Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Optionsscheine - Board
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Xorron, Stubibaer, X-Ray, rains, toppi, Goldman Sucks

ich brauche echt mal hilfe bitte

Startbeitrag von Xorron am 24.10.2002 16:32

wie trefft ihr eure verkaufsentscheidungen bitte..

mit dem einstige lag ich bisher immer richtig bis auf 2 verluste in den letzten 2 wochen die wirklich nur peanuts waren..

ich muss ehrlich zugeben das mit dem verkaufen klappt bei mir überhaupt nicht..
ich verkaufe jde position viel zu früh..

wenn ich die letzte woche zurückrechnen würde kommt da ein geld zustande wo mir schwummerig wird (mal abgesehen davon das ich das geld habe was ich realisiert habe).

die leute die mich kennen wissen zwar das ich die charts und candlesticks zur hilfe nehme aber das hilft mir einfach nicht weiter...


ich finde absolut nicht den richtigen ausstigespunkt ich nehme dann so 200-1400€ mit und hätte einfach nur mal ein bisschen geduldiger sein sollen..
die richtung war bisher richtig bloss den aussitegspunkt schaffe ich niemals vernünftig..

da machen 10-20 minuten schon mal 200-600€ aus und das ärgert mich einfach..

oder soll ich so weiterfahren wie bisher.. ein minimum von 200€ pro tag mitnehmen und damit glücklich sein ???

ich weiss 200€ sind auch geld.. und das speklurieren ist nur ein hobby von mir..


für irgendwelche tipps wäre ich echt dankbar..

Antworten:

wenn ich den DAX getradet habe

hatte ich immer einen intradaychart mitlaufen und hab verkauft, wenn eine intraday-Trendlinie gebrochen wurde. Gibt sicher bessere und ausgefeiltere Möglichkeiten, aber bei mir hat's eigentlich ganz gut hingehauen. :-) Bei Einzelwerten hatte ich dagegen oft dasselbe Problem wie du (gibt's dafür irgendwo neartime intraday-charts?). Vielleicht einfach mal 10% unter dem Tageshöchst-Quote raushauen....? :confused: Kannste ja machen, wenn du eh den ganzen Tag dran sitzt und die Kurse verfolgst.

toppi

von toppi - am 24.10.2002 17:17

welche signale nutzt Du denn zum Ausstieg? (oT)

x

heute morgen war doch klar dass der DAx bis ca. 3150 steigen wird, das haben wir doch gestern übereinstimmend festgestellt und so wars denn auch. Vielleicht würde ich, wenn Du ohnehin schon so gute Trefferquoten hast, einfach auf deinen "bauchmäßigen" Ausstiegspunkt einen SL setzen und abwarten. SL ist ja im nu gelöscht, falls es weiter nach oben geht!

Und falls doch nicht, nunja, dann greift dein SL und du kannst dich entspannt zurücklehnen, weil Du Deine 200 Piepen schon mal sicher hast!

So würd ichs machen und hab ichs dir gestern auch geraten;-)

Gruß X-Ray

von X-Ray - am 24.10.2002 17:20

ich handel wenn

nur den dax..
das es hoch geht wusste ich auch..


das problem ist einfach ich finde nicht den ausstieg..auf der arbeit kann ich mir nur den realtime dax char zeigen lassen (die meckern eh schon das ich trade)..

es ist einfach zum mäusemelken...

bin ich vielleicht zu gierig mit 200€ am tag ich weiss es einfach nicht..


und ich muss ehrlich sagen ich habe mich so oft mit charttechnik befassst das passt einfach nicht..

ich trade nur nach gefühl und sonstigen faktoren..
aber die dicken gewinne mache ich einfach nicht...

ich nehme dann mal max. 1400€ bei nem trade mit und das wars.. und am nächstentag steh ich da und "ärger" ich mich das ich nicht später verkauft habe...


mal abgesehen davon das ich in den letzten 2 tagen mehr verdient habe als ich als gehalt kriege..


aber ist das nicht gier ???

von Xorron - am 24.10.2002 17:27

@toppi

ich handel nur den dax.. ich habs mal mit aktien verusucht aber die perfomance vom dax ist einfach besser..


den daimler und den schering call die ich am 20.10. angesprochenhabe sind sicher gut gelaufen aber mit dem index ansich mache ich mehr geld..

von Xorron - am 24.10.2002 17:30

doch schon

:D, sehr viel Gier. Aber ich würde schon ein bissle vorsichtig sein, Kollegen und Arbeitgeber nicht zu ärgern, das kann kritisch werden.

Und wie gesagt, dann machs doch so wie ich beschrieben hab, bei "Wunschausstieg SL setzen und weiter sehen....

Gruß X-Ray.

von X-Ray - am 24.10.2002 17:34

ja stimmt schon

aber ich habe mich jeztt selber ausgestoppt *g*
und das war sicher gut *g*


mein 3. verlust-trade :D

von Xorron - am 24.10.2002 17:52

Es gibt vier Typen von Tradern:

Die, die zu spät kaufen,
die, die zu früh verkaufen,
die, die beides tun und
Lügner.

Wenn das so läuft wie Du beschreibst, ist das doch gar nicht so schlecht. Mit dem Geld aus Trades, die besser für mich hätten laufen können, wenn ich nur zu einem anderen Zeitpunkt ge- bzw. verkauft hätte, könnte ich einen afrikanischen Kleinstaat entschulden.

Gruß

GMS

von Goldman Sucks - am 25.10.2002 06:53

naja dann gehöre ich in die

grupppe 5 *g*

die trader die einfach mehr glück als verstand haben *g*

von Xorron - am 25.10.2002 10:14

Das nenn ich mal ehrlcih :-)) o. T.

()

von Stubibaer - am 25.10.2002 17:56

Aber wenn ich mal sachlich bleiben soll,

die Auassage was du mit nimmst in Oiro sagt mir nicht all zu viel ob das gier ist oder nicht, den ich kenn deinen Prozentualen Gewinn nicht! wen du mit 100 TDE eingestiegen bist sind 200 Euro natürlich relativ wenig biste aber mit "nur" 5000 rein gehts doch noch oder ???? Absolut gesehen würd ich sagen, wenn du mit traden mehr verdienst wie mit Maloche kannste doch eigentlich ganz zufrieden sein solang du das Traden nur als zusätzliches Hobby betreibst oder ????

Und einen tipp noch Ärger deinen Chef nicht all zu sehr denn es ist nicht gerade üblich daß man beim Arbeiten noch zusätzlich Zeit hat umTrades durchzuführen! solltest du dich mal entscheiden nur noch vom traden zu leben könnte ich deine "Gier " verstehen aber so ???? klar es geht i m m e r besser aber zu viel (Ehr) -Geiz kann auch negative Auswirkungen auf die Erfolgsbilanz haben dann riskiert man im Allgemeinen zu viel , so gehts zumindest mal mir !!!

So und nach dem Wort zum Freitag wünsch ich noch ein Schönes WE und weiterhin mindestens so viel Erfolg wie bisher !!!!!

:-)

Gruß und bis denn

Stubibaer

von Stubibaer - am 25.10.2002 18:05

klar gibts Neartime Intradaycharts für Einzelwerte...

allerdings nicht für umme über Taipan kriegste je nach Anwenderpaket deutsche bzw Amerikanische "Realtimekurse" der einzelwerte ansonsten in der Kostenlosen version nur die um Glaub ich 15 min verzögerten Kurse von einigen wenigen DAx bzw MDAX Nemax und Eurostoxx -werten kuck mal hier www.stoploss.de

Gruß


Stubibaer

von Stubibaer - am 25.10.2002 18:21
hallo xorron, bei mir klappt das mit dem verkaufen wie folgt:
1. ich nehme mir einen 3-monats-chart der aktie - mit cci-indikator
2. hat der cci-indikator einen längeren aufwärtstrend und fällt dann nach unten ab, ist der optimale verkaufszeitpunkt. z.b. bmw st. vor einer woche (und ca. am 12. september)

nach meiner erfahrung hat diese methode eine trefferquote von ca 80 %.
extra-tipp: ist der indikator ein wenig "schwammig", kopiere ich mir die grafik auf eine word-seite und mache über bildbearbeitung die grafik in der breite kleiner, so dass die steigungen besser ablesbar sind.
wie ist deine / eure meinung?

von rains - am 26.10.2002 18:28
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.