Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fussi und mehr
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
MircoPB1976, Iggster, Replica, Beorn, Stollentroll, Ottster, SCP-FaFF

SCP-Präsident tritt zurück !

Startbeitrag von SCP-FaFF am 27.04.2009 12:47

Allerdings beim falschen SCP

Quelle: SC Paderborn

Rücktritt als Präsident / Wilfried Finke ist sportlich enttäuscht

Die jüngsten Leistungen des SCP in der 3. Liga haben Wilfried Finke so enttäuscht, dass er als Präsident des Vereins zurückgetreten ist. "Das Spiel in Braunschweig hat das Fass zum Überlaufen gebracht. Mit einer solchen Einstellung kann ich mich nicht identifizieren. Vielleicht braucht unsere Mannschaft genau dieses Signal", erklärt der schwer enttäuschte Möbelunternehmer.
Obwohl Finke in den vergangenen Wochen mehrfach im Vorfeld der Meisterschaftsspiele Gespräche mit Spielern geführt hatte und sogar in Braunschweig einen Tag vor dem Spiel angereist war, zeigte die Mannschaft keine entsprechende Reaktion. "Es ist mir unerklärlich, warum unsere Spieler die immer wieder angekündigte Leidenschaft nicht auf den Platz bringen", drückt Finke sein Befremden deutlich aus.
Der Aufsichtsrat des SCP wird die neue Situation bereits am heutigen Montagabend im Rahmen einer kurzfristig anberaumten Sitzung erörtern, um die Handlungsfähigkeit des Vereins zu sichern. Im Vorfeld dieser Sitzung werden die Mitglieder von Aufsichtsrat und Präsidium keine weiteren Erklärungen abgeben.


Tja, dann sieht man sich auf kurz oder lang wohl wieder. Günstiger Zeitpunkt für so einen Rücktritt und wahrscheinlich sehr förderlich für das Vorhaben 2. Liga. Güve wurde übrigens auch suspendiert....wenigstens mal ein Ex-Stürmer der gegen uns nicht trifft.

Antworten:

Zitat
SCP-FaFF
Allerdings beim falschen SCP


Yepp, denn besser wäre es gewesen, er wäre bei euch zurückgetreten ... ^^

Ne, mal im Ernst:
Mein Hass auf diese Mannschaft und unsere sportliche Führung steigt von Sekunde zu Sekunde ins unermässliche ...

von MircoPB1976 - am 27.04.2009 13:35
Ist doch schön, wenn Chaos in einem durch und durch unsympathischen,
neumodischem Club herrscht :-)

Was hat Hr. Güvenisik denn angestellt ?

von Ottster - am 27.04.2009 19:06
Ist kopfschüttelnd nach seiner Auswechslung (Musste nach der roten Karte von Jensen zugunsten eines neuen Keepers runter) vom Feld gegangen und hat sein Trikot am Spielfeldrand abgelegt und hingelegt.

von MircoPB1976 - am 27.04.2009 19:49
Ja hat er´s denn in die Ecke gefeuert oder vorher noch feinsäuberlich zusammengelegt?
Ihr seid schon ein merkwürdiger Verein...

von Stollentroll - am 27.04.2009 21:22
...hier zeigt sich wiedermal "Fluch und Segen" eines Mäzens. Solange alles gut läuft und das Geld fließt ist die Welt in Ordnung. Wenn es aber mal nicht so passt und die nicht selten leicht cholerisch agierenden Geldgeber dann "Amok laufen" kann das einem Verein schnell den Garaus machen.

Fortuna Köln, Wattenscheid 09, TB Berlin, SC Paderborn (???)

von Iggster - am 27.04.2009 21:22
TeBe hat aber gerade einen neuen Geldgeber gefunden und ist auf dem Weg zurück in höhere Regionen. Den Aufstieg in die Regio Nord haben sie jedenfalls schon lange sicher gestellt:

Pl. Verein Sp. g. u. v. Tore Diff. Pkte.
1 Tennis Borussia Berlin 24 21 3 0 54:11 43 66
2 BFC Dynamo 24 12 7 5 45:29 16 43
3 TSG Neustrelitz 24 10 7 7 39:33 6 37
4 Optik Rathenow 23 11 4 8 35:33 2 37

von Replica - am 27.04.2009 22:15
also zusammen gelegt wird er es mit Sicherheit nicht haben, aber ob er es wirklich hingefeuert hat, oder eben einfach nur hat fallen gelassen, also abgelegt hat, weiss ich nicht.

In der Pressemeldung steht lediglich 'abgelegt'.

von MircoPB1976 - am 28.04.2009 12:29
Zitat
Replica
TeBe hat aber gerade einen neuen Geldgeber gefunden und ist auf dem Weg zurück in höhere Regionen.
Wobei es aber wohl schon wieder jede Menge Ärger gibt. Denn der Hauptsponsor zieht sich nach der Saison zurück. Zudem wurde der Vertreter eben dieses Hauptsponsors im Verein wegen Mißbrauchs seines eigenen Sohnes(!) angeklagt. Hier eine Erklärung von TB Berlin vor einigen Tagen:
Zitat

Stellungnahme des Vereins

Am Wochenende wurde Tennis Borussia darüber informiert, dass Aufsichtsratsmitglied und Sponsor Thomas Thiel aufgrund einer Verurteilung wegen häuslicher Gewalt und Kindesmissbrauchs verhaftet wurde. Wir sind geschockt und verurteilen solche Taten.

Der Verein wurde am Dienstagabend durch den Anwalt von Thomas Thiel darüber in Kenntnis gesetzt, dass Herr Thiel mit sofortiger Wirkung sein Amt im Aufsichtsrat aufgibt und zudem seinen Vereinsaustritt erklärt.

Die Treasure AG, als deren Vertreter Herr Thiel einen Sitz im Aufsichtsrat bekleidete, wird ihre vertraglichen Verpflichtungen vollumfänglich bis zum Ende dieser Saison erfüllen. Im gegenseitigen Einvernehmen hat man sich darauf geeinigt, dass das Engagement nicht weiter geführt wird.

Wir bedanken uns bei der Treasure AG für die Unterstützung in den letzten zwei Spielzeiten und wünschen dem Unternehmen weiterhin alles Gute.

Quelle: tebe.de


von Beorn - am 28.04.2009 12:51
...was ihr immer alles so in den unteren Sphären der Ligen mitbekommt. Ich hätte nichtmal gewusst, dass TB Berlin überhaupt noch irgendwo kickt.

Irgendwie hört bei mir das Interesse unterhalb der 3.Liga schlagartig auf. Ganz selten schaue ich mal wie Eintracht II so dasteht und wer wohl um den Aufstieg in die 3.Liga kickt. Und über die Postings aus Verl, Essen, Münster und Siegen leite ich den aktuellen Stand dieser Teams ab.

Ansonsten interessiert mich dann erst wieder die 1.Kreisklasse Helmstedt Ü-32... ;-)

von Iggster - am 28.04.2009 15:51
Krasse Geschichte.
Der Artikel über TeBe und die Treasure AG in der 11Freunde vor einiger Zeit klang auch recht dubios, da eigentlich nicht wirklich klar ist, was diese Firma eigentlich so richtig tut und was sie von einem Sponsoring hat.
Die höheren Sphären wird TeBe also so schnell nicht erreichen.



von Replica - am 28.04.2009 16:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.