Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fussi und mehr
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
NRW-Radler, Beorn, e-andy

Pokal

Startbeitrag von e-andy am 26.01.2006 08:29

Gestern Abend war ich auf der Bielefelder Alm und habe mir über 120 elendig schlechten Minuten den Ar... abgefroren! Nun, Arminia hat 90 Minuten in Unterzahl gespielt, war optisch überlegen, aber dafür ist Arminia ja auch in der Bundesliga und die Kickers in Abstiegsnot 2. Liga!
Dann hält der Ramovic noch einen Elfer und ich dachte mir schon, dass der als Held zurück nach OF fährt und kurz vor Schluss hätte der OFC das Siegtor machen müssen...
Im Elfmeterschießen war dann Arminia im Glück und Mathias Hain der "Held"! Hain ist einer der meist unterschätzten Keeper der Liga, finde ich!

Zu St. Pauli muss man nicht viel sagen, ganz Fußball-Deutschland überschlägt sich...
Ich habe nichts vom Spiel gesehen, außer eine kurze Zusammenfassung! Aber ehrlich gesagt, ich kann die Wut der Bremer verstehen. Sicher, Pauli musste auch mit den absolut irregulären Bedingungen klar kommen, aber als Außenseiter sieht man da immer besser aus! Absolut schei..., dass Klose sich verletzt hat!
Trotzdem, St. Pauli ist schon kultig - dass es sowas im Fußball noch gibt!!!

Bayern hatte Glück, aber das muss man sich auch erarbeiten. Ich bin da nicht so der Fan, der immer vom "Bayern-Glück" faselt! Gewonnen, Auftrag erfüllt, basta...

Tja, und Frankfurt hat's auch geschafft. Die 60er und ihr Arena-Fluch...

Antworten:

Saaankt Pauliiii!

WOW!

Wow, wow, wow!

Wie geil ist das denn!

Mit B-Mannschaften kommt St. Pauli in dieser Saison scheinbar ganz gut klar:
Burghausen
Bochum
Berlin
Bremen
...
hier muss doch eigentlich jetzt Bielefeld stehen, oder?

Leider habe ich wegen unserer monatlichen Fanprojektsitzung den Großteil der ersten Halbzeit verpasst, aber immerhin den Rest in unserer Stadiongaststätte auf Leinwand gesehen.

St. Pauli hat für meine Begriffe vorbildlich gezeigt, wie man gegen einen Favoriten bei ungünstigen Bedingungen zu spielen hat. Wer dieses Ergebnis allein auf den Platz schiebt, der macht sich meiner Meinung nach was vor.

Soll Werder sich über das Ausscheiden ärgern und erst recht über den Ausfall von Klose, wobei ich auf Diagnosen, die am Abend selbst ausgegeben werden, erst einmal nicht viel gebe. Wie lang er Werder im Endeffekt fehlen wird, kann man unmittelbar nach der Erstdiagnose doch höchstens schätzen.
Wenn sie aber die Freigabe des Platzes bemängeln, auf solchen Plätzen muss immer mal wieder irgendwo gespielt werden, nur betrifft es dann keinen Champions-League Teilnehmer. Warum muss denn überhaupt das Viertelfinale im DFB-Pokal im Januar ausgetragen werden? Weil die Terminpläne dermassen eng sind, dass man schon auf einen solchen Zeitpunkt ausweichen muss, um etwa den Europapokalbegegnungen aus dem Weg zu gehen. Und gerade Bayern und der Werder haben doch von den internationalen Wettbewerben über Jahre und Jahrzehnte hinweg profitiert. Auf das Auftreten während oder nach dem Spiel in den Interviews gebe ich wenig, da ist einfach persönliche Aufregung im Spiel. Werder Bremen wird es verkraften, mal das Halbfinale nicht erreicht zu haben.

Für den FC St. Pauli bedeutet die Halbfinalteilnahme eine finanzielle Sanierung. Zumindest vorübergehend. Denn in den vergangenen fünfzehn Jahren als St. Pauli-Sympathisant hat sich bei mir der Eindruck verfestigt und eingebrannt, dass man dort mit Geld nichts anzufangen weis. Die Potentiale dieses Vereins wären immens, nur wenige werden etwa in der dritten Liga 15 000 Dauerkarten verkaufen, aber was machen sie daraus? Der Bundesligasensationsaufstieg eines No-Name Teams wäre eine gewaltige Chance gewesen. Mainz 05 hat sie genutzt, St. Pauli fortgeschmissen. Verglichen mit St. Pauli sind Vereine wie Burghausen oder Unterhaching eigentlich Wichtelmannschaften, oder auch meine eigenen Sportfreunde oder die Paderborner. Aber da wurde/wird einfach besser gearbeitet als am Millerntor.

für den Augenblick freue ich mich riesig und gönne dem FC St. Pauli mal wieder einige Auftritte auf der großen Bühne. Ein Traum bleibt für mich, mit den Sportfreunden zu einem Punktspiel ans Millerntor zu fahren. Die Wahrscheinlichkeit ist immerhin da: Entweder steigt Siegen ab und St. Pauli nicht auf, oder, oh beste aller Welten, nimm mich auf: Siegen hält die Klasse und St. Pauli steigt auf.

Träum...

Viva St. Pauli!

von Beorn - am 26.01.2006 09:24

Re: Winter

Mit dem Wetter ist das natürlich so eine Sache. Der Winter ist in unseren Breiten schwer berechenbar, mal kann man am 7.1. problemlos spielen, mal geht es am 5.3. nicht. Früher gab es weder Winterpause noch Rasenheizung, da fielen dann Spiele auch mal as. Uerdingen musste 1986 gar im Zwei-Tages-Rhythus ran, weil die Saison wegen der WM schon Ende April abgeschlossen sein musste.
Wenn es überhaupt ein Problem gab, dann die vielen Liveübertragungen. Zur Not hätte man früher am Samstag nachgeholt und das Bremen-Spiel verlegt. Ging vor Premiere auch.
Für nächste Woche sage ich Dauerfrost bis Mittwoch, dann Tauwetter, Regen und Temperaturen um 6-7 Grad voraus. Warum? Nun, dann ist Freitag der Platz in Essen eine derartige Matsche, dass das Spiel in Essen ausfallen muss. Wie immer in den letzten Jahren, wenn wir nach der Winterpause erst mal auswärts antreten mussten.

von NRW-Radler - am 26.01.2006 11:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.