Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fussi und mehr
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren
Beteiligte Autoren:
MircoPB1976, SCVe-andi, Beorn, Paderborner, NRW-Radler, Ottster, LumiSCV

@eAndy

Startbeitrag von MircoPB1976 am 25.08.2009 13:04

Was sagst du eigentlich hierzu:



Schulaktion in Verl
Dribbeln mit den SCP-Profis



Rund 80 Kinder der Marienschule nahmen an der Schulaktion des SCP in Verl teil. Mit frenetischem Beifall wurden die Profis Tom Bertram, Nejmeddin Daghfous und Stefan Parensen (im Bild v.r.) sowie das Maskottchen Holli auf dem Schulhof begrüßt. Dann gab es eine kindgerechte Trainingseinheit und zum Abschluss eine Autogrammstunde. Der Applaus der Kids war den SCP-Kickern sicher.

Im Rahmen der Aktion "SC Paderborn erleben" gehen die Profis auch in ausgewählte Schulen der Region, um den Kontakt zu den jungen Fans zu pflegen. Im Blickpunkt dieser Besuche steht ein Training mit Fallrückziehern auf der Schaumstoffmatte, Dribbeln durch einen Hütchen-Parcours und Torschuss. Wie bei den vorangegangenen Veranstaltungen, eiferten die Schüler dem SCP-Trio begeistert nach.

Die Marienschule in Verl eignete sich besonders für eine solche Aktion, weil es dort seit zehn Jahren eine Fußball-AG für Mädchen und Jungen gibt. Zu den regelmäßigen Fußball-Aktivitäten der Schule gehören ein Turnier der dritten und vierten Klassen sowie die Teilnahme an den Ortsmeisterschaften der Gemeinde, bei denen im Jahr 2009 der erste Platz bejubeln werden konnte.

Nach der Trainingseinheit sorgte der Marktkauf, der sich von Beginn an bei der Schulaktion engagiert, für eine gesunde Stärkung. Marktleiter Leonhard Brink hatte Bananen, Äpfel und Müllermilch im Gepäck. Schulleiter Hermann Bahnschulte freute sich gemeinsam mit den Kindern, dass die SCP-Profis anschließend noch viel Zeit für Autogramme und Gespräche mitgebracht hatten.

Quelle: www.scpaderborn07.de



Immerhin ist es noch keine 10 Jahre her, als sich Paderborn und Verl noch auf Augenhöhe begegneten.
OK, die Kleinen werden da wohl noch nicht dabei gewesen sein, aber die Älteren werden sich doch bestimmt noch an die heißen Derbies erinnern.

Antworten:

Es stand heute auch ein Bericht über den PB-Besuch in Verl im Westfalen-Blatt (bei euch WV).

Ich sehe das entspannt, weil es aus Sich des SC PB ganz normal ist, in der Nachbarschaft Werbung zu machen. Ich verspüre da keinen Ekel oder so. Es hätte sogar sein können, dass ich über diesen Termin hätte schreiben müssen und den hätte ich gerne gemacht und auch normal berichtet.

Wir hier in Verl sind nicht so dünnhäutig wie z.B. die Gütersloher, die immer noch das Überfeindbild Arminia Bielefeld haben. Beim SCV und bei den Fans ist klar, dass wir mit dem DSC und auch mit dem SC Paderborn nicht standthalten können. Hinter BI und PB steckt viel mehr Potential, auch weil die Städte viel größer sind als Verl. Verl und PB sind sich zwar auf Augenhöhe begegnet, aber das lag eher an der "Dummheit" der Paderborner. Dann hat man in PB allerdings gute Arbeit geleistet und ist dem SCV davon geeilt - der SCV ist auf dem für einen kleineren Verein guten Standard geblieben. Der SCV ist immerhin ein Dauerbrenner in den ersten vier Ligen (wer schafft das sonst noch?)

Der SCV muss genau dasselbe halt auch in den Orten um Verl herum machen - ich sehe die Paderborner Aktion nicht kritisch - muss die Verler aber in ihrer derzeitig guten Außendarstellung weiter anspornen.

von SCVe-andi - am 25.08.2009 15:59
Naja, du darfst aber auch nicht vergessen, wo Gütersloh mal stand.
Das ist ähnlich wie z.B. Braunschweig, die profitieren auch heute noch davon, dass sie mal zur Spitze des deutschen Fußballs gehört haben.

Vor den FCG Fans kann man nur den Hut ziehen, dass sie die ganze Scheiße in den letzten 10 Jahren alles mit gemacht haben.

von MircoPB1976 - am 25.08.2009 19:58
Was heißt schon "die FCG-Fans"?

Im Heidewald ist doch nichts mehr los.

von SCVe-andi - am 26.08.2009 04:41

@Mirco

Moin Mirco,
wollte mal fragen, ob du bei qiumi wieder aufschlagen wirst? Letzte Aktivität
Donnerstag, 20. August 2009, 14:51 hört sich schon etwas nach einer Auszeit an?! Wäre schön, wenn man "drüben" wieder Beiträge von dir lesen kann.
Gruß
Volkan

von Paderborner - am 26.08.2009 09:04
Inwiefern profitiert Braunschweig denn davon?

Stehen wir im Ansehen von Sponsoren weiter oben als andere Vereine ?
Stehen wir bei Spielern ( wenn die überlegen den Verein zu wechseln) in der Gunst weit oben ?
Unterstüzt uns das Land Niedersachsen in iregndeiner Weise deswegen ?
Oder gar der DFB oder NFV ?

Verstehe Deine Aussage nicht......

Gruß,

Ottster

von Ottster - am 26.08.2009 11:07
Zitat
SCVe-andi
Was heißt schon "die FCG-Fans"?

Im Heidewald ist doch nichts mehr los.
Ist noch nicht sehr lang her, dass ich zuletzt im Heidewald war. Und da war tatsächlich im Grunde der Hund begraben. Keine erkennbaren Fanclubs mehr, keine Zaunfahnen, die großen Schwenker, die früher auch auf Reisen immer dabei waren, sind fort. Und Support habe ich im Grunde auch keinen mehr gehört. Kurzer Torjubel, das war es.

Im Hinspiel waren immerhin noch zwölf FCG-Fans hier in Siegen. Die sind mitte zweite Halbzeit gefahren und hinterließen nur eine Tapete "Letzter? Ihr Versager!"

Auch ich kann mich noch an einen Besuch im ausverkauften Heidewald erinnern. Das ist aber doch schon eine Weile her. Damals standen sie kurz vor dem Bundesligaaufstieg. Ich meine es war Meyer-Vorfelder, welcher zu der Zeit sinnierte, ein Aufstieg des FC Gütersloh bedeute einen Imageschaden für das Premiumprodukt Bundesliga. Das war vor der TSG Hoffenheim und einem Meister aus Wolfsburg ...

von Beorn - am 26.08.2009 11:29
Ich meine, was den Zuschauerzuspruch betrifft.
Das wird ja bei euch von Großvater zu Vater zu Sohn weitergegeben, und das ganze manifestiert sich natürlich besser, wenn man erfolgreich ist.

von MircoPB1976 - am 26.08.2009 13:22

Re: @Mirco

Hi Volkan,

Schön, dass du dich meldest.

Sagen wir es mal so, das Wort Auszeit trifft es schon ganz gut, wenngleich es sich sowohl um eine freiwillige, wie auch zugleich unfreiwillige - und wohl auch endgültige handelt ...
Mit anderen Worten: Ich bin gesperrt worden ...
Aber behalte das bitte für dich.

Nichts desto Trotz genieße ich derzeit meine Auszeit, denn da drüben ist in letzter Zeit doch einiges an Scheiße über mich geschrieben worden, so z.B. der Vorwurf, dass ich keine anderen Meinungen, neben der Meinigen akzeptieren würde.

Das stimmt so nicht. Aber ich habe ein Problem damit, dass wenn Jemand, der eigentlich im ersten Satz schon durchblicken lässt, dass er keine Ahnung hat, mir widerspricht, bzw. SO widerspricht, dass er mich und meine Meinung damit ins Lächerliche zieht ...
Dann werd ich ungemütlich ... Und das durfte zum Beispiel dieser ralle erfahren.

Aber wie auch immer: Die Intriganten haben ihr Ziel erreicht, ich glaube nicht, dass ich jemals wieder bei qiumi schreiben werden darf.
Wobei die Entwicklung schade ist, denn es hätte nicht soweit kommen brauchen, denn wenn es stimmt, dass unser Board, bzw. ich unter ständiger Beobachtung stand, dann hätte ich es begrüßt, wenn seitens der Admins mal dazwischen gehauen wäre, denn dass ich gezielt provoziert wurde, war ja nicht zu übersehen.
Aber natürlich waren und sind sie nicht dazu verpflichtet, aber wie gesagt, es wäre die saubererer Lösung gewesen.

Nun aber muss ich mir alleine den Schuh anziehen, dass ich mich halt habe provozieren LASSEN ...

Wobei ich selber den tatsächlichen Sperrungsgrund nicht kenne.
Der SCV-Andy hatte mich auf die Bezeichnungen Homofürst und Analtröte angeschrieben, die ich im Zusammenhang mit Schiedsrichter Deniz Aytekin gemacht habe, über den ich mich damals - trotz des Sieges - mehr geärgert habe, als manch einen Schiri bei einer Niederlage.
Die Gründe habe ich ja damals sehr detailliert aufgelistet, und brauchen an dieser Stelle nicht wiederholt werden.

Naja, zumindest kam diese Verwarnung per PN, eigentlich zu einem ziemlich unangebrachten Zeitpunkt, nämlich drei oder vier Tage später, so dass ich in dem Moment ziemlich angepisst war, dass man so spät noch mal alte Kamellen aufkocht. Zudem war ich auch noch aussem reallife schlecht drauf, so dass mich eine alles andere als böse gemeinte 'Zurechtweisung' in den völlig komplett falschen Hals erreicht hat.

Zumindest kam meine sehr kurz angebundene Antwort wohl irgendwie uneinsichtig rüber.

Keine Ahnung, ob das jetzt der Grund für die Sperre war, oder aber die - aus Sicht der Admins - Uneinsichtigkeit.
Man hat sich bei mir nicht gemeldet. Man erfährt das ja nur dadurch, dass man auf einmal eine Fehlermeldung bekommt, dass man keine Berechtigung hat, die Seite aufzurufen.

Naja. es gab ein qiumi (foros) vor mir, und es wird auch wieder eins nach mir geben.

Aber tut trotzdem gut zu wissen, dass es nicht allen egal ist, wenn man weg ist ... :-)
Hau rein Kumpel :-)

von MircoPB1976 - am 26.08.2009 14:07

Re: @Mirco

Zitat
MircoPB1976
Hi Volkan,

Schön, dass du dich meldest.

Sagen wir es mal so, das Wort Auszeit trifft es schon ganz gut, wenngleich es sich sowohl um eine freiwillige, wie auch zugleich unfreiwillige - und wohl auch endgültige handelt ...
Mit anderen Worten: Ich bin gesperrt worden ...
Aber behalte das bitte für dich.


Nunja, deinen Account kannst du ja nicht sehen, aber ich glaube ich verrat kein Geheimnis, wenn ich sage, dass du zwar gesperrt bist, es aber noch nicht in der Postbox ( links ) zu sehen ist.
Gründe dafür hast du dir ja schon selbst als Antwort gegeben zuzgl. noch anderer, z. B. dein nächtlicher ( gelinde gesagt ) Amoklauf, in dem du nen ganzen Sack voll deiner Posts auf Null editiert hast.

Zitat

Wobei die Entwicklung schade ist, denn es hätte nicht soweit kommen brauchen, denn wenn es stimmt, dass unser Board, bzw. ich unter ständiger Beobachtung stand, dann hätte ich es begrüßt, wenn seitens der Admins mal dazwischen gehauen wäre, denn dass ich gezielt provoziert wurde, war ja nicht zu übersehen.
Aber natürlich waren und sind sie nicht dazu verpflichtet, aber wie gesagt, es wäre die saubererer Lösung gewesen.


Auch hier hast du schon die Antwort gegeben. Die Admins haben sich die Entscheidung verdammt nicht leicht gemacht und die werden nen Teufel tun sich ins Board einzumischen. Gibt nur wieder ne große Welle.
Neutrale User, wie ich und E-Andy haben ja auch versucht dich nen bisken zu bremsen. Leider eben mit mässigem Erfolg.

Übrigens, das PB-Board steht nicht erst seit Qiumi unter schärferer Beobachtung.

Vieleicht liest man sich irgendwann wieder, bei Qiumi.



von LumiSCV - am 26.08.2009 14:51

Re: @Mirco

Mirco, ein Funken oder nur ein Fünkchen Selbsteinsicht würde Dir echt mal gut tun!

Das liest sich jetzt so, als ob ich Deine Sperre wegen Deiner kurz angebundenen Antwort veranlasst hätte!?
Du verwechselst das was: Ich habe es echt gut gemeint - und Lumi auch. Wir haben Dir echt goldene Brücken gebaut, aber Du nimmst gut gemeinte Ratschläge ja auch einfach nicht an.

Du warst vorher schon zigmal gesperrt oder verwarnt. Ist doch logisch, dass man ein Auge auf Deine Beiträge hat.


Und diese Antwort an den Paderborner ist auch schon wieder typisch. Ellenlanges Posting, wo Du Dich für alles rechtfertigst. Aber kein Satz von wegen: "Habe auch Fehler gemacht".
Und dann noch sagen, dass Dir die Auszeit super gefällt, wo Du doch vorher zu jeder Tages- und Nachtzeit geschrieben hast...


PS: @Paderborner: Bist Du der Paderborner? Schreib mal öfters hier - Deine Postings sind immer sehr gut und konstruktiv!

von SCVe-andi - am 26.08.2009 15:28

Re: @Mirco

Ich habe doch gesagt, dass es mein Fehler war, weil ich mich habe provozieren lassen.

Und nein, ich mache dir KEINEN Vorwurf, absolut nicht, verstehe das bitte nicht falsch.
Ich sprach lediglich den kausalen Zusammenhang an.

Und ja, ich genieße die Auszeit, denn irgendwann macht es einfach keinen Spaß mehr, ständig dafür angeblafft zu werden, weil man
a) Ahnung hat
und b) (meistens) auch noch recht hat.

von MircoPB1976 - am 26.08.2009 17:33
Beim Spiel gegen unsere Zwote im Mai habe ich ein paar Gütersloher auf der Tribüne im Paul-Janes-Stadion getroffen (im Fanblock waren wohl auch ein paar), Gütersloh war damals Vorletzter und mit einem Bein in der Westfalenliga.
Das war parallel zum legendären Spiel in Braunschweig (5:5), folgerichtig hat da eh keiner mehr auf das Geschehen auf dem Rasen geachtet. Auch die Gütersloher eher weniger, wobei die eher Braunschweig die Daumen gedrückt haben, damit Paderborn aufsteigt...

von NRW-Radler - am 26.08.2009 21:21
Gütersloh drückt Paderborn die Daumen ?

Wow.
OK, Paderborn und Gütersloh hatten - soweit mir bekannt - nie wirklich Ärger miteinander, aber das die uns im Aufstiegskampf die Daumen gedrückt haben, hätte ich nicht gedacht.

von MircoPB1976 - am 26.08.2009 21:28

Re: @Mirco

Zitat
SCVe-andi
PS: @Paderborner: Bist Du der Paderborner? Schreib mal öfters hier - Deine Postings sind immer sehr gut und konstruktiv!
Moin Andi...Ja, ich bin's von "drüben"...Werde nun natürlich hin und wieder mal hier vorbeischauen, denn das PB Board ohne Mirco ist irgendwie "leer" und das er es als KK "drüben" nicht einfach hatte mit den Provokateuren sollte uns allen ja wohl klar sein...von daher freue ich mich, ihn wenigstens hier noch anzutreffen und an den Spieltagen seine Statements lesen zu können (hatte dieses Forum vor einer Ewigkeit mal als Lesezeichen abgelegt).

@ Mirco: Magst trotzdem am Tippspiel weiter teilnehmen? Sehe keinen Grund, dass du trotz Abwesenheit "drüben" nicht weiter tippen solltest, immerhin bist du in der 3. Liga oben mit dabei :) Natürlich, nur wenn du magst...würde deine Tipps dann "drüben" einsetzen, damit Transparenz gewährleistet ist...meld dich einfach :)

von Paderborner - am 27.08.2009 06:58
Was ist eigentlich mit dem Kontakt Paderborn - Ahlen? Gibt es den noch?

von Beorn - am 27.08.2009 11:42
Nein !

von MircoPB1976 - am 27.08.2009 12:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.