Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fussi und mehr
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
MircoPB, Replica, Beorn

Bin ich ein Vollidiot ...

Startbeitrag von MircoPB am 01.02.2007 03:17

oder einfach nur ein Optimist, dass ich nach dem überzeugenden Auftritt und dem daraus resultierenden Sieg gegen die Bayern vielleicht doch noch mal an eine kleine Chance auf einen UEFA Cup Platz gesehen habe ... ?

Naja, was halte ich mich auf Nebenkriegsschauplätzen auf, wichtig ist allein der Sieg des SC Paderborn !

Antworten:

Dafür muss man kein Idiot sein: Bei einem Sieg in Mainz wäre der BVB auf zwei Punkte an einen UEFA-Cup-Platz herangekommen. Übrigens ist die Position des BVB im Grunde nach wie vor die gleiche, da alle Teams auf den Plätzen 4 - 7 keinen Sieg einfahren konnten. Auch andere Teams haben schon gegen die Bayern gewonnen um gleich darauf das nächste Spiel in Mainz zu verlieren, ich denke da an "meine" Schalker.

Die Sportfreunde sind gestern ins Trainingslager aufgebrochen, haben vorher noch einen Vorbereitungskick beim kommenden Ligagegner FSV Frankfurt gespielt und mit 2:0 gewonnen. Da die Mannschaft jetzt gerade nach Italien fährt, habe ich sogar eine gute Entschuldigung, wenn ich mal wieder auf die Bundesliga schaue.

Wenn man eine Grundsympathie für die Königsblauen irgendwo noch spürt, dann ist der Blick auf die Tabelle sehr erfreulich. Bei sieben Punkten Vorsprung auf den VfB Stuttgart kann man sich sogar eine Niederlage auswärts im absoluten Spitzenspiel erlauben. Beinahe wichtiger als die (mehr oder weniger) einkalkuliere Niederlage in Bremen ist mir das darauffolgende Heimspiel gegen die Hertha. Gegen die hat man seit zwei Jahren nicht mehr daheim gewonnen, mit einem Heimsieg hätte man das internationale Geschäft praktisch gesichert.

Im letzten Jahr, bzw. in der letzten Saison, stand Schalke an 29 von 34 Spieltagen auf Platz vier. Derzeit haben sie sich auf Platz zwei eingerichtet. Von mir aus auch bis zum Saisonende.



von Beorn - am 01.02.2007 08:35
Zitat

Bei sieben Punkten Vorsprung auf den VfB Stuttgart kann man sich sogar eine Niederlage auswärts im absoluten Spitzenspiel erlauben. Beinahe wichtiger als die (mehr oder weniger) einkalkuliere Niederlage in Bremen ist mir das darauffolgende Heimspiel gegen die Hertha.


Auch wenn ich mehr mit Werder sympathisiere als mit Schalke, hoffe ich doch mal, dass man in Gelsenkirchen anders an das kommende Spiel in Bremen und die weitere Saison heran geht. Jeder Schalker Spieler oder Verantwortliche, der in der jetzigen Situation nicht klar sagt, Meister werden zu wollen hat doch seinen Beruf verfehlt, gehörtauf die Straße gesetzt oder ins Oberliga-Team verbannt.
Niemand wird mit Schalke unzufrieden sein, wenn man am Ende Zweiter oder auch "nur" Dritter wird. Aber wenn man sich jetzt nicht deutlich dazu äußert Meister werden zu wollen wird man´s nie. Und ich habe immer noch den Eindruck, dass 2001, das ständige Zurückweisen der Meisterschaftsambitionen von Assauer und Co. etwas dazu beigetragen hat, dass man Ende nur Meister der Herzen wurde.

von Replica - am 01.02.2007 12:42
Ne, lass mal ...
Will doch nächstes Jahr Jubiläum feiern: Schalke 50 Jahre meisterschaftsfrei ... ;-)

von MircoPB - am 01.02.2007 15:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.