Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Optionsscheine - Board
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
jugadora, Marco, Oggy, X-Ray

Guten Morgen

Startbeitrag von Oggy am 16.04.2003 08:41

Gerade Kiste eingeschaltet ... und gleich wieder weg :-( .
aber wie gestern schaue ich paar mal vorbei.
@pitcock : danke ! Und meine Meinung ... gerade jetzt wenn ich das schreibe soll ich Entscheidung treffen :eek: 2878,59 .... ich warte auf die konkrete Bewegung und sie kommt gleich (hoffe ich) :hot: und dann :dance:

Grüsse
Oggy :-)

Antworten:

long oder short???? (oT)

.

von Marco - am 16.04.2003 08:46

Long

aber ist nicht drinnen ... zwei Telefongespräche. Ich hab nur 10 Punke netto geplannt und schnell weg. Jetzt wären sogar 17 ...

Oggy

von Oggy - am 16.04.2003 09:13

tja

wie ich schon sagte, short ist einfach nicht die Musik, die z.zt. spielt. Wendet man charttechnische Prinzipien an, so müßte man ein Kursziel erhalten, das genauso weit entfernt von der Seitwärtsrange (2700-2800) entfernt ist wie letzte Verlaufstief bei 2400
also weitere 300 Punkte somit liefert das ein ca. Kursziel von 3100.

Bis dato wird man also einen starken bullishen Trend haben, in dem es keinerlei Grund gibt, sich short zu positionieren - hierzu empfehle ich erst eine klare Umkehrformation in den Candlesticks wie Shootingstar, Gravestone, etc. und das nur im Bereich vorgeschalteter Widerstände in verbindung mit überkaufter Markttechnik im Stundenchart, am wichtigsten wäre zu nennen der 2980er Widerstand. Spätestens hier sollte sich ein größerer Rücksetzer abzeichnen...

´Bedenklich sollte stimmen, dass die Indizes in USA im Gegensatz zum DAX keine neuen Highs mehr schafften, sondern sich im großen und ganzen in einer seitlichen Tendenz bewegen Da hier die Widerstände recht nahe sind würde ich das Potenzial auf max. 2980/2984 festlegen

Zum jetzigen Zeitpunkt halte short für verfrüht, ich denke eine nächste sinnvolle Einstiegsgelegenheit gibt sich erst ab 15.30h

Wer die Möglichkeit hat, heute intraday zu traden kann, sofern noch genug Luft bis 2980 ist, im 5min-Chartfenster versuchen, weitere Longsignale zu traden. Zumindest bis US-Eröffnung sehe ich die Gefahr von Verlusten erstmal begrenzt, danach muß man abwarten. Es ist anzunehmen, dass NDx wieder mit einem stärkeren Gap eröffnet und dieses wie sooft erstmal wieder schließt.

Ansonsten sollte man im kurzfristigen Zeitfenster (h- und min Basis) zwecks spekulativem Shorten wie gesagt auf der Shortseite besser die Trendfolger als Signalgeber handeln

Beste Grüße

X-Ray

von X-Ray - am 16.04.2003 10:01

seit 2883 long mit engem Stop

Short? Ich glaube, ist zu früh. Nicht gegen den Trend handeln. Zumindest halte ich es so, seit ich damit sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe.

jugadora

von jugadora - am 16.04.2003 10:17

und rausgeflogen

das war's für mich für heute.

Schönen und sonnigen Abend noch,

jugadora

von jugadora - am 16.04.2003 14:13

satz mit x, des war wohl nix

- Long mit 299650 zu 1,60
- Verkauf bei 1,47

So spielt das leben! Aber ich zitiere x-ray

Aussitzen von Fehlentscheidungen. Das ist tödlich!!!

In diesem Sinne noch nen schönen Abend!

von Marco - am 16.04.2003 15:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.