Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fussi und mehr
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren
Beteiligte Autoren:
Tesla, MircoPB, Replica, Beorn, ravanelli, Rallebaby, e-andy, Stollentroll, Stan-SW-

Ich glaub'...

Startbeitrag von Stollentroll am 30.06.2006 19:54

... wir werden Weltmeister!
Was? Hab ich das geschrieben?
Pfff. Wenn mir das einer vor drei Wochen gesagt hätte, ich hätte ihn für verrückt erklärt!
War schon echt spannend vorhin! Können wir k.o.-Spiele nicht ab jetzt immer sofort im Elfmeterschiessen entscheiden?
Ich freu mich!
Bring on the Italians...

Antworten:

Saugeil...

Ich habe vorher gesagt, dass wir Weltmeister werden, wenn wir Argentinien schlagen!! Ja, wir werden WELTMEISTER!!!!

Und wir haben ein klasse Team, finde ich!!


PS: Was war eigtl. nach dem Spiel los?? Schlechte Verlierer oder übermütige Gewinner?

von e-andy - am 30.06.2006 20:15
Ich denke mal ne Mischung aus beiden ...
Frust und grenzenloser Jubel liegen halt nach so einem Match immer nahe beisammen. Und das die Südamerikaner das Blut etwas heisser haben ist auch nichts neues.

Gegen Italien wird es ähnlich schwer:
Sehe eine ähnliche Gefahr wie heute: Ein dummes Gegentor (Und das Gegentor war wirklich dumm, wenn eine Mannschaft die durchgängig kleiner ist, so frei zum Kopfball kommt ...) und dann stehste wieder einer so dichten Abwehr wie heute gegenüber, und das das Prunkstück der Italiener die Abwehr ist, das ist nichts neues ...

Das uns Italien spielerisch beherrschen wird, oder gar überrennen wird, wie zuletzt beim 1:4 in Florenz, ordne ich eher in den Bereich der Fabeln ein, dafür sind unsere Jungs zu stark und zu selbstsicher.

Aber wie gesagt: Das dümmste, was dir gegen die Kopffüsser passieren kann ist ein Rückstand, das haben die 'Russen' ja heute schon schmerzhaft erfahren müssen.

Aber ich glaube fest an den Sieg, schließlich haben unsere Jungs heute nicht die bisher beste Mannschaft des Turniers rausgekegelt, um sich nun von 'Hellas Italia' den Traum versauen zu lassen ...

von MircoPB - am 30.06.2006 23:32
wat bin ich vorher ausgelacht wordne, wo ich gesagt habe das wir bei der WM eine gute Rolle spielen werden!
Habe aber mal wieder Recht behalten und jetzt kommen alle wieder aus ihre Ecke rausgekrochen und haben es ja schon vorher alle gesagt...

von Tesla - am 01.07.2006 12:32
Naja, nennen wir es mal Zweckoptimismus.
Im Grunde genommen fängt für mich als Deutscher die WM erst ab Viertelfinale an ...
Hätten wir nicht 94 und 98 gegen - bei allem Respekt - die für uns eigentlich Freilose Bulgarien und die Balkan-Treter aus Kroatien nicht das Halbfinale verschenkt, dann wären wir seit 1982 durchgängig im Halbfinale der WM gewesen, das hat nicht mal Brasilien geschafft (Achtelfinalaus 1990 gegen Argentinien).

Wie hat es Platiny mal gesagt: Spielt Deutschland schlecht kommen sie ins Finale, spielen sie gut werden sie Weltmeister ...
Oder Lineker: Fußball ist ein ganz einfaches Spiel: 11 gegen 11 - und am Ende gewinnen die Deutschen ...

Und da ist was drann:
Die Deutschen verstehen es wie keine zweite Mannschaft auf den Punkt genau topfit zu sein, und das macht sie halt so stark.

von MircoPB - am 01.07.2006 15:07
Ich fühle mich übrigens in genau der gleichen Rolle. Was sind sie im Büro über mich hergefallen, als ich gesagt habe, dass wir Weltmeister werden. Inzwischen lacht keiner mehr...

von Rallebaby - am 03.07.2006 06:10
Zitat

Und da ist was drann:
Die Deutschen verstehen es wie keine zweite Mannschaft auf den Punkt genau topfit zu sein, und das macht sie halt so stark.


und aus dem Grunde war es für mich auch kein Zweckoptimismus...
Das schwachsinnige Gerede vor der WM konnte man eh nciht ernstnehmen, da hat man sich im Zeitalter von Handy + Videokonferenzen wochenlang drüber aufgeregt das ein Klinsmann in der USA wohnt, als ob er die Spieler wenn er in München oder Hamburg wohnt, dann jedes Wochenende zu gesicht kriegt...
Wenn man da mit irgendwelchen taktischen klamotten ankam ist man nur ausgelacht wordne und man hat ist sofort wieder auf die schwachsinnige USA-Diskussion hingewiesen wordne!
Da hat der Klinsmann endlich mal einige alte Säcke ala Maier & Co. da rausgeschmissen und ist mit neuen Ideen gekommen aber darüber hat dann nie einer geredet da wollte man dann lieber das altbewährte beibehalten, egal wieviel man sich vorher darüber aufregte....

von Tesla - am 03.07.2006 13:34
Finde ich ja klasse, das hier wahre Fussball-Propheten versammelt sind.

Sorry, ich geb's zu:
ich habe definitiv nicht an ein solch geniales Abschneiden der deutschen Elf geglaubt.
Die Leistungen in nahezu sämtlichen Vorbereitungsspielen war oftmals mehr als grottig. Das Spielerpotential gemessen an anderen Nationen geradezu lachhaft.
Ich persönlich hatte mit einem Ausscheiden im Achtel- oder spätestens im Viertelfinale gerechnet.

Asche über mein Haupt.

von Stan-SW- - am 03.07.2006 13:58
Zitat

Die Leistungen in nahezu sämtlichen Vorbereitungsspielen war oftmals mehr als grottig


und was hat das zu sagen??ß
Freundschaftsspiele sind nciht erst seit Klinsis Zeiten grottenschlecht! Ich bleibe wg. Freundschaftsspielen schon seit Schön-Zeiten nicht mehr extra zu Hause! Wenn ich da bin schaue ich sie mir sicherlich an, aber ich sage deswegen schon seit Jahren keine Termine mehr extra ab! Und der Begriff Turniermannschaft existiert seitdem ich mich für Fussball interessiere....

von Tesla - am 03.07.2006 14:06
Wenn wir die letzten beiden Schritte noch packen könnten, wäre das natürlich sensationell, aber für mich ist diese WM schon jetzt ein gigantischer Erfolg. Ich glaube, das wir noch gar nicht absehen können, was diese Veranstaltung für Deutschland bedeutet. Ich treibe mich häufiger mal in englischen Blogs rum und was man dort derzeit so liest, läßt einen verwundert die Augen reiben. Fast alle englischen Fans, die in Deutschland waren und dort Kommentare schreiben, sind absolut begeistert. Nicht wenige gaben an, ihre Meinung über Deutschland und die Deutschen um 180° gedreht zu haben. Auch der neue Klinsmann-Stil wird fast einhellig abgefeiert. Viele von denen wünschten uns sogar den Titel. Wann bitte hat's denn sowas schon mal gegeben?

Wer's nicht glaubt kann's hier nachlesen

[www.bbc.co.uk]

von ravanelli - am 03.07.2006 14:32

Off Topic: Djorkaeff

Haha, Franzosen sind auch manchmal echt zu doof...

Zitat

USA: Ex-Bundesliga-Profi hatte sich aus privaten Gründen bei Red Bull New York freistellen lassen
Djorkaeff als "WM-Tourist"

Der frühere französische Nationalspieler Youri Djorkaeff hat sich bei seinem derzeitigen Arbeitgeber Red Bull New York vorübergehend freistellen lassen. Aus privaten Gründen, wie er gegenüber dem Klub angab. Allerdings wurde er inzwischen als WM-Besucher erkannt.

Der Weltmeister von 1998 und Ex-Profi des Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern hatte vor seiner Abreise "große familiäre Probleme" als Grund angegeben, den Klub der Major League Soccer vorübergehend zu verlassen.

Die Übertragung des WM-Viertelfinals zwischen Frankreich und Titelverteidiger Brasilien (1:0) ist ihm am Samstagabend dann aber zum Verhängnis geworden. Djorkaeff wurde via Kamera als "WM-Tourist" enttarnt. "Youri hat mit keinem Wort erwähnt, dass er als Zuschauer zur WM will. Wir werden mit ihm so schnell wie möglich die Situation klären müssen", gab der MLS-Verein inzwischen in einer Erklärung bekannt.

Djorkaeff, mittlerweile 38 Jahre alt, erzielte in dieser Saison zwei Tore in 13 Spielen. Die früheren Metro Stars sind Tabellenletzter in der Eastern Conference.


Quelle: kicker.de

Naja, so wie die Franzosen in der Vorrunde gespielt haben ist das mit den "großen familiären Problemen" ja gar nicht so falsch.

von Replica - am 03.07.2006 21:56

Re: Off Topic: Djorkaeff

Das können nicht nur Franzosen. Einer unserer Auswärtsfahrer konnte sich bei einem Spiel in Kaiserslautern gegen deren Amas mal nicht zurückhalten, an den Zaun zu laufen, um die Spieler zu beglückwünschen. Am Tag darauf sah man ihn in voller Pracht und in Farbe auf einem schönen, großen Zeitungsbild. Dumm nur, dass er "gelben Urlaub" genommen hatte, und sein Chef auch mal den Sportteil in die Hand nahm. Es muss einen ganz ordentlichen Einlauf gegeben haben, als er wieder in die Firma kam...



von Beorn - am 04.07.2006 11:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.