Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandungs(f)lüge?
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Susanne Walter, silvio, soriac, Ullerich, Harald Kucharek

Ronny2: Aussage von J. Bublath bezüglich Teleskope und Apollo-Artefakte

Startbeitrag von Susanne Walter am 15.10.2013 11:40

Ich erhielt heute morgen folgende EMail von Ronny2:


hallo susanne,

leider komm ich nicht ins forum, da ihr mich scheinbar gesperrt habt. aber eine anmerkung zu einer aussage. in der sendung " abenteuer forschung-astronomie themen 1 (ca 1994) bei youtube erklärt der moderator ab minute 33 folgendes: wenn man ein teleskop nimmt erkennt man 200 meter auf dem mond, wenn man 4 teleskope nimmt erkennt man 2 meter und eventuell somit den mondrover! ist dies ein fehler von j.bublath oder lehnt er sich zu weit aus den technikfenster? in übrigen: dies sehen (sahen) viele zuschauer und werfen nun dann dochmal die frage warum man die nicht macht und somit den beweis für die echtheit der mondlandung erbringt. somit sind den verschwörungen natürlich eine tür geöffnet worden.
wenn du willst stell das ins forum.

glg ronny2


Dieses Problem dürfte nicht allzu schwer sein für uns ;-)

Und das Forum müsste jetzt für alle angemeldeten User zugänglich sein.
Wenn nicht, EMail an Ulle (forum @ trettner.de) oder mich (susanne.walter1 @ gmx.de).

Susanne

Antworten:

Ich vermzute, er redet vom VLT.
Keine Ahnung über die genauen technischen Parameter, aber selbst wenn man "2 Meter erkennen kann", heisst das nicht, dass ich dann sehe, da ist der Rover, sondern ich sehe: Da ist irgendwas. Ein Pünktchen etwas anders al das nächste.
Aber wen interessiert das? Sobald man mitt eine Teleskop wirklich den Rover erkennen könnte wären entweder die Astronomen NASA-Schergen und die Bilder fake oder die Bilder echt aber das, was wie ein Rover aussieht erst in den letzten Jahren von den Amis da hin gebracht worden und keinesfalls irgendein Beweis für irgendeine bemannte Mondlandung vor über 40 Jahren.

von Harald Kucharek - am 15.10.2013 12:11

Ixi schwallert über JFK

>Kopie von Ixi's Foreneintrag

von Susanne Walter - am 20.11.2013 15:31

Oje ...

Hi,

Zitat
Susanne Walter
Ich stelle das zur Verfügung, damit niemand das Original anklicken muss.


Es ist immer wieder erbaulich, solche einseitigen Willenserklärungen zu erleben. Aber die Bedingungen zur Übergabe sind halt nicht erfüllt. Thema durch. ... sollte man meinen. Ob Schüssler Salze helfen? :D Und 9/11 aufgeflogen? Wovon träumt er eigentlich nachts? Solchen Typen kann einfach nicht geholfen werden,

Ulrich

von Ullerich - am 20.11.2013 15:44

Re: Oje ...

Hi Ulle,

... und auch wieder schön:

Zitat

wie lange müssen wir noch warten, dass offiziell bei uns im TV auch der Spielfilm "Harodim", in dem gezeigt wird, dass die offizielle Version zu 9/11 JETZT SCHON aufgeflogen ist, zu sehen ist, "Allgemeingut" wird?


>"Harodim" ist ein Spielfilm aus Österreich

von Susanne Walter - am 20.11.2013 16:23

Re: Oje ...

Uiii, da werde ich ja zitiert...
Aber natürlich bleibe ich 100%ig bei meinen Aussagen, auch wenns noch so "unlogisch" tönt.
Es liefen in letzter Zeit viel-Stündige Filme über JFK und Hoover, und ja, natürlich waren Bobby und John arrogant und haben FBI, CIA, Mafia und Fidel Castro gegen sich aufgebracht.
Alle hätten sie viele Gründe gehabt, die Typen zu ermorden.
Aber es lief ganz anders.
Und der zweite Schuss von Oswald WAR der Todesschuss, von hinten!
Ob da noch ein dritter Schuss von vorn kam, egal.
Wir werden es wahrscheinlich nie erfahren.
Und dass der oberste Mafia-Boss kurz vor der Ermordung sinngemäss mit Hoover ein Tel. hatte:"
Ach Bobby werden wir später erledigen, zuerst ist John dran"... ist natürlich schon interessant.

Man muss schon wissen, dass die Mafia den Kennedy-Sieg über Nixon massiv unterstützt hat, und die beiden Brüder haben es ihnen nicht gedankt...! Weiss Gott ein Grund zum Mord. Auch später an Luther-King

Aber eben, es ist Geschichte, und die 2. Oswald-Kugel war der Tod

:cheers:

von silvio - am 20.11.2013 18:45

JFK

Hi Silvio,

Zitat

Und der zweite Schuss von Oswald WAR der Todesschuss, von hinten!


Es gab vor einigen Jahren mal eine Untersuchung, wo der Schuss auf einen Schädel nachgestellt wurde. Auch bei einem Schuss von hinten, kann Gehirnmasse nach hinten geschleudert werden. Klingt widersinnig, ist aber wohl Realität. Leider weiss ich nicht mehr wie die Doku hieß und wo sie lief. Vielleicht läuft sie in den nächsten Tagen - ich halte die Augen offen.

Die ARD hat eine eher unglückliche Wahl getroffen: [www.welt.de]

Mit JFK und dem dazugehörigen Verschwörungskram kenne ich mich nicht besonders gut aus. Das Thema ist mir zu schwammig. Habe es lieber hart befaktet, wie bei Apollo. ;-)

Grüße
Susanne

von Susanne Walter - am 20.11.2013 19:26

Re: JFK

Hi Susi

eigentlich sind wir ja völlig OT mit JFK im Mondforum.

Aber nochmals die Aussage eines Chirugen im Uni-Spital Zürich:

"Beim Schuss eines Hochgeschwindigkeits-Projektils in den Hinterkopf eines Menschen passiert folgendes: Der Eintritt geht wie Butter. Durch den Widerstand von Gehirnmasse plattet sich das Projektil vorne etwas ab und reisst beim Austritt etwa 20% des Vorderkopfes weg."
Genau das sieht man beim Film. Durch die Wucht des Austrittes wird der Kopf nach hinten geschleudert, genau wie im Film.

Ja entsetzlich, wie das Leben eben für uns sein kann...

von silvio - am 20.11.2013 19:35

Re: JFK

Zitat

eigentlich sind wir ja völlig OT mit JFK im Mondforum.

Deswegen habe ich es auch in den Ronny-Thread gepackt, so stört's nicht ;-)

Die Aussage mit dem Kopftreffer von hinten ist nachvollziehbar, aber ein realistisch durchgeführtes Experiment ist viel beweiskräftiger. Silvio, vielleicht hast du ja etwas Zeit und kannst im Internet nach dem Video suchen. Ich kann leider erst morgen Abend wieder hier sein ...

Grüße
Susanne

von Susanne Walter - am 20.11.2013 19:50

Re: JFK Zapruder

Hier der kleine Film.
[www.youtube.com]

Rechts daneben sind noch andere Blickwinkel des Mordes

Und blöder Fehler von mir:
Oswald hat ja drei Schüsse abgegeben nach dem Warren-Report:
Der erste streifte einen Ast und ging daneben, verletzte aber einen Passanten.
Der zweite traf den Hals JFK und den Senator, sieht man übrigens sehr gut auf dem Zapruder - Film
Und der dritte zerschmetterte den Kopf JFK

von silvio - am 21.11.2013 06:19

Stone

Heute abend wird der dreistündige JFK-Film von Oliver Stone im SRF1 um 22:50 gesendet.
Kennt ihn jemand, lohnt es sich, ihn zu schauen?

von silvio - am 22.11.2013 07:29

Re: Stone/blöd

Heute ist nicht mein Tag:

Susi hat das ja schon beantwortet:

[www.welt.de]

:H

von silvio - am 22.11.2013 10:37

Stone blöd, ja und?

macht doch nichts, Silvio ;-)

danke schon mal für den bildstabilisierten Zapruder-Film!

Suse

von Susanne Walter - am 22.11.2013 10:59

Liveticker zum Attentat

[www.welt.de]



Und wie zu erwarten reagiert niemand auf Ixi's Geschwurbel. Selbst den Dumpfbacken Moonknight und Martinus ist das zu dumpfbackig.

Bitte nicht die Totenruhe stören!

Suse

von Susanne Walter - am 22.11.2013 11:00

Re: Liceticker

lustiger Vertipper: Läuseticker Den Begriff muss ich mir merken ;-)

von soriac - am 22.11.2013 11:21

iss ja guuut

auch Susi hat mal'n schlechten Tag ;-)

von Susanne Walter - am 22.11.2013 11:24

Resüme

Die Wirklichkeit ist meistens anders und vielfach grausamer als alle menschliche Fantasie.

Beim JFK-Mord kann man das mal klar behaupten.

Sowohl FBI, CIA, Generale, Mafia, Castro und andere hätten genug Gründe gehabt, die beiden Brüder ins Jenseits zu befördern, und sie hätten es auch mit eigenen Mitteln geschafft.
Aber dann kam ein kleiner Querulant namens Oswald dazwischen. Der hat es im Alleingang geschafft. Aber was für ein Zufall:
Drei Tage vor dem Besuch in Dallas wurde die Route des Präsidenten bekannt, und dieser Oswald, der bereits um Haaresbreite einen rechten Politiker mit seinem Gewehr verfehlt hat, erfährt, dass der Präsident genau vor seinem Arbeitsort in Dallas vorbeifährt. Und er erfasst seine Chance, in die Geschichte einzugehen, und schiesst, dreimal.

Tja, verrückt, nicht wahr...

:cheers:

von silvio - am 22.11.2013 19:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.