Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fussi und mehr
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tesla, Thommy/KWh, NRW-Radler

Ich gehöre nicht dazu.

Startbeitrag von NRW-Radler am 10.12.2006 20:33

Ich bin ja eh kein richtiger Fan mehr. Das Spiel in Ahlen war mein zweites Fortuna-Spiel in dieser Saison, mein sechstes in diesem Kalenderjahr (davon immerhin zur Hälfte auswärts, und Leverkusen gar zu Fuß, aber danach fragt ja keiner). Und es war für mich Erfolgsfan auch die erste Niederlage seit August 2005 - ähem, woher wissen Erfolgsfans eigentlich vorher, wie das Spiel ausgeht???).

Aber es reicht jetzt. Es ist nicht die relativ schlechte Leistung in Ahlen - das Spiel hat mit zwei blöden Gegentoren begonnen, wir haben zwar dagegen halten, aber nicht viel Zwingendes hingekriegt und sind ausgekontert worden. Es ist nicht die verdiente Niederlage oder der Verlust des Aufstiegsplatzes. Es ist auch nicht der Umstand, jetzt zwei Monate nichts an der Tabelle drehen zu können.
Es macht keinen Spaß, Fan zu sein, wenn der eigene Torwart dadurch aufgebaut wird, dass er aus 2 Metern Entfernung beleidigt wird. Wenn alles, jedes und jeder in Frage gestellt wird, weil wir unsere vierte Niederlage - die erste nach 11 Spielen - bezogen haben. Wenn die eigenen Fans mehrfach Rauch erzeugen, obwohl der Wind die Dämpfe in den Block trägt, in dem die anderen Düsseldorfer stehen - ein Umstand, auf den selbst der Stadionsprecher hingewiesen hat - und am Ende die Polizei eingreifen muss. Keine Ahnung, was im Block passiert ist, ob es Fehlverhalten der Polizei gab oder so. Ist auch egal. Ganz Deutschland, wie die BILD jetzt sagen würde, hat jetzt gesehen, "dass nicht nur der Osten ein Fan-Problem hat" (ARD-Sportschau).

Ich möchte als ein Mensch mit depressiven Neigungen, der bislang gut durch den Herbst gekommen ist (trotz oder wegen des Handbruchs), nicht 105 Minuten Trostlosigkeit und Verzweiflung hören. Nicht vom Tabellenzweiten bzw. jetzt -vierten. Ich möchte nicht Teil einer ungezogenen Auswärtsfahrerbande sein. Ich möchte akzeptieren, wenn der Gegner besser ist. Ich muss es ja nicht gut finden. Ich bin kein Auswärtsfahrer. Und wahrscheinlich auch kein richtiger Fan. Ich gehöre nicht dazu. Ich bin nicht Stiller.

Antworten:

Upsi, doch so ersnt?? Und ick dachte, Ihr seid momentan ausschließlich in idyllischer Jubellaune ob Eurer Aufstiegsambitionen???



von Thommy/KWh - am 10.12.2006 23:35
das hat glaube ich mit dem Tabellenstand nix zu tun...
Ich habe shcon mal vor einiger Zeit geschrieben, das das bei uns auch so ähnlich ist und zwar war das schon in der RL bei unserem Aufstieg so, wo die nix besseres zu tun hatten als Neuhaus raus zu schreien...
Wenn man nachfragt warum die einen Löbe z.b kritisieren und die eigenen Mitspieler schon vor Beginn auspfeiffen, kommen nur beleidigende Sahcen über ihn und ich habe mich letztens auch fast mit einem arschloch geprügelt und das hat bei mir schon wat zu sagen..
Und wenn man im Internet in den anderen Vereinsforen liest, weiss man eigentlich sofort das das z.Z. bei allen Vereinen genauso ist. Zur Zeit ist das einfach unglaublich was da für Typen rumlaufen. Das schlimme dabei ist, wenn es wenigstens Fussballfans wären, aber die sind eifnach nur strohdoof und haben von Fussball null Ahnung und gehen hin weil es In ist.
Würde ich jetzt zum erstenmal zum Fussball gehen, würde ich diese Idioten auch nicht lange ertragen, auswärts ist das der Grund warum ich auch nicht mehr die langen Fahrten mitmache, dafür saufe ich zufwenig um diese Schwachmaten zu ertragen.

von Tesla - am 11.12.2006 08:05
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.