Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandungs(f)lüge?
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
silvio, soriac, Harald Kucharek, Susanne Walter

Neue amerikanische Mondsonde

Startbeitrag von silvio am 06.09.2013 17:00

Die Mondatmosphäre soll von "Ladee" untersucht werden:

[www.spiegel.de]

Daraus:

Am frühen Samstagmorgen deutscher Zeit soll die unbemannte Mondsonde abheben. Los geht es mit einer umgebauten Interkontinentalrakete vom Typ "Minotaur V" von der Wallops Flight Facility im US-Bundesstaat Virginia. Bei der Nasa und dem für die Rakete verantwortlichen Unternehmen Orbital Sciences hofft man darauf, dass Millionen von Ostküstenbewohnern den Nachtstart am Himmel verfolgen können.

:-)

Antworten:

Und das ist der Start:

/[www.nasa.gov]

LADEE Launches From NASA Wallops
A Minotaur V rocket carrying NASA's Lunar Atmosphere and Dust Environment Explorer (LADEE) lifts off from at NASA's Wallops Flight Facility in Virginia on Friday, Sept. 6, 2013. LADEE is a robotic mission designed to orbit the moon where and provide unprecedented information about the environment around the moon and give scientists a better understanding of other planetary bodies in our solar system and beyond.

:cheers:

von silvio - am 07.09.2013 06:19
Na also, man kann mit ICBMs auch sinnvolle Dinge tun...

von Harald Kucharek - am 08.09.2013 06:48
Zitat
silvio
Bei der Nasa und dem für die Rakete verantwortlichen Unternehmen Orbital Sciences hofft man darauf, dass Millionen von Ostküstenbewohnern den Nachtstart am Himmel verfolgen können.


[www.flickr.com]

von Harald Kucharek - am 08.09.2013 06:50
Zitat
Harald Kucharek
Na also, man kann mit ICBMs auch sinnvolle Dinge tun...


Mit Verlaub, das wusste ich schon seit der Atlas. Nein, falsch, schon seit der R7 ;-)

Nur dass da leider noch die Reihenfolge andersrum lief, erst die zivile, dann die militärische Nutzung...

von soriac - am 08.09.2013 07:33
Hi Harald: Tolle Aufnahmen, das gab sicher UFO-Alarm an der Ostküste...:cool:

soriac:
War da nicht noch die militärische Redstone von W.v.B.?

[de.wikipedia.org]

;)

von silvio - am 08.09.2013 13:44
Zitat
silvio
War da nicht noch die militärische Redstone von W.v.B.?


Dürfte aber nicht gerade als ICBM durchgehen, Redstone war mehr eine Mittelstreckenrakete :-)

von soriac - am 08.09.2013 14:27

Measuring almost nothing, looking for the almost invisible

[lunarnetworks.blogspot.de]

von Susanne Walter - am 16.10.2013 13:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.