi ist immer der, mit dem ich gerade diskutiere - außer Freder


Susi Du beeindruckst mich immer wieder. Wie schaffst Du es nur, mit einem Verschwörungsfuzzi zu Diskutieren, wenn diese dabei alle Argumente ignorieren und lieber "Rethorik üben" was auch immer damit gemein sein mag. :)

von Brainstorm64 - am 11.12.2008 12:20

Re: Betthupferl von Roman

Hi Brainstorm,

Zitat

Wie schaffst Du es nur, mit einem Verschwörungsfuzzi zu Diskutieren, wenn diese dabei alle Argumente ignorieren und lieber "Rethorik üben" was auch immer damit gemein sein mag.

Machen wir das nicht alle? ;-)

Susi

von Susanne Walter - am 11.12.2008 12:37

Re: Betthupferl von Roman

Hi,

Zitat
Susanne Walter
Da Ulrich mit Roman telefoniert hat, wird er noch am meisten über seine Psyche sagen können. Das Urteil war ziemlich eindeutig.


Ja, aber....

So oder so ähnlich könnte es ablaufen. Roman wird sich den Rainer (@Roman: Ich habe mit Rainer schon mal einen Abend persönlich bei einem guten Essen und einem guten Gespräch verbracht) anhören. mehr aber auch nicht, da ja Rainer keine Ahnung von den Kinderfahrradschrauben hat (hat er IIRC auch nicht, was aber irrelevant ist).

Roman wir den Rainer nicht ernst nehmen, es aber ihm nicht sagen. Roman Aussage in seinem GB ist IMHO ernst gemeint.

Ulrich, seine 0,02$ abgebend


von Ullerich - am 11.12.2008 12:41

Re: Betthupferl von Roman

Zitat

Das Ego dafür haben die VT'ler jedenfalls alle, inklusive der "Berümtheiten" Geise und Wischi, es muss ja auch eine zwingende Voraussetzung dafür sein, praktisch allen Experten, Wissenschaftlern und Fachleuten mit Jahrzehnten Erfahrung vorzuhalten, sie seien durch die Bank weg nicht so intelligent und leichter zu manipulieren als der VT'ler selber.


Ob die wirklich dran glauben und so ein Ego haben oder ob die einfach nur versuchen dummen/beeinflussbaren Menschen Geld aus der Tasche zu ziehen?


von m1ke - am 11.12.2008 17:41

Spinner hin, Spinner her

Hallo,

ich freue mich schon auf Ixis Antwort zu Freders neuem Fälschungsbeweis. Sicher ist, dass er nicht auf den Inhalt eingehen wird, stattdessen ein Stichwort aus dem Text heraussucht, um mit diesem Aufhänger dann einen sinnfreien Aufsatz zu gestalten. Als gesichert kann auch gelten, dass in seiner Antwort die Begriffe "Rhetorik", "Clowns" "cui bono" und "Pispers" vorkommen. :D

Susanne

von Susanne Walter - am 11.12.2008 18:11

Re: Betthupferl von Roman

Also, betreffs GW schätze ich ihn schon so ein, dass er seine Ansichten tatsächlich selber glaubt. Zum reinen Geldverdienen vertritt er seine Thesen etwas ZU intensiv, würde er seine Aktivitäten etwas gemässigter ausführen, wäre der Werbeeffekt immer noch gegeben.

Und auch bei GG sehe ich ähnliche Faktoren. Einfach gesagt, der "Besserwisserquotient" bei den beiden ist zu hoch, als dass es nur Geldabzocke sein könnte. Da steckt schon auch noch missionarischer Eifer hinter. Die Bücher zu verkaufen ist dabei der praktische Nebeneffekt.

von soriac - am 11.12.2008 18:48
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.