Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fussi und mehr
Beiträge im Thema:
21
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Iggster, SCVe-andi, Replica, Ottster, Chelm, MircoPB1976, ravanelli, Stollentroll

Mal kurz...

Startbeitrag von Iggster am 29.06.2009 21:11

...4:0 im Finale gegen England gewonnen. Herzlichen Glückwunsch zum EM-Titel. Kann sich jemand vorstellen, so ein Finale mal bei den Herren zu erleben? Wohl kaum!

Respekt...!

By the way: Spielt Stuart Pearce eigentlich gerne gegen Deutschland?

Antworten:

Damit ist Deutschland gleichzeitig U17-, U19- und U21-Europameister.
Sieht so aus, als wären wir in einiger Zeit auf Jahre hinaus unschlagbar :)



von Replica - am 29.06.2009 22:05
Zum Glück steht gerade nicht wieder eine Wiedervereinigung an. Der Franz würde sich wahrscheinlich wirklich selbst zitieren.

Aber mal ernsthaft. Das Triple der Nachwuchsmannschaften ist schon sehr beeindruckend. Ist schließlich noch gar nicht so lange her, dass der deutsche Jugendfußball am Boden lag und Nationen wie Spanien, Italien oder die Niederlande unerreichbar schienen. Eine Garantie, dass aus den Jungs mal gestandene A-Nationalspieler werden, gibt es aber leider nicht.

Spieler des U21-Turniers war für mich ganz klar Özil. Im Vorfeld war nur vom Spanier Krkic oder vom Engländer Walcott die Rede und von den Beiden war im Turnier nicht viel zu sehen. Özil hat angedeutet, dass er wirklich ein Klassemann werden kann (wenn er es nicht schon ist). Nach dem verlorenen UEFA-Cup-Endspiel musste der Junge noch jede Menge Kritik einstecken. Ohne Diego das Bremer Mittelfeld in einem wichtigen Spiel alleine zu lenken, schien dann doch eine Hausnummer zu groß zu sein.
Er scheint aber keiner zu sein, der sich in den entscheidenen Momenten versteckt. Er hat ein starkes DFB-Pokalendspiel abgeliefert und das Siegtor gemacht und gestern hat er eine Bude selbst gemacht (ok, der englische Goalie hat dabei das gemacht, was englische Goalies immer tun: fett gepatzt!) und zwei Hütten blitzsauber vorbereitet. Erstaunlich, wie fit Özil trotz der mega langen Saison der Bremer noch war.

Zweiter Winner des Turniers ist Manuel Neuer. Bei aller Freude über den Titel darf man nicht vergessen, dass die Abwehr im Laufe des Turniers mehrfach richtig Dusel hatte und dazu glücklicherweise einen überragenden Schnapper zwischen den Pfosten. Es sieht bei Neuer zwar häufig wie eine Torwartparodie aus, aber häufig hat er mit seiner Hampelei Erfolg.

von Chelm - am 30.06.2009 05:39
Der Özil macht wirklich Freude. Ich fand das damals schon eine bemerkenswerte Entscheidung, dass der Junge sich für die deutsche Nationalmannschaft entschieden hat. Man weiß ja, was da oft im direkten Umfeld und in den türkischen Medien für ein immenser Druck auf solche Spieler ausgeübt wird. Wenn der so weiter macht ist das für mich ein Stammplatzkandidat für Südafrika.

Was Neuer betrifft gibt's in Schalker Foren schon seit längerem Gerüchte, er habe Bayern nur abgesagt, weil nächstes Jahr bei Manchester United ein Arbeitsplatz frei wird. Ganz von der Hand weisen würde ich das auch nicht, wenn er so weiter hält.

von ravanelli - am 30.06.2009 08:44
Fand ich richtig klasse gestern Abend!

Die haben sich förmlich in mein Herz gespielt :-)
Und ich finde es nicht "schlimm", dass da soviele Migrationsdeutsche spielen! Die identifizieren sich ja total für Deutschland und irgendwie macht auch dieser Hintergrund die Mannschaft sympathisch.

Und Horst Hrubesch ist einfach der perfekte Trainer für so eine Truppe! Gesunde Autorität und eine leicht kumpelhafte Vaterfigur - ausgezeichnet.

Bei Mesut Özil habe ich immer irgendwie so meine Zweifel. Bei der EM jetzt war er sehr gut, aber ob ich ihn z.B. in meine Kicker-Elf nehme...? Es bleiben Restzweifel.

Ganz stark natürlich Manuel Neuer! Der hat sich während dieser U21-EM wohl ins A-Team gespielt (nicht das aus den USA...). Momentan würde ich Neuer, Enke und Wiese mit nach Südafrika nehmen.

Aber auch Sami Khedira ist ein absoluter Leader, Jerome Boateng war bärenstark und auch Benedikt Höwedes. Und was Mats Hummels da gestern nach seiner langen Verletzung geboten hat, war auch spitzenklasse!

HUT AB

von SCVe-andi - am 30.06.2009 15:30
Zitat

Bei Mesut Özil habe ich immer irgendwie so meine Zweifel. Bei der EM jetzt war er sehr gut, aber ob ich ihn z.B. in meine Kicker-Elf nehme...? Es bleiben Restzweifel.


Da gebe ich Dir Recht. Geht mir genauso. Ein großes Talent. Trotzdem: der wirkt immer irgendwie so zerbrechlich und angreifbar. So, als würde er sich gleich vom Dach stürzen.
Das erinnert mich stark an Yildiray Bastürk. Der guckt auch immer, als hätte man ihm sein Lieblings-Spielzeug weg genommen.
Gleiche Herkunft, ähnliche Position, vergleichbares Talent. Und was dabei raus gekommen ist, weiß man ja. Bzw, ich weiß es momentan gar nicht. Was macht der jetzt eigentlich? Karriereende?

Btw, ich wünsche Mesut natürlich ein glücklicheres Händchen...

von Stollentroll - am 30.06.2009 16:05
Ich glaube, der Bastürk ist noch im Kader vom VfB Stuttgart - kann aber gehen, wenn er will und einen Verein findet...

Ich bin sowieso nicht der Fan von diesen Spielmachern. Bei Marko Marin habe ich dasselbe Problem wie bei Özil.

Dagegen finde ich diese Spielweise von Hummels, Boateng oder Khedira klasse. Unauffällig, robust und solide.

von SCVe-andi - am 30.06.2009 16:21
doppelt

von SCVe-andi - am 30.06.2009 16:23
...warum ist Rene Adler eigentlich bei vielen (auch bei dir) wieder so aus dem Rennen? Ich fand den zu seiner Zeit als neue No.1 eigentlich bärenstark und sah wenig Veranlassung ihn wieder "zu degradieren". Ich muss allerdings gestehen, in der letzten Saison so gut wie nichts aus der BuLi gesehen zu haben.

Enke ist übrigens 96er und damit per se für mich kein Nationalschnapper...!

von Iggster - am 30.06.2009 16:23
Gute Frage....

Also Neuer ist meiner Meinung nach gesetzt nach seiner Leistung in den letzten Wochen.

Enke hat sich seinen Platz auch irgendwie verdient. Glaube nicht, dass er degradiert wird.

Wiese ist so ein Typ, den eine Mannschaft vielleicht doch braucht!? Wenn schon Jones keine Rolle spielen soll.

Adler war letzte Saison nicht mehr so stark wie das Jahr davor - war aber auch nicht schlecht.


Bemerkenswert ist, dass nur Tim Wiese nächste Saison international spielt...


Es bleibt dabei, auf der Torhüterposition haben wir keine Probleme. Fast ist es so, dass der schlechteste deutsche Hüter in England im Nationalkader wäre...

von SCVe-andi - am 30.06.2009 16:28

Schnapper

Zum Thema Törhüter ganz allgemein ein interessanter Artikel aus der Süddeutschen:
Die Zeit der Katzen ist vorbei

Dass sich das Spiel des Torwarts stark verändert hat ist, ist aufgrund der Änderung der Rückpassregel und der allgemeinen Umstellung auf Raumdeckung klar. Aber das ein Keeper ca. 8 Kilometer im Spiel läuft hätte ich jetzt nicht gedacht.





von Replica - am 30.06.2009 17:49

Re: Schnapper

Ich hätte ehrlich gesagt nicht mal gedacht, dass ein Spieler soviel läuft während der 90 Minuten...

Castro hatte gestern nach rund 70 Minuten fast 10 Kilometer runter...

von SCVe-andi - am 30.06.2009 18:01

Re: Schnapper

...die 10 km von Feldspielern kann ich mir gut vorstellen. Aber die 8 km eines Schnappers glaube ich irgendwie nicht. Da ist garantiert jeder Trippelschritt vor und zurück berechnet. Das würde ich aber nicht mit einer Laufstrecke gleichsetzen.

Aber vielleicht sollte ich auch erstmal den Artikel lesen... ;-)

von Iggster - am 30.06.2009 18:09

Re: Schnapper

Mittlerweile ist es ja üblich, dass die Laufstrecken aller Spieler gemessen werden. Ich denke, da wird wirklich jeder kleine Schritt gemessen. Aber auch wenn Spieler und vor allem die Torhüter einen Großteil ihrer Strecke nur gehend bewältigen, steht dem ein gewisser Teil gegenüber, der gesprintet wird. Fußball ist mehr und mehr ein Laufspiel geworden.

Die deutsche U21 ist im Finale gestern (angeblich) insgesamt 117 Kilometer gerannt (was sehr viel sein soll), die Engländer nur 108 Kilometer. Vielleicht einer der Gründe für den Sieg ???


von Replica - am 30.06.2009 18:26

Re: Schnapper

Zum Teil bestimmt.
Die sind ja gestern auffällig vielen 'verlorenen' Bällen nachgegangen und haben diese noch geholt, während die Engländer stehen geblieben sind.
Auf diese Art und Weise erhöhst du deine Ballbesitzanteile und damit auch das Gewinnpotenzial.

von MircoPB1976 - am 30.06.2009 19:25

Re: Schnapper

...jetzt würde mich aber auch echt mal ernsthaft interssieren, wieviel Kilometer ich in so´nem Altherren-Spiel abreiße ;-)

von Iggster - am 30.06.2009 20:03
Bastürk war/ist ein zentraler offensiver Mittelfeldspieler alter Prägung. Technisch stark, manchmal vielleicht zu verspielt. Dazu viel zu langsam und für die Position nicht torgefährlich genug.

Ich denke, dass viele in Özil auch den klassischen 10er sehen wollen. Das ist er meiner Meinung nach nicht. In Bremen war er saustark, wenn er über links kommen konnte. Pfeilschnell, trickreich und immer torgefährlich. Bei der U21 hat er mir auch am besten gefallen, wenn er in dieser Position auftauchte.
Bleibt abzuwarten, was jetzt in Bremen passiert. Ich befürchte, dass er dort nach dem Diego-Weggang zentral spielen muss. Ausserdem läuft jetzt der Marin dort links rum.

von Chelm - am 30.06.2009 20:57

Re: Schnapper

ca. 0,8 km....

von Ottster - am 01.07.2009 12:14

Re: Schnapper

...wäre der Wert, ab dem du mir nicht mehr folgen könntest, richtig!

von Iggster - am 01.07.2009 14:07

Re: Schnapper

oh verdammt, der war gut.....
Die Runde geht an dich Iggster

von Ottster - am 01.07.2009 17:54

Re: Schnapper

...ich weiß ;-)

von Iggster - am 01.07.2009 19:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.