Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Optionsscheine
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Goldman Sucks, pitcock, SpeedMaster, KGBull, X-Ry, mz, toppi, Klaus*

Interessante Logik bei Amazon

Startbeitrag von Goldman Sucks am 12.05.2003 07:50

Also: angemeldet (natürlich von Speedys Seite kommend, wie sich das gehört) um HP5 zu reservieren.

Angezeigt wird eine Buchempfehlung: "Wild Thing - Sex Tips for Boys and Girls".

Darunter gibts einen Knopf "Warum wird mir dieses Buch empfohlen?"

Jetzt bin ich aber neugierig. Also angeklickt.

Es folgt die Begründung: Letzte Bestellung war der Etzold (=Reparaturanleitung) für meinen BMW.

Ahaaaaa?!?!?!??? :confused:

Falls das jemand versteht: ich bin für jede Hilfe außerordentlich dankbar.

Gruß

GMS

Antworten:

Erklärungsversuche

1) Vielleicht ist das Buch mit "Sex-tips for boys and girls" ja auch ne Art Reparaturanleitung für's Sexualleben?
2) Möglicherweise meint man bei Amazon, dass Leute, die ihren BMW selber reparieren wollen/müssen, echt ins Knie gef... sind und sich wünschen müssen, auch andere Arten des Gef...-werdens kennen zu lernen.
3) Ein anderer Besteller Deines Reparaturbuches hat wegen Erlangung eines Mengenrabattes eben dieses Zusatzangebot angenommen.
4) Die Werbeleute bei Amazon meinen, wer für die Reparatur seines Autos 'ne Anleitung braucht, benötigt auch für alles andere eine.
5) Autos sind in der Werbung fast immer sexistisch begleitet. (Sex sells) Also gleich das Thema weiterspinnen.
...
Hätte noch ein paar Ideen, muss aber jetzt wieder was arbeiten
:)
Gruß
KGB

von KGBull - am 12.05.2003 08:33

Herzlichen Dank,

und da heißt es immer, ICH hätte `ne völlig schräge Denkungsweise.

Immerhin, ich habe jetzt eine Vorstellung, wie Amazon tickt.

Frohes Schaffen noch

GMS

von Goldman Sucks - am 12.05.2003 08:53

*lol* (oT)

.

von toppi - am 12.05.2003 15:19

das hat nicht unbedingt immer

was mit deiner vorherigen Bestellung zu tun. Eh ichs vergeß: danke fürs einloggen über topsignale *dankbarbin*. Also: ich hab im Zuge meiner Anmeldung bei amazon (man muß sich ja als "Partner" bei amazon anmelden, um Provisionen zu bekommen) da einfach mal rückgefragt, wie dieses System funktioniert oder ob die das nicht sagen, weils geheim ist. So geheim wars dann nicht: es ist einfach so, daß wenn in dem näheren Bereich grade nix aktuelles oder passendes empfohlen werden kann (offensichtlich ist KEIN neues BMW-Reparaturbuch rausgekommen), muß man schließlich, bevor man NIX empfiehlt, irgendwas anderes empfehlen. Das ist dann in der Regel irgendein Buch aus den Bestsellern (von amazon), was ungefähr im Preisniveau ist. Dabei wird bewußt auch mal was ganz anderes empfohlen - es könnte ja interessant sein und derjenige kauft dann bei den Jungs auf einmal nicht nur Autobücher, sondern auch noch Kinderbücher, Programmierbücher, Aufklärungsbücher :D usw.
Also alles keine große Sache :)

Gruß

SpeedMaster

von SpeedMaster - am 12.05.2003 19:37

Ist doch klar,..

durch dein Buch wissen die, dass du nen BMW hast.
Und Sex im BMW soll´s ja auch schon gegeben haben.
Also, was liegt dann näher....? :-)

Gruß Klaus

von Klaus* - am 12.05.2003 21:26

Schade, KGBs Erklärungen

gefielen mir eigentlich ganz gut.

Vor allem die Verbindung zwischen 3er BMWs und allgemeinem (nicht nur sexuellem) Aufklärungsbedarf ihrer Fahrer ist ja nicht von der Hand zu weisen.
Bei E30 Cabrios ist sie m.E. geradezu zwingend. Die werden nun wirklich zu 99% von Leuten gefahren, die sie sich nicht leisten können.

Ist schon OK, was kauf´ich mir auch sonne Proletenschleuder. Da muß man auch die Wahrheit vertragen können.

Ich lege allerdings Wert auf die Feststellung, daß ich keinen Fuchsschwanz an der Antenne habe!

:D

Gruß

GMS

P.S.: Im Übrigen wird das Teil ja bekanntlich einem edleren Zweck zugeführt, siehe www.marlincars.de

von Goldman Sucks - am 13.05.2003 05:36

so so, bei E30 cabrio-fahrern "geradezu zwingend"

wie gut, das mein weib hier nicht mitliest :D

mfg
bekennender bmw-prolet pitcock

von pitcock - am 13.05.2003 09:38

Ich mein´ das schon ganz genau

so wie ich es schreibe und habe deshalb auch minutenlang der Versuchung widerstanden, "FahrerINNEN" zu schreiben.

Wenn Du Dich an einem sonnigen Tag an die Rheinpromenade hockst und Dir anschaust, was da so vorbeifährt, kannst Du ja spaßeshalber `mal mitzählen:

Bei 9 von 10 der genannten Spezies ist der Unterarm deutlich besser ausgeprägt als die Denkerstirn. Meist hört man die auch, lange bevor man sie sieht.

Das Auto kann ja auch nix dafür - ist trotzdem schön.

Gruß

GMS

von Goldman Sucks - am 13.05.2003 12:36

Re: Ich mein´ das schon ganz genau

:D:D

... ist trotzdem schön. -- besonders in royalblaumet.(wird bei sonnenschein violett) mit beiger lederausstattung (wollte mir bei direkter sonneneinwirkung nicht immer den knackpopo verbrennen) + in wagenfarbe lackiertem wiesmannhardtop.

nur das drehmoment lässt untenrum zu wünschen übrig (beim 3er!)

aber in letzter zeit sehe ich auch immer öfter´s ali, hassan + ützmür mit den 3ern rumballern...

kein fuchsschwanz an der antenne??...... dafür sind die weißen socken aber auch nicht zu verachten :p (wenigsten nicht in kombination mit sandalen :-) )

mfg
pitcock

von pitcock - am 13.05.2003 13:11

Ja, einen Prollkart...

...wie den E30 sieht man auch im Alpenraum mehrheitlich von Fahrern gesteuert, die gegebenenfalls nur noch dank ihrem Rückenmark (ausreichend für die primären Lebensfunktionen) aufrecht gehen können. Wobei die Entwicklung zum aufrechten Gang bei den einen, so scheints, noch gar nicht so lange zurück liegt...

Wenn schon einen alten 3er, dann aber einen aus den frühen bis mittleren Achzigern; einen 323i zum Beispiel, vorzugsweise von Alpina oder Heidegger veredelt (v.a. im Motorenraum). Ein guada' Kollege von mir hat mal ein solches Exemplar gefahren, mit ZF-Getriebe und Alpina Fahrwerk- wie ein Kart lag der auf der Strasse. Ausgesprochen geil..!

Noch uriger wäre natürlich ein alter 2002er von Alpina- ebenfalls von einem einstigen Kollegen gefahren- eine Augenweide war der... absolut stilrein.

Grüsse ausm' All
mz ;)

von mz - am 13.05.2003 16:10

*grins* haste dann wenigstens

ein Baskenmützle auf oder ne Klorolle mit Häkelüberzug hinten auf der Ablage :D ?

Gruß

SpeedMaster

von SpeedMaster - am 13.05.2003 17:16

Das passte nur zu

VW Vento oder ähnlich abgefahrene Modelle mit extremem Mut zur Hässlichkeit
KGB

von KGBull - am 14.05.2003 07:35

*grins* mir hamse mal vor 3 - 4 jahren ´nen

wackeldackel zum geburstag geschenkt :hot: :hot: :hot: :angry: :D

mfg
pitcock

von pitcock - am 14.05.2003 07:52

So einen musste ich wegen einer verlorenen Wette 3 Monate

auf der Hutablage platziert lassen.
Das war die Zeit, in der ich nur früh morgens wegfuhr und spät abends nach Hause kam, das Auto aber grundsätzlich in 'ner Nebenstraße abstellte.
Am Ende jener 3 Monate haben wir ein Luftgewehrschießen veranstaltet.
Gruß
KGB

von KGBull - am 14.05.2003 08:12

ihr habt vielleicht ideen! :-)

ich durfte ihn damals meiner tochter weitergeben, da aus dem wackeldackel im offenen cabrio sonst ´nen flughund geworden waere :-)

mfg
pitcock

von pitcock - am 14.05.2003 08:40

Die Klorolle

hab´ ich wieder weggenommen. Schlug bei Kurvenfahrt immer Beulen in die C-Säule ...

Am Niederrhein trägt man auch keine Baskenmütze, sondern einen richtigen Hut (Design 1960, mit Speckrand). Gilt aber streng nur für Mercedes 200D oder Opel Rekord (die heißen heute Omega, glaube ich) mit Anhängerkupplung und eigentlich auch nur mit Heinsberger Nummer (HS-****).
Ich habe daher Befreiung beantragt und auch bekommen.

:D

Mit prächtigem Gruß vom sonnigen Niederrhein

GMS

von Goldman Sucks - am 14.05.2003 08:45

:))) ok, akzeptiert *lach* (oT)

.

von SpeedMaster - am 14.05.2003 13:16

hallo speedy Du hast eine mail! (oT)

x

von X-Ry - am 14.05.2003 13:44

du hast schon zwei Mails! (oT)

.

von SpeedMaster - am 15.05.2003 18:36
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.