Die Meldung zum Rosenmontag

Startbeitrag von ravanelli am 27.02.2006 17:00

Nicht wie vielleicht vermutet der 1. FC Köln oder Mainz 05, nein, der ruhmreiche FC Bayern München ist eigentlich ein Karnevalsverein. Wie vor kurzem aufgetauchte Tondokumente mit O-Tönen eines der Gründungsväter beweisen, wurde der FC Bayern im Jahre 1900 als Faschings-Club Bayern München gegründet. Eines der Gründungsmitglieder war übrigens auch der bekannte Komiker Karl Valentin. Der Grund: Fußball galt damals als "undeutscher Sport" und wurde von offizieller Seite nicht gefördert. Als Faschings-Club versprach man sich Unterstützung von seiten der bayerischen Staatsregierung.

Lustig ist übrigens, das Uli Hoeness das ganze wohl eher peinlich ist. Jedenfalls gibt's von offizieller Bayernseite nur unwirsche Statements zu diesem Thema. Tja, jahrelang das Image poliert und dann ist man auf einmal nur noch ein Karnevalsverein...

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.