Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Optionsscheine - Board
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Vola, toppi, SpeedMaster, oekolog, Goldman Sucks

paar interessante Charts von Dr. Schulz

Startbeitrag von toppi am 04.01.2003 09:48

sind mehrere Charts dabei, in denen die Reaktionen von Aktien, Gold und Öl auf den Ausbruch des Irak-Krieges von 1991 dargestellt sind. Also, wenn's diesmal genauso läuft... :-) Aber wahrscheinlich würde es diesmal doch etwas länger dauern, wenn Bagdad wirklich eingenommen und Hussein entmachtet werden soll.

[www.buero-dr-schulz.de]

toppi

Antworten:

sind eigentlich keine großen

Neuigkeiten, was der Herr so schreibt. Nur ob das dann auch so kommt, wenns jeder schon weiß? Na mal abwarten. Jedenfalls find ich es schonmal schlecht, daß Bush mit Gemütsruhe Trupp um Trupp an den Golf verlegt. Ich meine mich zu erinnern, daß das beim Senior schneller (und überraschender) ging. So hat Saddam viel zu viel Zeit, sich vorzubereiten...

Gruß

SpeedMaster

von SpeedMaster - am 04.01.2003 10:30

nee stimmt, was damals war, weiß man

hab nur lange nach charts gesucht, die das mal aufzeigen... Für mich sieht's auch eher nach Krieg aus. :-( Der ganze Aufmarsch kostet Milliarden. Soll das am Ende alles umsonst gewesen sein...? *frotzel*

toppi

von toppi - am 04.01.2003 11:14

Der Senior hatte wohl auch keine Wahl,

zumindest aus seiner Sicht, ruckzuck in die Sache einzusteigen. Dabbyu hat sie - noch.

Für mich sieht das Ganze eher so aus, daß man Saddam Zeit geben will, Angst zu kriegen und schließlich doch noch zu kneifen, idealerweise vielleicht sogar abzuhauen. Da ist natürlich ein bischen Zweckoptimismus meinerseits dabei, das gebe ich zu.

Wie man zur Zeit mit den Nordkoreanern umgeht, gibt meines Erachtens schon etwas Anlaß zur Hoffnung. Es wird ja - ganz langsam und auch für die ganz Dummen zum Mitdenken - demonstriert, daß man Wohlverhalten gebührend honoriert während Fehlverhalten bestraft wird: "Kill The Rooster To Frighten The Monkey", ein altes asiatisches Prinzip und ich bin sicher, die Koreaner verstehen das. Hoffentlich erklärt jemand es auch Saddam.

Jedenfall wünsche ich allen ein gutes neues Jahr. Da ich zur Zeit neben dem normalen Broterwerb noch zwei kleine private Projekte laufen habe, mache ich mich ein bischen rar. Zum Lesen hier und da wird´s aber schon noch reichen.

Gruß

GMS

P.S.: Dax sieht nit jut aus ...

von Goldman Sucks - am 04.01.2003 13:35

das sehe ich auch so

Zeit geben zum Nachdenken ,- Truppenaufmärsche , daß jeder Depp begreift was gemeint ist. Das imperialistische einfach drüberfahren, aufgeben/abstreifen.
Aber ich trauen den Amis nicht so recht, auch wegen den enormen Rüstungsaufwendungen die ganze Zeit über.
Auch wenn die Amis sogar mit Atomsprengköpfe handeln, (geringe atomare Verseuchung), und sich das Erdöl einnäht und natürlich unter der befreundeten kapitalistischen Welt gerecht aufteilt, wird kein Hahn nach der Vorgangsweise kächzen. Im Gegenteil der Leitwolf unter Wölfen wird geachtet. DJ 12.000 und Dax 7000 ist möglich. (nach Jahren)

Hat nichts damit zu tuen, aber ich kann auch nicht meinen gewöhnlichen billigen hellblauen Pontiac Firebird US-Schlitten auf öffentlichen Verkehrswegen nahe meiner Haustüre parken. Ein angrenzender super fein Tätowierter/Siedler ala Rocker-gang meinte , das geht nicht.
Polizei macht da gar nichts. Erst als ich mit dem Vorschlaghammer die Karosserie verziehrt bekommen habe, habe ich verstanden, daß man nicht dort parken darf wo es einem genehm ist.
Ich einer von wenigen Deppen in der Gesellschaft, die anderen/alle anderen kaufen sich erst gar nicht einen billigen formschönen Waagen.

So ist es auch mit Sadam, er parkt nicht genehm.

Gruß
Vola

von Vola - am 04.01.2003 15:46

Erdöl sich aneignen...

habe ich schon vor Monaten gepostet.
Es geht nicht darum die verschleierten Frauen auszuziehen oder zu missionieren.
Aber eigentlich gehört das Erdöl allen , vom Afrikaner angefangen bis zum Australier, die nur Diamanten und Gold haben.
Gruß Vola

von Vola - am 04.01.2003 15:59

eine diplomatische Vorgangsweise...

hat mit so vielen einzelnen Dingen zu tuen wie Tausend und eine Nacht.
Und diese wird geheimgehalten, ist auch klar.
Man sieht das Resoltat, das wird dann verschönert veröffentlicht.
Lichterloh Raketenstrahlwerke im dunklem Nachthimmel.

Ein Fondsmanagerboss in seiner Jacht hat mir erzählt, ich solle mein Kapital und womöglich noch Kapital anderer ihm anvertrauen. Denn:
"Die Möglichkeiten auf Gewinn zu kommen wie wir hat keine unabhängige Einzelperson"
" wenn wir was kaufen oder verkaufen, dann etwas zeitlich gesammelt und wohmöglich noch mit Abstimmung des "konkurrierenden" Nachbarn".
" Das macht insgesamt so große Summen aus, daß diese Aktienkurse zwangsläufig beinflussen. Aufgeteilte Käufe oder Verkäufe gehen nicht unter 2 Tagen ab , da es sich um große Beträge handelt."
"Somit verstreuen wir auch gleichzeitig unauffällige OS Positionen auf deren Aktien, wohmöglich privater Interessensnatur"
"sicher gehen jedenfalls Depotbank-Derivate mit den Orders mit einher"

Als ich im entgegnete, warum Fonds nicht den dazugehörigen Index zuminderst halten können, hat er gesagt, " du willst dir das "Boot" von unten ansehen, kannst gleich haben"
Die haben mich an einem langem Ende angebunden , damit beim Bug ins Wasser geschmissen und achtern beim Heck wieder aufgefischt. blutend muschelzerkratzt vom alten Kahn.
"so jetzt kennst dich aus, das extra Traderstudium kostet dir lächerliche 1000 Dollar extra noch (zu den Törnkosten) die Arbeit des Kielholens rechner wir nicht, wir sind ja selber geneigt Anhänger zu fördern"
Du kannst uns nicht bei einer Atlantiküberquerung ohne Anlegemöglichkeit ausquetschen wie eine Zitrone, haben sie/die gedacht.

Gruß
Vola

von Vola - am 04.01.2003 17:32

schön, mal wieder was von dir

zu hören. Sag bitte Bescheid, wenn Privatprojekt 2 die erste Entwicklungsstufe durchlaufen hat :D :D!

Gruß

SpeedMaster

von SpeedMaster - am 05.01.2003 23:15

Hallo GMS ... dem möchte ich noch etwas hinzufügen. (mL)

Schön das Du etwas Zeit für's Board abgezwiegen konntest

Ich wünsche Dir ein frohes und reichlich "Ni-ckliges" neues Jahr. :D


Kriegsranderscheinungen:-( :

"Das Saddameter steht auf Krieg": [www.spiegel.de]

"Kinostart im Februar 2003": [pub115.ezboard.com]




Gruß :)ekolog

von oekolog - am 06.01.2003 16:54
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.