Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fussi und mehr
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Stollentroll, Beorn, Nemo, Dodo_BS, ravanelli

Fortuna mag keine Mädchen!

Startbeitrag von Stollentroll am 08.08.2008 08:47

Anders ist es nicht zu erklären, wie schlecht die neue Frauen-Seite innerhalb der Fortuna-Homepage gelungen ist. Hier werden nun wirklich alle Klischees bedient, die Mann so von Fussball guckenden Frauen hat:

Frauen-Seite

Wie zu erwarten war, gibt es dazu äusserst kontroverse Diskussionen im Forum und auch der SCD (Supporters Club Düsseldorf -> Fan Dachverband) musste sich ausführlich zum Thema äussern. Sehr korrekt übrigens, wie ich finde:

SCD-Kommentar

Was sagt Ihr denn zu sowas?

Antworten:

Phantastisch. Es leben die 70er Jahre. Die Frauenseite mit Kochrezepten und Einkaufstipps. Ich hätte eigentlich gedacht, dass so etwas noch nicht mal mehr bei einem Dorfclub im tiefsten Bayern vorkommt....

von ravanelli - am 08.08.2008 09:29
Da könnte ich ja auch gleich "Das goldene Blatt" oder wie die Tratschzeitschrift heißt kaufen.
Wie können sich Frauen in der heutigen Zeit sowas antun!!!
Die Frauen haben sich doch auch mittlerweile - was Fußball betrifft - emanzipiert.
Arme Fortuna kann ich nur dazu sagen, solche Artikel auf der offiziellen Homepage - nein danke!!!!!!

von Dodo_BS - am 08.08.2008 09:32
Immerhin hamse die Seite in rot-weiss und nicht kombiniert in rosa gehalten.

Gruß

Nemo

von Nemo - am 08.08.2008 09:53
Zitat

Wie können sich Frauen in der heutigen Zeit sowas antun!!!
Die Frauen haben sich doch auch mittlerweile - was Fußball betrifft - emanzipiert.
Den Marketingleuten kommt es doch nur darauf an, die anvisierte Zielgruppe anzusprechen. Wir können über diese Seite, und vor allem das Frauenbild, welches sich dort manifestiert, den ganzen Tag den Kopf schütteln, wenn sie etwa diesen Blümchenschal x-mal verkaufen, dann hat man eben eine neue Zielgruppe angesprochen und mit entsprechenden Merchandisingartikeln ausgestattet.

Der Großteil der Frauen, die ich vom Fußball her kenne, würden wahrscheinlich lieber tot gesehen werden als mit einem blumigen Frauenschal. Sie nehmen den Fußball so wahr wie wir, sind interessiert, kenntnisreich, hängen an ihren Vereinen. Aber was ist mit dem ganzen Volk, was uns noch vor wenigen Wochen scharenweise die öffentlichen Plätze belagerte? Was ist mit "Anja und Tanja"? Die sich nach dem Abpfiff des Finals ärgerten das sie "erst in zwei Jahren wieder Fußball sehen können". Wer diese Zielgruppe umwirbt, der geht anders vor.

Echt, mir geht es wie Euch, über diese Seite kann ich mich wahlweise wegschmeissen oder aufregen. Aber ich bin eindeutig nicht die anvisierte Person. Ich hoffe es einmal für die Frauen und Mädchen in Düsseldorf und Umgebung, die gern zur Fortuna gehen, das sie diese Seite einfach ignorieren und den Machern zeigen, dass ein so reaktionäres Frauenbild völlig an ihnen vorbeigeht. Wenn nicht, Punkt für die Macher...

von Beorn - am 08.08.2008 11:37
Hab grade schon die Reaktion einer Bekannten von mir erhalten, die nicht so viel mit Fussball zu tun hat, aber als echte Düsseldorferin durchaus mit Fortuna sympathisiert, ohne auch nur ein bisschen von Fußball zu verstehen:
sie findet Schluffmarie süß und hat auch schon ein Rezept entdeckt, dass sie noch nicht kannte. Ausserdem braucht sie jetzt dringend so nen rosa Schal. Kein Witz!

Fragen?

von Stollentroll - am 08.08.2008 11:50
Nein. Keine Fragen. Punkt für die Macher...

von Beorn - am 08.08.2008 12:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.