Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandungs(f)lüge?
Beiträge im Thema:
27
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
soriac, Susanne Walter, Ullerich, Gaby Erstling, Dietmar Steinhaus, Manfred_B, Lunacy, Brainstorm64, Harald Kucharek, silvio

Die Russen qualifizieren sich für die Mondlandung 2022

Startbeitrag von Gaby Erstling am 23.12.2011 18:52

Hallo.

[www.spiegel.de]


Kommt einem bekannt vor: in den 60ern gab es Ranger, Pioneer und Surveyor
mit vielen Abstürzen. Kurze Zeit später: eine Mondlandung! Mit Menschen!!

Ein friedvolles Weihnachtsfest wünscht Euch

Gaby

...auch Roman schließt sich diesen Wünschen an

Antworten:

Hi,

Zitat
Gaby Erstling
Kurze Zeit später: eine Mondlandung! Mit Menschen!!


Stimmt. Und die Schrauben für Kinderfahrradschutzbleche gab es auch schon.

Ulrich



von Ullerich - am 23.12.2011 19:43
Hmmmm....
Hies es noch vor nicht allzu langer Zeit, daß bei den Amis alles so unglaubwürdig reibungslos gelaufen wäre, und jetzt ist es plötzlich ein Problem, weil mehrere Missionen gescheitert sind...

von Brainstorm64 - am 23.12.2011 19:59
Tja, da ja auch mit Sicherheit alle Astronauten nichts anderes waren als Knopfdrücker, sie drückten auf "landen" und warteten, dass das Lämpchen "gelandet!" angeht, alles andere läuft vollautomatisch... ist ja auch absolut undenkbar, dass bei Punkten, bei denen damals die Automatiken gerne versagten, bei bemannten Missionen der Mensch eingreifen könnte, macht echt keinen Sinn, wieso so etwas überhaupt auch nur zu erwägen... Denn immerhin, Entwicklungen und Erfahrungen im Raumfahrt-Sektor sind ja gleichsam unglaubwürdig, das ganze hat ja eh nur ein paar Wochen gedauert, aus vorherigen Problemen zu lernen muss doch über das Begriffsvermögen eines jeden Beteidigten gegangen sein. So jedenfalls müsste die Überzeugung der Erstling-Familie wohl aussehen.

Aber echten Berufsleugnern ist eh nichts zu weit hergeholt, um als "Fälschungshinweis" dienen zu dürfen.

von soriac - am 23.12.2011 20:44
Na, da hat wohl ein Topf seinen passenden Deckel gefunden ...

Bildungsferne kann auch eine Familientradition sein ...

von Dietmar Steinhaus - am 24.12.2011 00:09

Geschlechterwechsel

Schau, schau, aus Roman wird Gaby, huch !

Na, hats weh getan?

:cheers:

von silvio - am 24.12.2011 07:06

Re: Geschlechterwechsel

Jedenfalls besser ist es nicht geworden ...

Frohes Fest allen!

von Dietmar Steinhaus - am 24.12.2011 12:54
Zitat
Gaby Erstling
Hallo.

[www.spiegel.de]


Kommt einem bekannt vor: in den 60ern gab es Ranger, Pioneer und Surveyor
mit vielen Abstürzen. Kurze Zeit später: eine Mondlandung! Mit Menschen!!


Ja, kommt mir bekannt vor. Vor 1961 ist den Russen viel abgestürzt oder anders schiefgegangen. Kurze Zeit später: Ein Raumschiff im Orbit! Mit einem Menschen drin!!!
Was lernen wir daraus: Im Gegensatz zu VTlern können Ingenieure und Techniker etwas daraus lernen, wenn ein Fehler in ihrer Konstruktion auftritt.

von Harald Kucharek - am 24.12.2011 14:56

Null Freunde

bist du eine arme Wurst Roman: [i39.tinypic.com]


von Susanne Walter - am 27.12.2011 20:09

Re: Null Freunde

Hi Susi,

Zitat
Susanne Walter
bist du eine arme Wurst Roman: [i39.tinypic.com]


Das ist bestimmt nur ein Softwarefehler. Wegen solcher Dinge können wir niemals zum Mond geflogen sein und wir werden es auch nie schaffen. Oder so...

Allen hier einen guten Rutsch!

Ulrich


von Ullerich - am 27.12.2011 21:10

Re: Null Freunde

Kein Wunder, war es doch auch unser Roman, der mal die (zugegeben kreativ im Vergleich zu fehlenden Sternenhimmeln) Behauptung aufgestellt hat, man hätte damals schon nicht die nötige Computertechnik gehabt, weil er, Roman, selbst heute noch Probleme mit der Computerbedienung haben würde. guckst du hier.... Da ist natürlich ein unbeherrschbarer Zähler auch nur ein weiterer Beweis für eine Mondlandefälschung ;-)

von soriac - am 28.12.2011 09:42

1 Freunde und schlechte Fälschung

Hallo.

Mein Mann sagt: "Wer mich zum Freunde hat, braucht keine Feinde mehr."

Und Eure Fälschung ist schlecht, wie man links oben sieht.

Dort steht "dung?" statt "sinn!"




[u.jimdo.com]



Alles Liebe,
Gaby



von Gaby Erstling - am 28.12.2011 13:31

Re: 1 Freunde und schlechte Fälschung

Roman, du solltest nicht DERMASSEN offensichtlich lügen, wenn es nur einen Browseraufruf entfernt ist, die Wirklichkeit festzustellen. Der einzige Unterschied zu Susannes Screenshot ist, dass sie jetzt als dein einziger Freund eingetragen ist (hat sich Susanne etwa erbarmt oder ist das doch nur wieder eine weitere Selbsttäuschung von dir, Roman?), ansonsten ist dein Fälschungsvorwurf genauso lächerlich wie deine ganze Seite.

Und dann sollen wir dir auch noch abnehmen, dass du wirklich verheiratet sein sollst, und auch noch mit einer dir alles bedingungslos glaubenden Ehefrau, die kritiklos alles wiederholt, was du ihr in den Mund legst? Nein, ich kann nur widerholen, was schon seit Jahren ein ehernes Gesetz in Foren ist: der einzige, der dir bedingungslos bei allem zustimmt und voll des Lobes über dich ist, ist dein Zweitlogin.

von soriac - am 28.12.2011 16:09

Null Freunde

Zitat

... hat sich Susanne etwa erbarmt ... ?
Nicht dass ich wüßte!

Die Persönlichkeiten der VTler bilden eine große Schnittmenge. Roman gehört zu denen, die in der 3. Person von sich sprechen. So wie z.B. auch Gerhard Wisnewski, Richard Hoagland, Michael Palomino und Jo Conrad.

Susanne

von Susanne Walter - am 28.12.2011 16:39

also doch wie befürchtet Selbsttäuschung von Roman

das lässt auf massive Persönlichkeitsstörungen vermuten, aber auch da ist Roman kein Einzeltäter. Wer war das noch, der ebenfalls gerne in Foren deinen Namen missbrauchte, war das Juest oder doch die braune Socke Freder? Und genau wie diese Idioten kann auch Roman nicht begreifen, wie durchsichtig und vor allem selbstentlarvend seine Behauptungen und generell sein Auftreten sind. Dumme Menschen, die sich für intelligent halten, wie immer...

Die einzige Frage, die ich mir jetzt noch stelle, hat er wirklich eine Frau ergattert, die ihm in Sachen "Erkenntniskoeffizienten" ;-) in nichts nachsteht, oder ist es doch nur eine Sockenpuppe? Ich tendiere ja zu letzterem, wie ist eure Meinung?

von soriac - am 28.12.2011 17:26

Re: also doch wie befürchtet Selbsttäuschung von Roman

Hi Soriac,

Zitat

Wer war das noch, der ebenfalls gerne in Foren deinen Namen missbrauchte, war das Juest oder doch die braune Socke Freder?

Freder!


Zitat

Dumme Menschen, die sich für intelligent halten, wie immer...

Dieses Phänomen dürfte so alt sein wie die Menschheit. Vorhin gab es es auf arte ein Portrait von Laurel und Hardy. Oliver Hardy wurde mit den Worten zitiert: "Es gibt nichts dümmeres, als einen Dummen, der meint, er wäre klug." Und bei der Serie >Fawlty Towers

von Susanne Walter - am 28.12.2011 23:49

Hör auf, CIA-Desinformant

Roman, Gaby und wer auch immer dahinter steckt.

LEUTE WIE IHR machen die ganze seriöse Mondlandungs-Lügen-Forschung völlig kaputt!

Es kommen nur die dümmsten "Argumente" (ZUFALL???) und vom ganzen Stil, dem Narzissmus etc. erscheint Ihr/Du wie die Karrikatur eines typischen Verschwörungstheoretikers. Grossmäulig und ohne auch nur die grundsätzlichstre Bildung (oder auch nur Interesse) an/in der Sache. Warum äusserst man sich über Themen von denen man eigentlich nichts versteht???

GABY/ROMAN: Die eigentlichen Beweise, warum die Mondlandung nicht stattgefunden hat, könnt Ihr mit Eurem Vorwissen weder verstehen noch verbreiten.

Oder raffst Du was ax/u*e zB bei Fragen der Treibstoffzusammensetzung der Aufstiegsstufe usw. zu bedeuten hat?

Ich denke nicht, und ich denke auch nicht, dass Du Dir selbst das zugeben kannst und darum auch nicht ändern.

GENAU SOLCHE WICHTIGTUER VERHINDERN, dass ernsthafte Mondlandungs-Lügen-Forscher sich in der Öffentlichkeit bekennen. Weil man mit solchen Spinnern in einen Topf geworfen wird und dann in die Zwangslage gerät solche Narren auch noch zu verteidigen!
Dieser verdammte Geltungsdrang von Leuten die irgendwelche Nischen suchen um sich zu profilieren macht alles kaputt. Wir wären viel weiter ohne Geise, Wischnewksi und all diese grossmäuligen Laien.
WARUM halten Leute wie IHR/DU in dieser Sache nicht einfach mal den Mund?!
Macht doch was, wovon Ihr Ahnung habt verdammt noch mal!
Man schämt sich mit solchen Leute auf einer Seite zu sein!


Ihr seid dermassen weit weg von der Gesellschaft, dass Ihr überhaupt nicht merkt wie Ihr auf die Leute wirkt.

Ich denke, dass es kein Zufall ist wenn sich in der Mondlandung-Lügen-Szene so dermassen viel leute herumtreiben die sich einfach nur wichtig machen, aber nicht mal die Strahlenbelastung im van-Allen-Gürtel berechnene können (nicht tödlich).
Solche Leute sorgen dafür, dass die guten Argumente in der Flut des Wahnsinns untergehen.

CUI BONO?
Die Amis, CIA usw.
Niemand anderes profitiert davon.

Sucht Euch ein anderes Thema - BITTE!
Wischnewski veröffentlich demnächst ein Buch in dem er "aufklärt" wie die Titanic versenkt wurde - wäre das denn nichts für Euch?

MUSS es die Mondlandung sein?
Bitte geht ein bissche ehrlich mit euch um, macht euch klar, dass Ihr Teil einer BEWEGUNG seid. Was Ihr tut und labert wirkt auf die ganze Szene zurück.
Das ist hier kein Rollenspiel - es geht darum die Verhältnisse zu ändern!
DAS IST ERNST und nicht geeignet für Porfilierungspielchen irgendwelcher zu-kurz-Gekommenen.

Nebenbei (für die, die was mit anfangen können)
Neblinksi wird aussagen, auch über die Maiereignisse!
und:
Das Gerücht, Dschugaschwili hätte die Unterlagen kopiert stimmt!
Der Nachweis einer direkten Einwirkung der Amis auf die Russen ist das noch nicht, aber es fehlt nicht mehr viel... Es wird immer enger...





von Lunacy - am 29.12.2011 13:16

Hör du doch auch auf!

Hi Schnuffimaus,


Zitat
Lunacy
Roman, Gaby und wer auch immer dahinter steckt.
LEUTE WIE IHR machen die ganze seriöse Mondlandungs-Lügen-Forschung völlig kaputt!


Wie meinen? Satire oder echt gemeint? Egal, es gibt nichts, was auch nur irgendwie an "seriöse Forschung" erinnern könnte, daher können die auch nichts zerstören. Es gibt allenfalls unseriösen Schwachsinn, der von solchen Usern wie dir verbreitet wird, da unterscheidest du und deine "Bewegung" (wirklich? das bewegt mich :D) nicht von den eingangs genannten Protagonisten.


Zitat

Es wird immer enger...

Oje, mehr als diesen alten ausgelutschten Schwachsinn kannst du nicht bieten?

Ulrich


von Ullerich - am 29.12.2011 13:26

Re: Hör auf, CIA-Desinformant

Also, wenn deine Form und Ausdrucksweise stellvertretend für einen "seriösen" Diskurs einer wie auch immer gearteten Nachstellung der Mondlandung(en) steht, dann Gratulation, hast du dieser "Bewegung" gerade in den Fuss geschossen. Denn auch dein Beitrag, nicht nur, dass er im Umgangston völlig aus der Form geraten ist, präsentiert exakt die selben Behauptungen und leeren Versprechen, deretwegen bis heute jeder, wirklich jeder der eingefleischten "Landeleugner" als unseriös und als Possenspiel eines selbsternannten investigativen Untersuchers gehandelt wird. Die Ankündigung, ihr VTler hättet wie auch immer geartete "gute Argumente" hören wir jetzt seit Jahren, aber KEIN EINZIGER eurer sogenannten "Argumente" vulgo Behauptungen konnte bis jetzt einer genaueren Untersuchung (solch eine, wie ihr sie gerne von anderen verlangt, aber nie bereit seid, selber zu unternehmen) standhalten, sie zerfasterten immer, ich wiederhole, immer in Unverständnis der Materie eurerseits, Irrtümern oder auch schon schlichten Lügen von eurer Seite.

Ich warte immer noch auf etwas wirklich Schlüssiges. Dieses wird aber nicht dadurch kommen, in dem du laut herumbrüllst.

Und übrigens: cui bono? Wem nützt die Behauptung, die Mondlandungen wären nachgestellt und nur er/sie könne es beweisen? Nur dem Behaupter selber. Die USA hätten durch das Risiko einer Nachstellung nichts gewonnen, aber ihr durch die Behauptung eines solchen: es fördert eurer Selbstwertgefühl, sich einzubilden, nur deinesgleichen, aber kein anderer, nicht mal anerkannte Experten, hätten einen Betrug bemerkt und publik gemacht. Es fördert das Ego und gibt ein trügerisches Gefühl der Wichtigkeit. Und das schliesst auch dich ein, egal, wie vehement du etwas anderes verlangen willst, du verhälst dich in keinster Weise anders als die, die du in deinem Pamphlet kritisiert hast.

von soriac - am 29.12.2011 13:52

Re: Hör du doch auch auf!

Kannst du eigentlich die IP dieses Posters einsehen? Und wenn, kann es ein forenbekannter Schreihals sein oder doch jemand Neues?


von soriac - am 29.12.2011 13:56

seriöse Mondlandungs-Lügen-Forschung

Zitat

seriöse Mondlandungs-Lügen-Forschung

:hot: :hot: :hot:


Zitat

Oder raffst Du was ax/u*e zB bei Fragen der Treibstoffzusammensetzung der Aufstiegsstufe usw. zu bedeuten hat?

Das riecht neu, bitte näher erklären !

Susanne

von Susanne Walter - am 29.12.2011 14:13

Das ist Heiko K. !!!


Wie man unschwer erkennen kann, ist Heiko K. mal wieder dabei.

Wir erinnern uns an seine dämliche Verstellung als "Fragender Mensch"
im anderen Schwester-Forum.

"Du/Ihr" schreibt er groß.

Gern verwendes Wort: "Wichtigtuer"

"Dies ist kein Spiel, es ist ernst". Auch diese Gegenüberstellung
brachte er damals.


Frohes 2012!

Gaby



von Gaby Erstling - am 29.12.2011 14:36

Re: Hör du doch auch auf!

Lunacy postet aus Berlin. Es wird wohl unsere Schnuffimaus Tino sein. ;-)


von Susanne Walter - am 29.12.2011 14:41

Re: Das ist Heiko K. !!!

Zitat

Wie man unschwer erkennen kann, ist Heiko K. mal wieder dabei.


Uaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhgnnzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzzschluckkkkhmpf!





Irgendwie kann ich Lunacy verstehen: Gegenüber deinen Absonderungen kann man seine "Mondlandungs-Lügen-Forschung" fast schon "seriös" nennen. :D

von Susanne Walter - am 29.12.2011 14:45

Re: Hör auf, CIA-Desinformant

"seriöse Mondlandungs-Lügen-Forschung"

über diesen Ausdruck werde ich nachdenken...



















... ich denke noch ...

















.. immer noch ....





















Fertig, ich habs:

Der Ausdruck "seriöse Mondlandungs-Lügen-Forschung" lässt nur eine Schlussfolgerung zu: Du bist ein vekanntes Genie und musstt trotz deiner überragenden geistigen Fähigkeiten deinen Lebenunterhalt als Taxifahrer verdienen!

Prost Neujahr
Manfred


von Manfred_B - am 30.12.2011 00:52

Re: Das ist Heiko K. !!!

Zitat
Susanne Walter
Irgendwie kann ich Lunacy verstehen: Gegenüber deinen Absonderungen kann man seine "Mondlandungs-Lügen-Forschung" fast schon "seriös" nennen.


Das kannst du unmöglich so meinen, wie du es schreibst, selbst mit dem Wörtchen "fast" ist das noch eine Übertreibung, zumindest, was Faktenresistenz, Egoshow und generelle Auffassungsgabe betrifft. Einzig in der Ausdrucksform unterscheiden sie sich, und da führt Roman nach Punkten vor diesem verbal Entgleisten...

(PS: weiss eigentlich irgend jemand, aus welchem geografischen Kreis Jak posten würde, würde er hier mal vorstellig werden?)

von soriac - am 30.12.2011 06:31

im Keller

Moin Moin,

Zitat

Das kannst du unmöglich so meinen, wie du es schreibst, selbst mit dem Wörtchen "fast" ist das noch eine Übertreibung, zumindest, was Faktenresistenz, Egoshow und generelle Auffassungsgabe betrifft. Einzig in der Ausdrucksform unterscheiden sie sich, und da führt Roman nach Punkten vor diesem verbal Entgleisten...

Natürlich nur im direkten Vergleich. Der eine werkelt irgendwo im hundertsiebenundzwanstigsten Kellergeschoss des Niveaugebäudes, der andere im hundertdreiundzwanzigsten. Die Ausdrucksform von Roman scheint besser, aber auch nur, weil er versucht freundlich zu bleiben. Das macht er sehr gut, finde ich. Aber fachlich ist MK dem Roman doch überlegen. MK verdanke ich die Erkenntnis, dass das LM-Landetriebwerk nur zur Trimmung geschwenkt und dann festgestellt wurde. Das ist das einzige, was ich von ihm in den letzten 5 Jahren direkt lernen konnte. Dafür bin ich ihm dankbar. Dankbar muss ich ihm auch sein, für ein tieferes Verständnis über Klebetechnik (Duct-Tape, Kapton, Polysiloxan), Schweißen im Weltraum, >Superlegierungen

von Susanne Walter - am 30.12.2011 13:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.