Habe Indy Jones gesehen - bin enttäuscht

Startbeitrag von Udo M am 07.06.2008 23:17

Hallo Leute,

ich komme gerade aus dem Kino und habe Indiana Jones 4 gesehen.

Meine Vorfreude auf diesen Film war riesig, und meine Erwartungshaltung
groß. Leider wurde ich enttäuscht!

Hier hat sich Lucas kaum etwas einfallen lassen.
Ein paar gut gemachte Actionsequenzen, die nichts Neues boten, außer die perfekte Tricktechnik.
Die Storyline ist mager - und das Abenteuer endet ... irgendwie abstrus.
Dann zu guter letzt noch eine glückliche Familienzusammenführung - das hätte man sich sparen können.

Man merkt dem Dreamteam Spielberg/Lucas/Harrison die Ermüdungserscheinungen deutlich an.

Indy 4 ist manchmal ein bisschen spannend, es gibt genug Action - die Story ist sehr vorhersehbar - und Harrison will nicht so recht als Indy überzeugen. Ein wenig Ironie gibt es hier und da, aber der tiefgründige Witz und der Charme der ersten drei Indy-Filme sucht man vergeblich.

Irgendwie wirkt alles aufgesetzt, ein lauwarmer Aufguss.
Das Ende dann ... seufz ... irgendwas mit Außerirdischen, die in ihrem Aussehen stark an "Begegnung der Dritten Art" und ET erinnern - typische Spielberg/Lucas Figuren - fantasielos!

Man kann sich den Film ansehen, aber er reißt niemandem vom Hocker!

Von 5 Sternen würde ich mit gutem Willen 3 vergeben, obwohl der hirnrissige Schluss höchstens 2 Sterne verdient hätte.

Gruß
Udo

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.