Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Mondlandungs(f)lüge?
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Susanne Walter, soriac, Brainstorm64

von Dittsche bestätigt: Die Mondlandung hat nicht stattgefunden!

Startbeitrag von Susanne Walter am 25.11.2013 18:54

Es traf mich wie ein Blitzschlag das Kinderbecken: >Dittsche entlarvt die Mondlandung als Fälschung!

Antworten:

Obwohl ich es schade finde, da hätte man durchaus noch ein bisschen mehr Kabaret draus machen können. Wenn Ollies Hauptargument war "warst du denn dabei???", hätte Ingo das so schön umdrehen können "Ach, die Fahne soll geflattert haben? Und woher weisst du das? Warst du mit dabei? WARST DU MIT DABEI?" :-)

von soriac - am 25.11.2013 20:24
Hi Soriac,

ich finde die beiden haben das ganz gut gemacht. Für uns, die vertraut sind mit der Thematik, wäre das natürlich ein Fest gewesen. Ich wundere mich, dass Dittsche das erst jetzt aufgreift. Jetzt, wo diese VT mausetot ist. Vor 10 Jahren hätte das noch Wellen geschlagen und Geise und Wisnewski hätten aus Dittsches Phantastereien sicher einen Beweis gedrechselt. ;-)

Susanne

ps: Ich diskutiere derweil privat mit einem Herrn aus Lüneburg, der meint, Raketen können zwar im Vakuum funktionieren, aber nicht bei Vakuum und Schwerkraft. Eine Landung auf dem atmosphärenlosen Mond funktioniert nur mit Airbags, die den Stoß abfangen. Dass ich unser Preisgeld von 50.000€ nicht herausrücken will, empfindet er als Betrug! Vielleicht später mehr dazu ...

von Susanne Walter - am 26.11.2013 16:12
Zitat
Susanne Walter
Ich diskutiere derweil privat mit einem Herrn aus Lüneburg, der meint, Raketen können zwar im Vakuum funktionieren, aber nicht bei Vakuum und Schwerkraft. Eine Landung auf dem atmosphärenlosen Mond funktioniert nur mit Airbags, die den Stoß abfangen. Dass ich unser Preisgeld von 50.000€ nicht herausrücken will, empfindet er als Betrug! Vielleicht später mehr dazu


Au ja, immer her damit. Jetzt, wo hier im Forum konstant Ebbe in Sachen "Spinner-Ideen" herrscht, unsere bekannten Spinner Schiffbruch erlitten haben und entgegen aller Behauptungen besagter Spinner alle unsere Deiche den Anstürmen und Fluten getrotzt haben, bleibt uns jetzt wohl nur noch, durch das Wattenmeer fehlender neuer Spinner-Ideen zu wandern. Ein aufmerksamer Beobachter könnte selbst aus dem ständig neu aufgeschwemmten Schlamm der Verschwörungen so manch einen tiefen Priel entdecken :-)

Ja, ich komme aus Norddeutschland, woher weisst du das? :rp:

von soriac - am 27.11.2013 07:01
Jo, das würde ich gerne wissen, welchen Einfluss die Gravitation auf ein Raketentriebwerk hat. Und was diesen Einfluss wiederrum beeinflusst, wenn die Rakete von der Erde aus startet, wo sie sich ja ebenfalls im Gravitationsfeld befindet. Mal abgesehen davon, daß man sich eigentlich überall in mindestens einem Gravitationsfeld befindet.

von Brainstorm64 - am 27.11.2013 09:29
Zitat
Susanne Walter
Ich diskutiere derweil privat mit einem Herrn aus Lüneburg, der meint, Raketen können zwar im Vakuum funktionieren, aber nicht bei Vakuum und Schwerkraft. Eine Landung auf dem atmosphärenlosen Mond funktioniert nur mit Airbags, die den Stoß abfangen. Dass ich unser Preisgeld von 50.000€ nicht herausrücken will, empfindet er als Betrug! Vielleicht später mehr dazu ...


Na, Susanne, ich hoffe, du kannst dich doch mal dazu durchringen, etwas zu dem Herren mitzuteilen, wo doch derzeit so viel Flaute herrscht. Selbst auf heise.de ist derzeit nichts los, obwohl schon zwei Beiträge zu der chinesischen Mondsonde als Honeypot dienen konnten. Aber mehr als die üblichen "bäh, die Amis waren nie dort!!!"-Posts mit entsprechender Ignorierung aller Antworten kam kaum, das einzige Lebenszeichen habe ich derzeit mit einem Fuzzie, der auf der altbekannten "Wahrheitsverkünder"-Masche läuft und wie gemein und diskreditierend es doch wäre, wackere Investigativ-Allesblicker wie ihn als "Verschwörungsfan" zu bezeichnen. Ich zähle schon die Beiträge, bis er zum Galileo-Gambit kommt, kann nicht mehr lange dauern. Allerdings habe ich kaum mehr Lust, ihm überhaupt noch zu antworten, das alles hatte ich schon mal mit unseren hauseigenen Spinnern aus dem 3DF abgekaspert...

Also, wir brauchen dringend frischen Wind hier! ;-)

von soriac - am 02.12.2013 20:37

Herr S. aus Lüneburg

Hi Soriac,

ich gebe mir seit Wochen redlich Mühe Herrn S. aus Lüneburg hier hin zu lotsen. Aber er ignoriert das. Am liebsten würde ich die gesamte Diskussion hier rein stellen, wie damals den >EMail-Austausch Uwe/Ixi

von Susanne Walter - am 02.12.2013 22:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.