Frage zum Verkauf von Optionsscheinen

Startbeitrag von Pekka am 13.03.2003 08:32

Hallo Board,

Wenn ich mir so diverse Optionsscheine ansehe, finde ich dahinter fast nie irgendwelche Umsätze. Was bedeutet das, wenn ich während der Laufzeit meinen OS verkaufen will? Wer kauft mit den OS wieder ab? Andererseits ist trotzdem Spread oft sehr klein. Bedeutet das, dass der Emittent dann die Scheine direkt kauft?

Ich habe hier auch gelesen, dass es direkten Handel mit den Emittenten gibt. Wie funktioniert das?

Danke im voraus für Eure Antworten!

Pekka

Antworten:

Umsatz ist uninteressant...

da der OS-Handel nicht von Angebot und Nachfrage geprägt ist und der Emi zu jeder Zeit OS-Scheine zurückkaufen muss.
Der OS-Handel über die Börse ist im wesentlichen mit dem von Aktien gleichzusetzen.
Limit setzen etc.
Beim Online-Direkthandel mit dem Emi bekommst du innerhalb von wenigen Sekunden den Kauf- und Verkaufspreis des OS vom Emi gestellt, auf den du entweder eingehst oder nicht. Limits gibt´s hier nicht.
Da ich sehe, dass du ziemlich neu in der Materie bist, empfehle ich dir, Toppis Einsteigerinfos eingehend zu studieren (s.Link) und anschließend eine Zeitlang erst mal Papiertrades zu machen.
Kannst dadurch ne Menge Geld sparen. Glaub´ mir, ich weiß von was ich rede. :-(

[www.topwarrants.de]

Gruß Klaus

von Klaus - am 13.03.2003 10:27

Re: Umsatz ist uninteressant...

Danke, bin auch neu und lese mir gerade alles durch...

von Rainer - am 17.03.2003 19:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.