Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandungs(f)lüge?
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
soriac, Susanne, Harald Kucharek, Susanne Walter, Heiko, ALSEP, Dirk E., Klaus F., Ullerich

Kein Mann im Mond! Highlights Teil 1

Startbeitrag von Susanne Walter am 09.07.2009 22:16

Hier einige Highlights aus Geise neuem Buch >Kein Mann im Mond!AS17-151-23188.jpgAS11-40-5870AS11-40-5895

Antworten:

Re: Kein Mann im Mond!

Nicht nur das man die Lehne des Regiestuhl erkennt !

Ich erkenne ganz deutlich den silbernen, gerippten 60er-Jahre Zinnbecher, aus dem der Regisseur seinen Persiko getrunken hat ... sein Assistent hat zwischendurch immer mal genippt und seinen schliesslich umgekippt (links daneben) - und uns will man das als (ge-) Lagetriebwerke verkaufen *tsstsstss*

... das das keinem auffällt !?

Gruss Dirk :spos:

von Dirk E. - am 10.07.2009 07:24

Re: Kein Mann im Mond!

Zitat
Susanne Walter
3. Warum stimmt Geises Bildbeschreibung nicht zu dem abgedrucktem Bild?


Hmm... Kommt darauf an, wie eng man "vor" interpretiert. Das Bild wurde wohl vor dem Flug aufgenommen (ich nehme mal an, nach der Rückkehr haben beide nie wieder einen kompletten Mondanzug angelegt), aber sicher nicht am Tag des Starts.

von Harald Kucharek - am 10.07.2009 08:16

Re: Kein Mann im Mond!

Zitat

Eine Leserin (die ihr auch kennt) hat ihm letztes Jahr erklärt, dass es sich um ein Ableitblech eines der nach unten gerichteten Korrekturtriebwerke handelt. Das hat er auch eingesehen.


Das bedeutet also, diese Leserin ist im Besitz einer Mail oder eines Schreibens, in dem Gernot L. zugibt, dass es sich um was anderes handelt als er in seinem Buch behauptet.

Dennoch nennt er Leute, die das nicht als Regiestuhl erkennen Manipulatoren, leichtgläubig und redet von Selbstwerteinbruch, wenn man Fehler zugeben müsste.

Das sollten sich seine Fans einfach mal reinziehen.

Ich vermag nicht, Menschen böse zu sein, die aufgrund fehlender Bildung oder einfach auch nur aus Dummheit auf ihn hereinfallen und ihm glauben wollen.
Aber er selbst schreibt und verkauft wider besseren Wissens. Das ist ein interessanter Aspekt.

von Klaus F. - am 10.07.2009 08:31

Re: Kein Mann im Mond!

Oh Harald,

ich kann nur annehmen, dass du schwer in Arbeit steckst und nur 1/10s hingeschaut hast. Oder du nimmst mich auf den Arm!
Nein, das Foto ist nicht vor sondern nach A11 aufgenommen. Sehr wahrscheinlich innerhalb der letzten Jahre, du kannst du es sogar heute genau so machen - das ist ja gerade der Clou. Schau dir die verlinkten Bilder an!

Susanne

von Susanne - am 10.07.2009 08:37

Re: Kein Mann im Mond!

So krumm kann ich gar nicht denken, dass ich auf die Idee gekommen wäre, dass...
Wie kann man auf die Idee kommen, so ein Bild zu verwenden, wenn es von der NASA jede Menge Copyright-freies Material gibt?
Ich vermute mal, Geises Bild dürfte er nicht einmal verwenden. Zu privaten Zwecken darf man da sicher fotografieren, kommerziell ist sowas aber fast immer nur mit Erlaubnis möglich. Und ich glaube kaum, dass Geise die hat. Vielleicht mal einen Scan und Buchdaten an die betroffene Institution schicken? :-)

von Harald Kucharek - am 10.07.2009 09:10

Betroffene

Zitat

Vielleicht mal einen Scan und Buchdaten an die betroffene Institution schicken?

Da kann man noch einiges mehr an Betroffene schicken. Auch das >Foto von Eric Jones

von Susanne - am 10.07.2009 09:46

Re: Kein Mann im Mond!

Hallo Klaus,

Zitat

Das bedeutet also, diese Leserin ist im Besitz einer Mail oder eines Schreibens, in dem Gernot L. zugibt, dass es sich um was anderes handelt als er in seinem Buch behauptet.

Genau!


Zitat

Dennoch nennt er Leute, die das nicht als Regiestuhl erkennen Manipulatoren, leichtgläubig und redet von Selbstwerteinbruch, wenn man Fehler zugeben müsste.

Genau!


Zitat

Ich vermag nicht, Menschen böse zu sein, die aufgrund fehlender Bildung oder einfach auch nur aus Dummheit auf ihn hereinfallen und ihm glauben wollen.
Aber er selbst schreibt und verkauft wider besseren Wissens. Das ist ein interessanter Aspekt.

Ja, Geise lügt nachweislich und auch nicht selten. Langsam reicht es wirklich. Ich werde die nächsten Tage die Clavius-Seite >Geises Lügen

von Susanne - am 10.07.2009 09:54

Re: Betroffene

Zitat
Susanne
Zitat

Vielleicht mal einen Scan und Buchdaten an die betroffene Institution schicken?

Da kann man noch einiges mehr an Betroffene schicken. Auch das >Foto von Eric Jones


von Harald Kucharek - am 10.07.2009 09:59

Re: Betroffene

Zitat

Eric und Rainer haben sicher keine Böcke auf Kabbeleien mit Geise

Rainer schon, aber Eric scheint das egal zu sein. Das Portrait von Rainer gibt auch nicht viel her. Wenn er das beanstanden sollte, wird Geise das sicher ausschlachten und seinen Lesern erzählen, das die Kritiker keine echten Argumente haben. Ist immer ein zweischneidiges Schwert. Madame Tussaud ist etwas anderes, ich bin mir aber nicht sicher, ob das Foto wirklich daher stammt. Neil&Buzz in Wachs wird es dutzendfach geben.

Susanne

von Susanne - am 10.07.2009 10:17

Re: Kein Mann im Mond!

Geises Krankheit hält also noch an, irgend etwas, was man irgendwo in irgend einemBild sieht, unbedingt als etwas Ungewöhnliches zu klassifizieren und wieder mal davon auszugehen, dass es keiner bemerkt hätte. Werden die Hallenträger eigentlich erwähnt?

Nachtrag: allerdings hat auch Geise nicht ganz vollständig gearbeitet, denn da das dort ja die Rückseite des Regiestuhls ist, müsste sich doch gross und breit darauf der Schriftzug "Kubrick" finden, weil, jeder Regiestuhl hat schliesslich hinten einen Namen drauf, dasistimmersounddamitbasta!

Nächstes Jahr wird er bestimmt noch etwas auf den Fotos sehen, das wie die Antenne eines Opel Corsa Bj1984 aussieht, was für ihn dann der Beweis ist, dass jemand einen Opel Corsa einfach so mitten auf dem Set vergessen hat (haben vielleicht die Opel-Werke das Mockup des Mondautos gebaut und nicht Boeing??) und alle Fotos dementsprechend auch erst 1984 gemacht wurden.

Übrigens: wenn man das Foto der beiden Wachsfig^wAstronauten nimmt, etwas verbiegt und dreht, schräg eine Taschenlampe drauf hält und an der Seite etwas mit dem Edding nachhilft, sieht der eine schwarze Fleck rechts fast so aus wie der Schatten von Elvis! Das bedeutet also, dass der King erstens lebt und an der Täuschung beteidigt war, denn warum sonst sollte sein Schatten da auf das Bild kommen (um mal mit Geisleins "Methoden" zu arbeiten, aus nichts ganze Studios zu extrapolieren)

von soriac - am 10.07.2009 10:32

Re: Kein Mann im Mond!

Ah, das ist schön, dass endlich noch einige Lücken im clavius-Geise-Bericht geschlossen werden, Geises Vollmeise bietet noch Stoff für diverse Seiten. Das kann man dann auch schön in allen Amazon-Bewertungen (und sonstwo) anbringen, wer denn da wirklich auf eine Lüge reingefallen ist.

von soriac - am 10.07.2009 10:45

Re: Kein Mann im Mond!

Hi,

< madagaskar >
isch 'abe eine gedanke in meine kopfe gewälzt
< /madagaskar >


Der Geise ist ein von der Susi bezahlter Lohnschreiber, denn sonst hätte Clavius seine Existenzberechtigung nicht mehr verlängert bekommen.
so isset. jawoll. YES, SIR!

Ulrich, gespannt auf den 20.7. wartend und schon mal verschwörerisch trainierend


von Ullerich - am 10.07.2009 11:01

Opel Corsa

Hi Soriac

du hast wieder vergessen, die [VT-Emulation]entsprechenden Stellen[/VT-Emulation] zu kennzeichnen.
Ich hab` ne Stunde gebraucht, um zu schnallen, was du meinst :-(


Zitat

Nächstes Jahr wird er bestimmt noch etwas auf den Fotos sehen, das wie die Antenne eines Opel Corsa Bj1984 aussieht, was für ihn dann der Beweis ist, dass jemand einen Opel Corsa einfach so mitten auf dem Set vergessen hat (haben vielleicht die Opel-Werke das Mockup des Mondautos gebaut und nicht Boeing??) und alle Fotos dementsprechend auch erst 1984 gemacht wurden.

Damit bist du wieder ganz nah dran, denn sowas hat schon Jack White gebracht:


Quelle: [www.aulis.com]

Susanne

von Susanne Walter - am 10.07.2009 12:14

Re: Opel Corsa

Gesucht: eine Satire, die nicht Gefahr läuft, irgend wann mal von der Realität eingeholt zu werden. Und ich hatte mir eingebildet, was Neues erschaffen zu haben. Echt deprimierend.

Aber so langsam solltest du es doch gemerkt haben, dass Spinner veräppeln mein liebstes Hobby ist, oder? ;-)

von soriac - am 10.07.2009 12:39

noch was...

das fällt mir jetzt erst auf, der White hat doch wirklich Tomaten auf den Augen, wie der aus der Pixelwüste ein Auto erkennen will.
Das ist doch eindeutig die Rennschnecke aus der "Unendlichen Geschichte"!!

von soriac - am 10.07.2009 16:00

Re: Kein Mann im Mond!

Das SW-Bild hätte ich nicht erkannt, sieht nur komisch aus, aber nach den Farbfotos: Die beiden Abflügler habe ich glaube ich schon mal in real live so gesehen, ich fand es nicht so gelungen, aber auch anderes nicht und es würdigt sie. Die beiden blieben sogar stehen, so dass ich selbst ein Foto machen konnte. Ich lass mal den Link auf mein Bild mal lieber weg, bevor jemand noch wirklich vom Glauben abfällt.

Gruß
Heiko
www.earth-moon.de

von Heiko - am 10.07.2009 18:56

Re: noch was...

Ist es nicht immer ein Schmetterling oder eine Wolke? Alles andere ist doch krank oder wie war das? Hm, vielleicht ist es am Bildschirm anders und die Schmetterling-/Wolkensache gilt nur für echte Tintenklekse. Jedenfalls gehöre ich auch zu denen, die Stein und Bein schwören schon mal in Bielefeld gewesen zu sein und Leute zu kennen, die da wohnen.

Gruß
Heiko
www.earth-moon.de

von Heiko - am 10.07.2009 19:01
ich hatte Geise letzte Woche eine Email geschickt, in der ich ihn auf verschiedene Dinge angesprochen habe in seinem Buch. Auch auf das Bild auf S.75. [www.clavius.info] Meine Frage an ihn war, ob das Bild auf S.75 ein Scherz sein soll? Er hat geantwortet, daß er nicht weiß was ich meine.

schöne Grüße
Thomas

von ALSEP - am 22.07.2009 15:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.