Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Optionsscheine - Board
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bernd Schau, Xorron, Boddie, rayman2, Stubibaer

Da hat doch glatt einer....

Startbeitrag von Bernd Schau am 26.08.2002 18:38

...2.000 Stück (toll) immerhin 108 Euro von dem 583911 (AWD) gekauft...

ich wette, der kommt aus diesem Board...*grinstsicheinen...


Nicht dass ich nicht zu dem stehe was ich gesagt habe zu AWD aber 108
Euro... das ist schon lächerlich...

happy trades weiterhin


Bernd*

Antworten:

na fürn kleinen Zock iises doch genug :-) !!!

vor allem wen man nicht dran glaubt !!!!!

was aber nicht bedeutet daß ich das war :-) !!!!!

von Stubibaer - am 26.08.2002 19:16

Nö!

für einen kleinen Zock ist es nur genug, wenn man ganz feste daran glaubt!!

ich hab' auch immer so meine Probleme, diese Mini-Trades zu verstehen, aber wenn jemand davon überzeugt ist, mit einem deal 50% zu machen, macht's auch so uU Sinn.

Schwimmen halt nicht alle ganz oben mit...

von rayman2 - am 26.08.2002 19:27

war nicht bös gemeint... aber 100 €...

ist schon ein bisschen wenig fürn OS oder... da kauf ich mir dann wirklich
5 Aktien und freu mich wenns läuft.


Bernd*



von Bernd Schau - am 27.08.2002 07:58

naja, was willst Du mit 5 Aktien?

Hallo Bernd,

das macht ja fast noch weniger Sinn, weil mit Aktien ja nicht diese Renditen drin sind wie z.B. bei Optionsscheinen! Freilich mit 100€ müßte man schon sehr agressiv spekulieren, allein schon, damit es die Gebühren wieder raushaut. Also rechnet man mal 20€ Gebühren für einen Trade mit Kauf und Verkauf, dann sind schon mal 20% weg, sucht man einen guten Schein mit engem Spread aus, sind es dann vielleicht 25% die man reinholen muß, allein um eine schwarze Null zu sehen. Wie Du das mit Aktien schaffen willst ist mir da absolut schleierhaft!

Unter +75% Erfolgschance je Trade braucht man bei 100€ gar nicht erst anfangen.
Ist zwar nicht unmöglich, setzt aber ein ausgefeiltes Handelssystem voraus und Einstieg nahe dem Tiefpunkt (ich möchte mal sehen, wieviele aus 100 Leuten das schaffen!).

Einzig interessanter Ansatz: Man spekuliert jede Woche erfolgreich auf einen Kursgewinn von 75-100% und reinvestiert den jedesmal. Hier sind 100€ vielleicht nützlich, um eine aggressive Handelsstrategie zu testen oder einfach im Jahresverlauf was dazu zu verdienen (10 Wochen mal +50% Reinertrag sind immerhin hübsche ca. 5750€!). So hab ich das mal ne zeitlang gemacht. Der Vorteil: 100€ sind ein Peanut, dass tut nicht weh => man ist mutiger und verliert nicht so schnell die Nerven (verfrühter Ausstieg). Außerdem ist bei 100€ die Wiederbeschaffungsquote viel optimaler (am Anfang nur soviel einsetzen, wie in Kürze rel. problemlos wiederzu- beschaffen ist, im Falle des Totalverlustes!).

Die Strategie eignet sich wohl für allem für solche, die mit ohnehin wenig Geld anfangen müssen und nicht gleich ihre ganzen 1000€ Kommunions- oder Konfirmations- oder sonstigen Ersparnisse :D am Anfang setzen und verlieren wollen bzw. für mittellose Studenten.

Boddie

von Boddie - am 27.08.2002 08:54

die strategie habe ich auch mal probiert

aber mit 250€
wäre eigentlich auch mal wieder eine massnahme das auszuprobieren.

vielleicht hast du ja ein paar tipps für mich :D

von Xorron - am 27.08.2002 09:48

lass uns nicht über...

Anlagestrategien streiten Boddie.. ich sagte ja nur dass 100 € zu dünn ist
für OS trading..(meine Meinung)

Ich wünsche aber jedem, dass er aus 100 € 1000000 macht...


grüße Bernd*



von Bernd Schau - am 27.08.2002 13:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.