Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fussi und mehr
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Beorn, ravanelli, MircoPB, Stollentroll, Tesla

Magath entlassen!?

Startbeitrag von Beorn am 31.01.2007 13:46

Die Bild meldet eben die Entlassung von Felix Magath. Nun muss man der Bild nicht alles glauben, aber wenn es eine Medienconnection gibt, dann zwischen dem FC Bäh und der Bildzeitung. Angeblich soll Otmar Hitzfeld wieder sein altes Amt übernehmen.

Zwei Trainer nach Nullnummern an einem Tag gekündigt bzw. entlassen, nicht schlecht. Und der Spieltag ist noch nicht einmal abgeschlossen.

Antworten:

hat ja nur 2x das Double geschafft, was ein scheiss Trainer, da kann man ihn ja sofort feuern!
Lächerlich!

von Tesla - am 31.01.2007 15:07
Zitat

Zwei Trainer nach Nullnummern an einem Tag gekündigt bzw. entlassen, nicht schlecht. Und der Spieltag ist noch nicht einmal abgeschlossen.


So ist es! Morgen früh werden wir erfahren, dass es Thomas Doll in Hamburg erwischt hat! Wetten?
Nachfolger? Felix Magath! Wetten?

;o)

Gab´s das schonmal in der BuLi? 3 Trainerentlassungen an einem Spieltag?



von Stollentroll - am 31.01.2007 23:46

Re: Magath entlassen!

Bislang hast Du die Wette erst mal verloren, aber der Tag ist noch nicht vorbei.

Ich verstehe die Bayern übrigens nach wie vor nicht. Hat es nicht mal sinngemäß geheissen, man wolle Magath sogar einen "Rentenvertrag" geben? Und wie war das mit Hitzfeld, haben sich die ganzen Verschleißerscheinungen seines letzten Jahres bei den Bayern inzwischen von allein erledigt? Da stehen doch noch so viele Spieler im Kader, die er noch trainiert hat, ob er die drei Jahre später jetzt besser motivieren kann? Erst recht dann, wenn er nur als eine Art Interimstrainer eingesetzt wird?

Ich meine mich erinnern zu können, dass auch Hoeness mal im zusammenhang mit der damaligen Krise des BVB gesagt hat, auch die Bayern hätten ein Problem, wenn die Champions League verpasst würde. Der Kader ist teuer, die Arena ist teuer, da kann schon eine Saison im UEFA-Cup unter Umständen die ganze Kalkulation zumindest sehr erschweren. Aber etwas bessere Nerven hätte ich ihnen schon zugetraut.

Auf der anderen Seite stagniert der FC Bayern spielerisch nicht erst in dieser Saison. Die Klasse des Kaders hat da über vieles hinweg getragen, so dass es zumindest national für das doppelte Double gereicht hat. Aber während sich Bremen und auch Schalke entwickelt haben, sind die Bayern eben stagniert. Aber zumindest die CL-Qualifikation ist doch allemal noch erreichbar.

Von mir aus hätte die Entlassung erst am Wochenende kommen können, jetzt kann ich mir eine Trotzreaktion des Teams im Derby vorstellen.

Edit: Und jetzt hast Du die Wette gewonnen, gerade wurde die Entlassung Dolls bekanntgegeben.



von Beorn - am 01.02.2007 09:16

Re: Magath entlassen!

Zum Thema Magath gibt es nun auch 'Post von Wagner' (eine Kolumne in der Bild)
Man mag zu Wagner stehen wie man will, aber diesmal trifft er es doch irgendwie auf den Punkt:

Lieber Felix Magath,

Sie sind nicht als Fußballtrainer beim FC Bayern gescheitert. Sie sind am Ego von Rummenigge & Hoeneß gescheitert. Deren Ego, Hochmut, ist kollabiert. Die beiden Bayern können nicht ertragen, dass sie 4. (Bundesligatabelle) sind. So drehten sie durch.

Sie feuerten Magath. Die Wahrheit des FC Bayern ist, dass es nach Franz Beckenbauer und Gerd Müller keine Genies mehr bei den Bayern gab. Der FC Bayern ist eine Illusion, ein Märchen. Im europäischen Fußball spielt der FC Bayern keine Rolle mehr – und auf dem 4. Platz der Bundesliga auch nicht. Als Bayern-Fan würde ich Rummenigge & Hoeneß feuern. Ich würde Fußball spielen lassen wie früher, wie Beckenbauer spielte und Gerd Müller.

Herzlichst

Ihr F. J. Wagner

von MircoPB - am 01.02.2007 10:17

Magath wird wohl Nachfolger von Doll

So wird es zumindest gerade gemeldet. Das ging ja schnell.



von Beorn - am 01.02.2007 10:58

Re: Magath wird wohl Nachfolger von Doll

Kann ich nicht nachvollziehen, dass Magath den HSV-Job übernimmt. Mit etwas Geduld hätte er sicherlich in Deutschland oder auch europaweit bei einer Top-Adresse unterkommen können. Haben Fußballtrainer so eine Angst vor ein paar Wochen/Monaten Arbeitslosigkeit? Wenn's jetzt ganz schlecht läuft, trainiert er nächstes Jahr einen Zweitligisten. Seine Verbundenheit zu Hamburg muss größer sein, als ich dachte, was ja dann auch wieder Respekt verdient...

von ravanelli - am 01.02.2007 13:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.