Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandungs(f)lüge?
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
silvio, Bernd, Harald Kucharek, Astronot

Wer hats erfunden?

Startbeitrag von silvio am 01.08.2009 06:25

Holldriiiooo, heute ist Nationalfeiertag, da werden viel Raketen zum Mond..., äh also auch so abgeschossen und es knallt überall. Zum Leidwesen von meinem Kater Pius, der das gar nicht schätzt, MIAU !

Und was ist denn das? Ein Sonnensegel:



Buzz Aldrin stellt das Sonnensegel auf. Vor dem Abflug wurde es wieder zugerollt und auf die Erde mitgebracht. Dort, genauer in Bern befindet es sich nun, zusammen mit den anderen, die alle unzweifelhaft auf dem Mond gestanden sind.

Noch ein klarer Beweis. Aber die Verschwörungs-Fuzzis schreien da sofort:
Hach die Schweizer mit ihren Banken, alles Lügner !

[alleswasfliegt.wordpress.com]

:cheers:

Antworten:

An der Stelle werfe ich dann immer ein launiges "Aber Prof. Geiss ist gebürtiger Deutscher" ein :)
Allen Schweizern eine schönen Tag wünsche ich!

Harald

PS: Meine Tochter hat sich an diesem schönen Datum vor 14 Jahren in die Welt gedrängelt.

von Harald Kucharek - am 01.08.2009 08:05
Zitat

Und was ist denn das?
Leider dieses Jahr auf dem arbeitgeberfreundlichen Samstag :rolleyes: Hey, mir fällt gerade auf, die Schweiz und Deutschland haben am selben Wochentag ihren Nationalfeiertag, na wenn da mal keine Verschwörung hintersteckt...

Zitat

Und was ist denn das?


Die Schweizer Mondflagge? Weißes Kreuz auf weißem Grund :D
Egal, feier mal schön!

von Astronot - am 01.08.2009 09:24
Doppelt gemoppelt

von silvio - am 01.08.2009 09:43
Hi Harald

dann wollen wir doch dem Göttinger Professor Geiss mal ein bisschen Ehre antun:

Der links ist es:



[www.einstein-bern.ch]

PS Ach ja, nach unseren Verschwörungs-Fuzzis ist er natürlich auch ein Lügner und Betrüger, ts. ts. bekommt ne Medallie für ne Lüge....

:cheers:

von silvio - am 01.08.2009 09:44
Zitat

Buzz Aldrin stellt das Sonnensegel auf. Vor dem Abflug wurde es wieder zugerollt und auf die Erde mitgebracht. Dort, genauer in Bern befindet es sich nun, zusammen mit den anderen, die alle unzweifelhaft auf dem Mond gestanden sind.
Dafür haben die originalverschwörungsfuzzis ja auch kein beweis.

von Bernd - am 06.08.2009 11:49
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.