Lübeckskandal

Startbeitrag von Tesla am 01.02.2006 15:49

da bin ich ja mal gespannt wie der DFB da reagiert...
Normalerweise müsste Lübeck ja nachträglich die Lizenz verweigert werden, da sie zum Zeitpunkt der Lizenzerteilung nicht genügend Geld beisammen hatte und nur durch die falsche Bürgschaftserklärung die Lizenz gekriegt haben.
Bin mal gespannt wie der DFB da reagiert, wenn das den bekannten Vereinen wie RWE, BS Offenbach & co. passiert wäre, wäre die Lizenz auf jedenfall sofort weg.

Antworten:

Erzähl mal bitte, was da genau passiert ist.
Ich sitze hier in BW und bekomme alles im Norden nur so´n bisschen perifär mit.



von Stollentroll - am 01.02.2006 21:48
unter www.kicker.de steht wohl genaueres...obwohl ich da nicht sonderlich viel verwerfliches des Clubs aus Lübeck finden kann...

Gruß

Nemo



von Nemo - am 01.02.2006 22:05
du willst mir erzählen das man mal eben 300000¤ ohne jegliche Kontrolle akzeptiert...
Sind für einen Regionalligesten ja auch nur Peanuts, da kommt man nicht mal auf die Idee auch zu kontrollieren ob die Bürgschaft eingegangen ist oder der Scheck gedeckt ist..
Wer das wirklcih so glaubt, hat in einem Wirtschaftsunternehmen, allein scon wg. Naivität nix verloren.
Und Essen ist zb. schon wg. einer wesentlich geringeren Summe die Lizenz entzogen worden!
Und Fakt ist nunaml das zum Zeitpunkt der Lizenzerteilung die Kohle nciht da war, wieso weshalb warum ist das Problem vom VFB, die müssen dafür sorgen das die Angaben beim DFB richtig sind!

von Tesla - am 01.02.2006 22:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.