Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fussi und mehr
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
NRW-Radler, Beorn, SCVe-andi

Sportfreunde Siegen

Startbeitrag von SCVe-andi am 02.06.2009 05:23

Hallo Beorn!

Sag mal, wie sieht's denn nun aus Deiner Sicht mit der Lizenz für die SF Siegen aus? Packt ihr das noch - ihr habt die ja nur mit Auflagen bekommen...

Interessiert mich hier natürlich besonders, weil der FC Gütersloh gestern zumindest sportlich in die 6. Liga abgestiegen ist. Großartige Häme empfinde ich da nicht, Mitleid allerdings auch nicht - das ist das Ergebnis eines jahrelangen Niedergangs in Gütersloh. Da saßen und sitzen fast nur unfähige Leute am Ruder.

Antworten:

Mal wieder turbulente Zeiten in Siegen, auch ein Grund, warum ich derzeit sehr wenig zum Schreiben komme.

Die Lizenz haben wir mit Auflagen erhalten, das ist seit Jahren so. Es geht im Allgemeinen um die Bürgschaften für den Saisonetat. Immerhin, wir treten weiter in der NRW-Liga an.

Dafür geht hier ansonsten im Verein alles drunter und drüber. Hauptverantwortliche ist der neue Manager, der hier als "starker Mann" eine Art Felix Magath von Siegen sein soll. Und es geschafft hat, als erste Maßnahme, gleich mal das praktisch komplette Vereinsumfeld gegen sich aufzubringen.

Ich möchte hier jetzt die ganzen Geschichten nicht erzählen, welche sich hier abgespielt haben, und welche erahnen lassen, welche Vorstellungen von Personalführung unser neuer Boss hat. Dafür dürften wir der einzige Fünfligist sein, welcher einen Medienbeauftragten besitzt. Dies ist kein Unbekannter, es ist der Schalker „Drei-Tage-Präsident“ Michael Zylka. Der ist ein Kumpel von Gerd Kehrblecht, äääh, Kehrberg, und hat als erste Maßnahme gleich mal die Gestalter und Betreuer unserer Homepage fortgedisst. (Nächste Woche haben wir Mods und Admins des SFS-Forum einen Termin auf der Geschäftsstelle ...)

Was aber alles andere in den Schatten stellt: Kehrberg hat, vor dem letzten Spiel in Gütersloh, SFS-Ikone Peter Nemeth entlassen. Wenn er als neuer Manager auch nur ein Zehntel dessen, was Peter für unseren Verein geleistet hat, auf die Reihe bekommt, dann würde ich sagen, er hat keine ganz schlechte Arbeit geleistet. Und wenn er menschlich ein Bruchteil dessen in den Verein einbringen würde, was Peter für uns alle war, dann würde ich die Bezeichnung "Arschloch" für ihn wieder zurücknehmen.

Immerhin hat er eines erreicht, eine ungekannte Einigkeit der Fanszene und des Umfelds. Er ist keinen Monat da, und alle hassen ihn bereits jetzt ...

Einen neuen Trainer haben wir übrigens auch, Jörg Jung, zuletzt Trainer der A-Jugend des Wuppertaler SV. Zuvor hat Jung so berühmte Vereine wie den Rheydter SV, SuS Dinslaken 09, GFC Düren und Schwarz Weiß Essen trainiert. Und früher mit unserem Kehrberg gemeinsam gekickt. Wenn das keine Referenzen sind ...

Na klar, seit heute haben wir auch noch einen neuen Co-Trainer. Der heisst Holger Wortmann und war mal bei Union Berlin in dieser Funktion tätig. Hat da wohl auch mal kurz als Interimstrainer gearbeitet. Kommt von Lippstadt, wo wir ja bereits unsere Riesengranate "Kontakte.Knüwe" hergeholt haben.

Merkt man was? Wie es mir und uns grad geht?

Gestern haben wir auf unsere Weise unseren Dank an Peter gezeigt. In den letzten Minuten des Spiels in Gütersloh (denen geht es übrigens - derzeit noch - schlechter als uns, die sind in die Verbandsliga abgestiegen) haben wir uns in der Mitte des Gästeblocks aufgestellt und gemeinsam ein letztes Mal unseren Peter gefeiert. Hier gibts ein Bild:

(Wer mich sucht, ich bin einer der zwei, die den Doppelhalter tragen.)

Ach ja, noch was persönliches. Ich bin zum Fanbeauftragten ernannt worden. Im Grunde mache ich seit Jahren nichts anderes, und mein langjähriger Amtsvorgänger zog schon länger Tribünen und VIP-Zelte dem Fanblock vor, aber jetzt bin ich es in offizieller Funktion. Erste Kondolenzschreiben gingen bereits bei mir ein ...

von Beorn - am 08.06.2009 14:42
Zitat
Beorn
Einen neuen Trainer haben wir übrigens auch, Jörg Jung, zuletzt Trainer der A-Jugend des Wuppertaler SV. Zuvor hat Jung so berühmte Vereine wie den Rheydter SV, SuS Dinslaken 09, GFC Düren und Schwarz Weiß Essen trainiert. Und früher mit unserem Kehrberg gemeinsam gekickt. Wenn das keine Referenzen sind ...


Och, gegen Düren haben wir aus Oberligazeiten die Hammerbilanz von 1 Sieg und 3 Niederlagen. Zumindest eine der beiden Spielzeiten müsste Jörg Jung Trainer in Düren gewesen sein.

Zitat
Beorn
Ach ja, noch was persönliches. Ich bin zum Fanbeauftragten ernannt worden. Im Grunde mache ich seit Jahren nichts anderes, und mein langjähriger Amtsvorgänger zog schon länger Tribünen und VIP-Zelte dem Fanblock vor, aber jetzt bin ich es in offizieller Funktion. Erste Kondolenzschreiben gingen bereits bei mir ein ...


Oha, dann wünsche ich immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel und den Kopf immer über selbiger Handbreit. Gibt offenbar bessere Zeiten, um so ein Amt anzutreten.

von NRW-Radler - am 08.06.2009 20:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.