Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Optionsscheine - Board
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Purpi, Goldman Sucks, boddie, Stubibaer, SpeedMaster, KGBull, toppi, Pacman

Infinion Call

Startbeitrag von Purpi am 02.06.2002 22:30

Hallo,

würde mir gerne einen nicht allzu spekulativen Call auf Inf. kaufen. Was haltet Ihr grundsätzlich davon und welchen würdet Ihr empfehlen?
Danke

MfG

Purpi

Antworten:

Kurzspekulation: 790648, aber ich weiß nicht,

was Du beabsichtigst. Darum geh' gefälligst selber zu Onvista und gib in der Maske für OS-Vergleich Deine Erwartungen ein. Dann kriegst Du ne tolle Liste, aus der Du Dir den bestgeeigneten OS aussuchen kannst.
Sollte Deine Frage aber nicht darauf abzielen, dass andere Dir diese Sucharbeit abnehmen, dann sag' ich mal was zu IFX: Ich vermute, dass die erst frühestens wieder im Herbst ein bisschen mehr Wind in die Segel kriegen. Darum würde ich entweder auf eine kurzfristige Erholung vom derzeitigen Tiefstand (Korrektur binnen dieser Woche), sonst aber mit Laufzeit bis mindesten März 2003 auf Call spekulieren. Bei der derzeitigen Böresensituation eine sinnvolle Prognose stellen zu wollen halte ich für Blasphemie, zumindestens besitzt derjenige ein gerüttelt Maß an Selbstüberschätzung, der's behauptet zu können.
Gruß
KGB

von KGBull - am 03.06.2002 11:39

Re: Kurzspekulation: 790648, aber ich weiß nicht,

Hi KGBull, würde dem armen Purpi aber nicht die Suchmaske von Onvista empfehlen!! Lieber hier auf Optionsscheine.de unter "Suche&Finde" Basiswertsuche oder Kriteriumssuche abchecken.... viiiiiiiel besser, oder? :-) Bei Kriteriumssuche kann man i.Ggs. zur Onvista-Suche auch mit Kennzahlen einschränken (z.Bsp. Hebel > 5 < 10 oder sowas... dadurch kommt man viel schneller ans Ziel) :spos:
Cheerio, Pacman

von Pacman - am 03.06.2002 11:53

Asche auf mein Haupt! (Macht der Gewohnheit) (oT)

.

von KGBull - am 03.06.2002 13:11

Purpi, sag doch mal ein grobes Kursziel mit Zeithorizont

sonst macht es einfach keinen Sinn, einen OS rauszusuchen. Die Laufzeit und der Basispreis müssen zu Kursziel und Zeithorizont passen!

toppi

von toppi - am 03.06.2002 15:20
Versuch mal die hier 713001 (Call) bzw. 639216 (Put)

von Stubibaer - am 03.06.2002 15:54
Hallo an alle,

also natürlich kann ich mir selber Kurse bzw. OS raussuchen, dazu bin ich glaub ich noch in der Lage, der Punkt ist aber der, dass ich nicht sehr erfahren bin was OS angeht, so dass ich mir welche rausgesucht habe, und vergleichen wollte, ob Ihr das gleiche vorschlagt...wie schon mal gepostet: ich möchte cniht einfach nur Empfehlungen kaufen, sondern möchte selber analysieren und verstehen, warum die "Guten" diese Scheine empfehlen, um dann selber auch mal ein wenig Geld an der Börse verdienen, was momentan leider nicht der Fall ist...

also mein Zeithoriont erstreckt sich etwa über die nächsten 2-3 Monate und da der Halbleitersektor ja wieder ein wenig im Aufschwung ist, dachte ich mir, dass Infineon eventuell in den nächsten 2-3 Monaten vielleicht wieder über 22/23 Euro hüpfen würde...

MfG


Purpi

von Purpi - am 03.06.2002 16:59

ich lasse mir bei Onvista alle OS anzeigen

zunächst nach iVola sortiert (um Größenordnungen der niedrigsten / höchsten vola zu erkennen!), und sortiere sie dann absteigend nach Omegas, dann filtere ich nach Spreads (%tual) max. 15% => ich finde so sehr schnell die besten OS-Scheine mit möglichst hohem Omega und möglichst niedrigen Spreads bzw. iVolas.
Per KO-system knocke ich dann die ganz heißen Kurzläufer (also weniger 1-2 Wochen je nach Zeithorizont) aus und auch die, welche optisch zu billig sind (geschieht aber meist indirekt durch spreads, da optisch billige Scheine (also unter 0.1 €) schnell mal 30-90% spread haben!)

Wenn ich dann ein oder mehrere interessante Scheinchen gefunden habe, checke ich sie dann bei optionsscheine (hier kennzahlen) und euwax (hier spread und kurs) gegen, damit bin ich immer ausgezeichnet gefahren.

Gruß Boddie

von boddie - am 03.06.2002 18:23

Obwohl ich stolzer Besitzer bin

(eines gewissen Maßes an Selbstüberschätzung, natürlich) würde ich dennoch keine Prognose wagen.

Zu Infineon wäre zu sagen, daß sie ganz sicher unter der allgemeinen Hightech Müdigkeit leiden (+ weiterhin leiden werden), wenn auch weniger als andere, da sie offenbar die besseren Qualitäten herstellen (auf die man weniger gut verzichten kann, als auf andere) . Das war das Positive.

Dann denke ich, daß der UMTS-Flop weder bei Providern noch bei den Geräteherstellern bis jetzt voll eingepreist ist, da sich die meisten noch nicht darüber klar sind, daß es einer ist. Was ich mangels Elektrokrempel-Detailkenntnis nicht zu sagen vermag, ist, ob Infineon einen signifikanten Kapazitätsanteil in diese Richtung liefert und daher mit dem Wohl und Wehe dieser Branche eng korreliert (für mich sehen diese zwölfundzwanzigbeinigen Ungeheuer alle gleich aus). Das war die schlechte Nachricht.

Wie immer in solchen Fällen würde ich kurzfristige Engagements immer rein technisch angehen: "f**** the fundamentals!".

Im Übrigen wäre, da Infineon ein DAX Titel ist, darauf hinzuweisen, daß der DAX Abwärtstrend nach wie vor voll intakt ist. Das sage ich zwar schon seit zwei Jahren, aber es gerät offenbar immer `mal wieder aus dem Blickwinkel.

Gruß

GMS

von Goldman Sucks - am 03.06.2002 18:38

Mache ich genau so,

nur statt Spread nehme ich auf Spread Move (marginaler Unterschied).

Gruß

GMS

von Goldman Sucks - am 03.06.2002 18:41

du hast noch was vergessen:

Infineon mag ein "Mercedes"Hersteller von Chips sein (und das sind sie durchaus), aber vorallem auch eines sollte klar sein: Infineon ist ein absoluter Zwerg unter den Halbleiterherstellern. Weltmarktanteil um die 3 (in Worten DREI!) %. Kein Vergleich zu den Branchengrößen...

Gruß

SpeedMaster

von SpeedMaster - am 03.06.2002 19:36

hast recht

Hallo GMS:cheers:

den spread-Move nehme ich auch oft, gerade bei Kurzfristspekulationen kann es sehr interessant sein, zu wissen, wie viel das Underlying steigen muß, damit man eingermaßen die schwarze null erreicht. Man erkennt dann gerade beim Scalpen (was ja mit OS eher schwierig ist!), ob sich ein solcher Ultrakurz-Zock überhaupt lohnt.
Ein anderes gutes Argument: im SpreadMove sind auch die Deltas (also die erforderliche Impulsstärke, wie ich als Ex-Physiker es ausdrücken würde) eher ersichtlich. Ich verwende die spreadMoves oft als zweites Sortierkriterium in der Kennzahlen-übersicht.

Bei Kurzfristspekulation arbeite ich überwiegend im 5 min Chart, klappt meistens sehr gut und "Ausstoppen" lasse ich mich immer erst am mittleren BB (egal ob ich short oder long bin, weil ich ja immer nur an den randzonen vom BB eine Position eingehe!). So gelingt es mir im Falle der Fehleinschätzung meist +/- 0 flat zu gehen.

Gruß+ Dir weiterhin viel Erfolg !

Boddie

von boddie - am 03.06.2002 19:57

Halbleiteraufschwung mag ja sein nützt aber nix wenn wie heut der ganze andere

Kram nach unten semmelt !!!!!!
meine Einschätzung wir laufen seitwärts bis runter (Range von 4600 bis max 5200 das gehört hier auch noch zu seitwärts!!!!! zumindest bis wir mal september haben von kleinen Phasen die das Gegenteil beweisen mal abgesehen !!!!!

Aber all zu weit möcht ich mich damit auch nicht aus dem fenster lehnen denn wer weiß schon wie die Kurse in 8 Wochen sind wenn ich nicht mal genau sagen kan wie se denn morgen sind !!!!!!!!!!!!!

Also immer von Tag zu Tag kucken ob die Erwartungen bestehen bleiben oder ob se revidiert werden müssen!!!!!!1

Ansonsten probier dein Glück mal (immer im Rahmen deiner finanziellen Möglichkeiten) aber nicht gerade morgen zum Frühstück denn wie´s im Moment aussieht könnts eher runner gehen !!!!

Gruß und viel Erfolg


Gruß

von Stubibaer - am 03.06.2002 21:04

Keineswegs vergessen,

ich wußte das überhaupt nicht :o

Schon wieder was gelernt hier, ist das nicht schrecklich ...

Nun denn, dann würde ich das auf die positive Seite buchen. Wenn ein sehr kleiner Hersteller sehr gute Qualitäten herstellt, kann er sich ja besser die lukrativen Segmente heraussuchen, auch in einem allgemein schlappen Markt.

Wenn statt dessen Du nämlich Intel bist und einmal eine Fertigung am laufen hast, die den halben Weltmarkt für Mobiltelefone bedienen kann und jener zurückgeht, dann stehst Du aber bis zum Hals im Joghurt. :eek:

Bis man sowas dann auf 50 oder 100 andere, kleinere Anwendungen umgefrickelt hat (wenn die nicht gerade den identischen Käfer verwenden), läuft schon wieder `ne andere Sau durch´s Dorf. Playstation MCDIX oder so.

Und schiere Gesamtgröße kann uns als Aktionären/OSis ja schnurz sein: was zählt ist Gewinn pro Aktie.

Gruß

GMS

von Goldman Sucks - am 04.06.2002 06:41

@all dankeschön für Eure Beiträge

Purpi

von Purpi - am 04.06.2002 12:25

jo, das stimmt auch wieder... (oT)

.

von SpeedMaster - am 04.06.2002 15:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.