Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fussi und mehr
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
LumiSCV, MircoPB1976, Cantor, Beorn, Replica, Tesla, NRW-Radler, SCP-FaFF, BSer, Iggster, SCVe-andi

Weihnachten und Silvester 2007

Startbeitrag von SCVe-andi am 23.12.2007 07:16

Hier kann ja jeder mal schreiben, was er über Weihnachten und Silvester so macht! Eher traditionell oder doch mal "anders"? Familie oder Freunde? Familie und Freunde? Ganz alleine? ...

Heiligabend:
Morgen sind meine Freundin und ich zunächst bei ihren Eltern in Bielefeld und essen dort. Danach geht es zu meinen Eltern nach Verl. Später am Abend treffen wir uns noch von unserer Fußball-Runde und bescheren uns!! Das hat schon eine gewisse Tradition, dass wir uns zu Weihnachten Geschenke im Wert von 10 bis 15 Euro schenken. Wir haben "früher" jeden Samstag Bundesliga auf Premiere geguckt, aber das hat sich jetzt wegen der Regionalliga und anderen Interessen etwas verloren. Aber wir tippen noch jede Woche alle Spiele und mit dem eingespielten Geld geht's alle zwei Jahre zu einer Fußball-Tour. Diesmal gibt's für einen Karten für das Hallenturnier in Halle Anfang Januar (schenken wir zusammen), für einen einen Arminia-Bielefeld-Toaster (schenken wir auch zusammen...) und für den letzten nur von mir ein Kochbuch, Nudeln und ne Flasche Wein.
Wenn wir nach der Bescherung noch Lust haben, gehen wir noch zur Kirche in Verl, wo sich die ganze Gemeinde trifft und den Turmbläsern lauscht - dort kann man dann Gott und Verl "Frohe Weihnachten" wünschen...

1. Feiertag:
Am 1. Feiertag sind Anna und ich morgens bei meiner Schwester, die dieses Jahr zusammen mit ihrem Männe eingeladen hat. Mittag gibt's allerdings wieder bei meinen Schwiegereltern in spe (Anna und ich heiraten nächstes Jahr!!). Nachmittags geht's dann nochmal zu meinen Eltern, wo sich die ganze Verwandtschaft trifft.

2. Feiertag:
Am 2. Feiertag sind wir bei Annas Tante in Bielefeld, wo sich ihre ganze Verwandtschaft trifft.

Gott sei Dank komme ich sowohl mit ihrer als auch mit meiner Sippschaft gut bis sehr gut aus! Das ist also keine Quälerei ;-)

Silvester:
Die Zeiten, an denen es Silvester partymäßig knallen musste, sind definitiv vorbei. Wir treffen uns in diesem Jahr mit sechs Leuten zum Raclette essen und das macht mir auch mehr Spaß, als zig Euros für die vermeintlich beste Party des Jahres auszugeben.

Antworten:

Zitat
SCVe-andi
(Anna und ich heiraten nächstes Jahr!!).


Aha, ..... gut zu wissen. ;-)

von LumiSCV - am 23.12.2007 08:06
Hl. Abend:

Abends Messe in Gelmer (trifft man viele alte Gesichter), danach gibt es Fondue mit der Familie. Um 24 Uhr geht es dann in einen 9 qm Proberaum, wo wir schon mit bis zu 40 Leute Weihnachtslieder gegrölt (mit Pogo !) haben. Wird dieses Jahr aber wohl recht klein (15-20 Leute)

An den beiden Feiertagen haben sich durch Veränderungen meiner Privatsituation in diesem Jahr (schöne Formulierung ;-)) einige Änderungen ergeben.

1. WT: Schwester kommt mit Kind und Kegel vorbei - Das kann dann auch länger werden
2. WT: Seit Jahren werde ich den Stephanus aber mal wieder sowas von steinigen, das geht gar nicht. Um 17 Uhr geht es dann zur Stadtmeisterschaft, wo man sich gemütlich bei Spielen unseres Dorfvereines die Lichter abschießen wird.....welch Kontrast zu den Vorjahren !

Sylvester wird immer ruhiger. Dies Jahr sind wir ca. 12 Leute in Privatatmosphäre. Die Veranstalter haben das Motto "???" ausgegeben....schaun mer mal was das bedeuten kann.


In diesem Sinne:

Euch allen ein frohes Fest !

von SCP-FaFF - am 23.12.2007 11:20
24.12. Vater + Anhang
25.12. Schwester
26.12. Mutter

31.12. Party im Freundeskreis, nix großes...

von BSer - am 23.12.2007 17:35
Heiligabend:
Da bleiben wir zu Hause, um dass große Familienhopping zu vermeiden. Irgendwie hat sich dabei ein Standardablauf etabliert, der in etwa so aussieht:
- irgendeinen Film schauen, um ein wenig in Stimmung zu kommen,
- durch den Ort spazieren und die weihnachtliche Atmosphäre aufsaugen,
- irgendein Essen, dass irgendwie etwas Zeit in Anspruch nimmt (gerne Raclette oder Fondue) und zu dem jeder seinen Teil beitragen muss,
- Bescherung,
- ein bißchen gemütlich Abhängen.

Am späteren Abend geht´s dann zur alljährlichen Heiligabendfeier in die PAPPE, die ich meist recht besonnen mitmache, da ich mir den nächsten Tag nicht verkatern will. Viele starten dann des Nachts noch in die Stadt...wir düsen dann meist wieder nach Hause.

1ter WT:
Das komplette Programm bei meinen Eltern zusammen mit meinem Bruder und dessen Frau. Mit Weihnachtsgans und allem was dazugehört.

2ter WT:
Das Pendent zum 1.WT bei den Eltern meines Bunnys...ebenfalls mit allen Geschwistern und deren Anhängen.

Das große Fressen begann bei uns aber schon heute, da Silkes Vater Geburtstag hat und endet auch erst am 27.12. da dann ihr Opa nochmal nachlegt. Danach kann ich erstmal kein Essen mehr sehen.


Silvester:
Könnte dieses Jahr ziemlich cool werden...im Sportheim in Wendhausen, das sehr nett renoviert wurde, gibt´s ´ne "Vereinsfeier". Dort werden wir mit einer ziemlich gemischten Runde und einem ebenso gemischten Altersquerschnitt mit ca. 75 Leute feiern. Ich habe allerdings an Silvesterpartys schon lange nicht mehr die Erwartung, das Fest des Jahres zu feiern. Meist steht man sich dann nämlich selbst im Weg. Ich nehm´s wie´s kommt...sollte es eher lahm werden, kann ich damit auch leben und bin dann eben entsprechend früh zu Hause.

In diesem Sinne...euch allen ein paar schöne Tage...eben so, wie sie jeder am liebsten mag. Jetzt geht´s erstmal raus auf die Terasse, den Baum in den Ständer packen. Sollte das klappen - wovon ich ausgehe - darf das gute Stück schonmal Wohnzimmertemperaturen schnuppern. Morgen wird er dann geschmückt...das hätte ich im Prinzip ganz oben auch noch erwähnen können.

von Iggster - am 23.12.2007 17:42
Bei mir wird's ziemlich langweilig, da ich den größten teil der Zeit mit meinen Eltern und teilweise auch meiner Schwester verbringe. Insbesondere Silvester werden wir wohl zu dritt feiern - ich weiß nicht, wie ich reagiere, wenn noch irgendeine coole Silvesterparty meinen Weg kreuzt, aber ich möchte meine Eltern auch nicht alleine lassen.
Eventuell ist nach der Christmette noch ein gemütliches Beisammensein mit unseren älteren Messdienern. Das ist aber insofern schwierig, als die Christmette dieses Jahr in der Nachbargemeinde stattfindet, deren Räume gerade renoviert werden. Am Morgen des Heiligen Abends ist noch ein traditionelles Fußballspiel bei uns, mein erstes in diesem Jahr.

von NRW-Radler - am 23.12.2007 20:40
Die nächsten beiden Tage steht Familie auf dem Plan. Glücklicherweise läuft das Weihnachtsprogramm bei uns eher locker ab und mein Neffe (6 Jahre alt) wird schon dafür sorgen, dass es nicht zu beschaulich wird und mit mir all seine neuen Spielsachen ausprobieren wollen.
Am 28. gibts dann ein Treffen mit mehreren Freunden, inklusive "Schrott-Wichteln". Habe da auch schon ein paar Ideen für...
Und wie es aussieht werde ich Sylvester wahrscheinlich in Münster (!!!) verbringen. Ein Freund von mir studiert nämlich seit einem Jahr dort und ist mit seiner Freundin (die eigentlich auch aus BS kommt und jetzt in Münster einen Job gefunden hat) dort zusammen gezogen. Und da sich in BS bisher nix besseres ergeben hat, schaue ich mir wohl mal an, wie der Westfale so den Jahreswechsel begeht...








von Replica - am 23.12.2007 21:06
Naja, da kann ich nicht mithalten.
Ich werde Weihnachten wieder alleine feiern, wie schon, wie schon 2004,2005 und 2006.

Werde im Laufe des Vormittags in Richtung Südring (Einkaufszentrum) aufbrechen und mal schauen, was ich mir heute abend schönes kochen kann.

Anschließend geht es evtl. inne Stadt zu Horst ins 'Rockcafe' (www.rockcafe-paderborn.de).

Silvester weiss ich noch nicht, ein paar Pärchen aus unserem Fanclub treffen sich wohl gemeinsam, aber als chronischer Single ('Jeder Topf findet irgendwann mal einen Deckel, aber ich bin da wohl ein WOK ... *eg*') wäre man da wohl ebenso deplaziert, wie ein fünftes Rad am Wagen.

Vom 28. bis zum 30. Dezember findet wieder der Silvestercup statt, ein Hallenfußballturnier, welches hier die sog. Kreishallenmeisterschaft ersetzt, was wir hier in PB nicht haben.
Allerdings ist das Turnier nicht auf den Kreis Paderborn beschränkt, auch der FC Kaunitz war schon mal vertreten.

Für mich ist dort der 28. und (hoffentlich auch noch der 30.) interessant:
Am 28. spielt unter anderem die Gruppe A, in der die Amas des SC Paderborn spielen, und am 30. dann die Endrunde, wofür man mindestens 2. von 4 Mannschaften in einer Vorrundengruppe werden muss.

Werde wohl wieder dort sein, sofern eine allgemeine Nachfrage bei uns Fans besteht.
Damit meine ich, dass es einen Supportblock geben wird. Nur zum Fußball gucken ist mir das Ganze zu langweilig.
Naja, einfach mal abwarten :-)

Zum Abschluß noch mal etwas Nostalgie (für die, die es mögen):
[www.youtube.com]

von MircoPB1976 - am 24.12.2007 06:50
Heute abend werde ich bei meinem Vater und seiner Familie verbringen. Durch den Tod meiner Mutter in diesem Jahr ist die Verpflichtung weggebrochen sie Weihnachten nicht alleine zu lassen, so dass ich heute zum ersten Mal ohne schlechtes Gewissen Heilig Abend dort verbringen kann. Da ich mich mit meinen Halbgeschwistern und seiner neuen Frau super verstehe, freue ich mich da richtig drauf. Das wird ein richtig schöner Abend werden.

Eventuell bleibe ich morgen noch dort, wahrscheinlich fahre ich aber zu mir zurück, um den 1. und 2. Feiertag mit Sport und Filmen zu verbringen. Da dieses Jahr arbeitstechnisch wie privat äußerst beanspruchend war und ich mich momentan etwas ausgebrannt fühle, freue ich mich über jede Möglichkeit mal auszuspannen. Vielleicht nutze ich die beiden Tage auch, um das vergangene Jahr zu reflektieren. Das nun bald vergangene Jahr war regelrecht übervoll, so dass ich einiges aufzuarbeiten hätte. Normalerweise mache ich dies traditionell zu Silvester, dieses Jahr werde ich aber mal einen fröhlicheren Einstieg ins neue Jahr suchen, indem ich mit Freunden gemütlich reinfeiere.


von Cantor - am 24.12.2007 07:08
Same procedure than every year!
Eigentlich so wie immer, gleich darf ich den Baum aus der Gartenhütte holen, einstielen und schmücken. Bis vor einigen Jahren hatte ja unsere Nachbarschaft auch noch etwas von meinen Einstielversuchen ( wurde ich recht laut ), als es noch diese herkömmlichen Ständer gab, wo der Stamm passend geschnitzt werden musste ;-)

Heutabend dann der übliche Kartoffelsalat mit Wurstpimmel mit anschließender interner kleiner Beschenkung.
Ab 21 Uhr Familientreffen seitens meiner Perle, dieses mal allerdings schon bei einem Neffen, der ne eigene Wohnung bezogen hat.

1. WT hol ich dann meine Mutti zum Mittagessen ( mittlerweile auch schon 93 jährig ), zu dem dann auch einer meiner Brüder mit Ehefrau zustossen werden. Nachmittags dann weiter zur Familie meines verstorbenen Bruders.

2. WT ab Nachmittags Familientreffen im Elternhaus, welches aber schon sehr besinnlich ist, aus Rücksicht meiner Mutter.
Abends ? ...... mal sehen wohin wir uns einladen ;-)

Sylvester ist noch nix geplant. Das wird immer spontan, entweder in der Nachbarschaft,
Verwandtschaft oder wir laden Leutz ein, die auch nix geplant haben.


von LumiSCV - am 24.12.2007 07:37
heute wird traditionell im Familienkreis gefeiert, wird wohl wieder mal stressig werden, wenn 5 Kinder aufeinandertreffen, aber wenn man dann bei Geschenk auspacken die leuchtenden Augen sieht und dieVorfreude bei denen mitkriegt lohnt es sich wieder....
Am 1 und 2 Feiertag werden wir wohl nix grossartiges machen.
Sylvester wird es wohl auch ruhig sein, da ist es bei mir so ähnlich, wie bei Mirco, einladungen hat man zwar aber als sogenannter ewiger Single kommt man sich dann abundzu ein bisschen fehl am Platze vor....


von Tesla - am 24.12.2007 10:36
Hallo Leute,

mein Weihnachtsgruß fällt eher kurz aus, denn ich sitze bereits am Rechner meines Bruders und feiere gleich mit meiner Familie. Damit ist die Frage nach meinem Heiligabend bereits teilweise beantwortet. Heute Morgen trafen wir uns mit diesmal zehn Freunden zu unserem traditionellen Weihnachtsfrühstück (seit mehr als zwanzig Jahren...), für mich ein wunderschöner Beginn des Heiligabends. Danach besuchte ich Freunde, die an diesem Tag einen Geburtstags- und Weihnachtsbrunch geben, wo ich noch bis in den Nachmittag geblieben bin. Danach habe ich den Baum meiner Eltern geschmückt und mein Bruder fragt mich gerade, wie vielen Zehntausend Leuten ich eigentlich Weihnachtsgrüße schreibe, lach.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Fest mit den Menschen, die Euch wichtig sind!

Rot-Weiße Weihnachtsgrüße von Eurem Beorn!

von Beorn - am 24.12.2007 17:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.