Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fussi und mehr
Beiträge im Thema:
35
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Iggster, NRW-Radler, MircoPB1976, Stollentroll, Replica, BSer, SCVe-andi, Nemo, Ottster

Weg mit dem vorsichtigen Optimismus

Startbeitrag von Iggster am 07.04.2010 12:10

Hatte ich schon erwähnt, dass ich seit dem Wochenende verflixt nochmal das Gefühl habe, dass wir noch aufsteigen.

Ich bin mir nichtmal sicher, ob über die Relegation oder vielleicht sogar direkt über einen der ersten beiden Plätze.

Gibt´s eigentlich schon Tickets für´s Derby...?

Antworten:

Zitat

Gibt´s eigentlich schon Tickets für´s Derby...?


Ich glaub ich frag mal nach in Hannover... *gg*

von BSer - am 07.04.2010 12:29
Feine Idee...ich werde noch - ehe man sich total zum Deppen macht - unsere Niederlage nachher in Bremen abwarten. Aber sollten wir wider erwarten tatsächlich mal auf Platz 11 gewinnen (oder spielen wir wie sonst eigentlich auch immer im Weserstadion?), dann werde ich morgen mal per Mail in Hannover nachfragen.

Man muss ja nicht gleich seine Versandadresse mit angeben... ;-)

von Iggster - am 07.04.2010 13:22
Wenn Bremen vier Minuten vor Schluss einen nicht-spielberechtigten Spieler einwechselt glaube ich auch an den Aufstieg.

Ansonsten spielen wir heute doch erstmal 1:1, habe das Gefühl, so ging´s in Bremen immer aus.



von Replica - am 07.04.2010 16:50
...immer bis auf einmal. Vor einigen Jahren haben wir auch mal 4:2 verloren (oder so ähnlich). Auf jeden Fall hat Christian Lenze, da das beste Spiel gemacht, das ich je von ihm gesehen habe. Dumm, dass es das einzige war, in dem er nicht das blau-gelbe Trikot trug.

von Iggster - am 07.04.2010 17:03
Also ein 1:1 wird´s schon mal nicht mehr *grins*



von Replica - am 07.04.2010 17:33

Leck mich an Arsch...

...eigentlich wollte ich bis zum Abpfiff die Fresse halten, aber da soeben das 3:0 in der 60 Minute fällt, erlaube ich mir von einem Auswärtssieg zu sprechen...!

Wir steigen auf...es kribbelt überall...glaubt´s mir...!

von Iggster - am 07.04.2010 18:22

Re: Leck mich an Arsch...

Na geil, erst diese Überschrift und dann schreibst Du auch noch "es kribbelt überall"...
Bisher hatt ich mich gefreut...

Irgendwie wird das falsche Spiel heute live übertragen..

von Ottster - am 07.04.2010 18:30

Re: Leck mich an Arsch...

...so weit weg von Orgasmus ist das auch gerade gar nicht!

von Iggster - am 07.04.2010 18:33

Auswärtssieg

So...Feierabend 3:0 in Bremen gewonnen, wieder hier und da ein paar Pünktchen gut gemacht und nun doch mit nur noch knappen Rückstand mitten dabei im Geschehen...geil...!

Und dabei leisten wir uns derzeit den Luxus, einen Kingsley Onuegbu ebenso wie einen Dennis Brinkmann zu Hause und einen Tim Danneberg 90 Minuten auf der Bank zu lassen.

von Iggster - am 07.04.2010 18:47
So zurück aus Bremen, und da ich natürlich schon vor dme SPiel sicher war das wir aufsteigen, hab ich besagte Ticket Anfrage doch gleich mal an Hanoi gesendet, Antwort:

Zitat

Sehr geehrter Herr T****,

vielen Dank für Ihr Schreiben von heute an Hannover 96.

Die Wahrscheinlichkeit eines wie von Ihnen beschriebenen Derbies in der kommenden Saison erscheint uns eher gering zu sein. Zum einen hat Hannover 96 noch einige Spiele, in denen hoffentlich gepunktet werden kann. Zum anderen wird es für Eintracht Braunschweig - derzeit Siebter der 3. Liga, jedoch mit zwei Spielen Rückstand - sehr schwer, sich gegen die Konkurrenz aus Osnabrück, Ingolstadt, Heidenheim und vor allem Aue und Jena, die beide in der Tabelle vor Eintracht Braunschweig stehen und ebenfalls noch zwei Spiele mehr zu absolvieren haben, durchzusetzen.

Zu Ticketbestellungen der neuen Saison - insbesondere Bestellmodalitäten und Termine, Vorverkaufsstart etc. - beachten Sie bitte nach Beendigung dieser Saison die Mitteilungen in der regionalen Presse und auf unserer Internetseite.

Ihnen danken wir für Ihr Interesse an Hannover 96.


Mit freundlichen Grüßen

i.A. Ralf Ebert
Marketing/Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 511 96 900-431
Fax: +49 511 96 900-796
E-Mail: Ralf.Ebert@hannover96.de
Website: [www.hannover96.de]

Unsere Stadt. Unser Verein. Unsere Leidenschaft!

Hannover 96 Sales & Service GmbH & Co. KG
Arthur-Menge-Ufer 5
DE-30169 Hannover
AG Hannover HRA 120131
USt-IdNr. DE 197693540

Persönlich haftende Gesellschafterin:
Hannover 96 Sales & Service Geschäftsführungs GmbH
AG Hannover HRB 120641
Geschäftsführer: Martin Kind


von BSer - am 07.04.2010 21:18

Re: Auswärtssieg

Macht es, und haut vor allem diese scheiss Ingolstädter da oben runter. Auf diesen Plastikverein hat keiner in der zweiten Liga Bock ...

von MircoPB1976 - am 08.04.2010 03:19
...ich möchte mal wissen, woher die ihren (Zweck-) Optimismus nehmen. Die steigen so sicher ab wie das Amen in der Kirche.

Aber zumindest ein freundliche Antwort...ich hätte eher mit dem Ignorieren einer solchen Bestellung gerechnet.

von Iggster - am 08.04.2010 05:17
So...habe auch mal angefragt:

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf Ihrer Internetseite habe ich versucht, eine Möglichkeit zu finden, Karten für das 2.Liga-Spiel Hannover 96 gegen Eintracht Braunschweig für die Saison 2010/11 zu bestellen.

Leider scheint es diese Möglichkeit noch nicht zu geben. Woran liegt das denn?

Gut, das Spiel ist ja noch nicht genau terminiert. Aber dennoch sollte doch selbst in Hannover eine größere Nachfrage zu erwarten sein, da sich ja nun endlich die Chance für Ihre Mannschaft bietet, die schmerzliche Niederlage im letzten Derby, als man im DFB-Pokal 2:0 in Braunschweig unterlag, wiedergutmachen zu können.


Blau-gelbe Grüße
...




von Iggster - am 08.04.2010 06:17

Re: Auswärtssieg

*Hüstel...*

von Stollentroll - am 08.04.2010 06:20
Iggy, manchmal kannste ein richtiges Arschloch sein ... :-D

von MircoPB1976 - am 08.04.2010 10:36

Re: Auswärtssieg

in welcher Liga spielt Ihr nochmal??

*duckundwech*

:-)

von Nemo - am 08.04.2010 13:19

Re: Auswärtssieg

Sauber, sauber, sauber....

Das wird noch was!

Wäre echt geil, wenn Braunschweig und Aue es noch schaffen. Osnabrück muss am Wochenende nach Aue. Selber der VfL ist noch nicht durch. Dann nehmen sich noch Heidenheim und Offenbach die Punkte weg und Ingolstadt hat ein sauschweres Spiel bei den erstarkten Dynamos!

Die Cola auf der Alm von Iggster habe ich schon vor Augen!

von SCVe-andi - am 08.04.2010 15:38
Gabs so eine Mail nicht schon vor ein paar jahren nur mit der zieladresse karten@vfl-wolfsburg.de?

von Nemo - am 08.04.2010 16:18
Jupp,

wurde mir heute morgen auch mitgeteilt:

Zitat

Moin,
Betreff der Kartenbestellung hier eine Kopie meiner Bestellung aus dem
Jahre 2006 bei den anderen Nachbarn :-)
Grüße xxx

"Sehr geehrter Herr xxx,
da wir davon ausgehen, nächste Saison nicht in der 2. Bundesliga zu
spielen, betrachten wir Ihre Bestellung als gegenstandslos und
verbleiben

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team Kartenservice
VfL Wolfsburg-Fußball GmbH
In den Allerwiesen 1
38446 Wolfsburg


von BSer - am 08.04.2010 16:36
Immerhin antworten die darauf, obwohl sie genau wissen, dass sie gerade verarscht werden :-)

von MircoPB1976 - am 08.04.2010 17:14
Also mit vorsichtigem Optimismus hat das Alles wahrlich nix mehr zu tun.
Ihr reißt Eure Klappe ja ganz schön weit auf. In alle Richtungen. Ausgerechnet...
Nun ja, man wird sehen...
*grins*

von Stollentroll - am 08.04.2010 20:07
Was soll auch passieren ? Schlimmeres als der "Nicht-Aufstieg" kann ja nicht mehr rauskommen. Von einer besseren Platzierung als letzte Saison (13.) kann man ausgehen. In diesem Sinne ist das Saisonziel wohl erreicht. Wann soll man die Klappe also aufreißen, wenn nicht jetzt :)
Ich freue mich eigentlich schon, dass die kommenden Spiele noch wichtig sind und man nicht einfach im Mittelfeld die Saison runterspielen und ausklingen lassen muss.

von Replica - am 08.04.2010 20:28
Yepp...geht mir ganz genauso. Genau genommen, nutze ich die Zeit für ´ne große Fresse, solange noch Gelegenheit dazu da ist... ;-)

Dass wir überhaupt um den Aufstieg mitspielen, finde ich einfach nur geil und hätte ich nie gedacht. Genau das ist aber inzwischen Fakt und wird ja zumindest noch 2-3 Spiele anhalten (womit man dann eigentlich sagen kann, dass wir bis zum "Saisonende" oben mitgemischt haben).

Realistisch gesehen haben wir noch immer ein paar Pünktchen Rückstand, die ganze Saison über nach Erfolgsphasen, auch immer wieder schwache Phasen gehabt (so dass man eigentlich fast schon recht bald mit Ernüchterung rechnen muss) und zudem deutlich mehr Auswärts- als Heimspiele (es sei daran erinnert, dass wir bis vor 2 Wochen erst einen einzigen Auswärtssieg vorweisen konnten). Kurz gesagt: Wahrscheinlich werden wir eher irgendwo zwischen 4 und 6 eintrudeln. Vielleicht auf Platz 3 und nur wenn es richtig optimal läuft auf einem der beiden direkten Aufstiegsplätze.

Zu guter Letzt sollte man 2 Dinge unterscheiden (da mir meine "Arroganz" auch schon an anderer Stelle vorgeworfen wurde):
Ich sitze hier zu Hause und kann denken und von mir geben was ich will, ohne dass es Einfluss auf das sportliche Geschehen hat. Von daher ist es vollkommen wumpe, ob ich mich vorsichtig und zurückhaltend zeige oder aber ob ich einfach mal entgegen allen sonst meist üblichen Verhaltensweisen durch die Welt poltere, dass wir quasi schon durch sind.

Vom Team und dem direkten Umfeld bei Eintracht wird hingegen sicherlich niemand so denken bzw. sich so äußern wie ich. Das wäre fatal. Was ich tue ist egal...da muss ich nur selbst mit klarkommen, wenn´s am Ende nicht klappt. Aus o.g. Grunde wird mir das aber bestens gelingen. Also keine Sorge... ;-)

...und wie schonmal erwähnt...die allzugroße Vorsicht, wie beispielsweise ihr Düsseldorfer sie hier im Forum habt walten lassen, finde ich eher albern. In Wirklichkeit denken wir sicher recht ähnlich. Nach Außen haben wir´s halt "nur" "anders" dargestellt.



von Iggster - am 09.04.2010 04:21
Meine "allzu große Vorsicht" hat aber andere Gründe, als Understatement zu sein.
Wenn ich Ende März den rechnerisch sicheren Klassenerhalt bejubelt habe, dann deshalb, weil ich mich wirklich noch drüber freue - verglichen mit der Horrorsaison 2006/07, wo wir als Zweiter der Hinrunde am letzten Spieltag noch theoretisch absteigen konnten (Kiel ist mit einem Punkteschnitt von 1,5 (!!) runtergegangen), ist das einfach ein Gewinn.

Zumal es bei uns vorher hieß, Platz 13 sei ein großer Erfolg, ein Platz in der oberen Hälfte eine Sensation. Sollte es der Durchmarsch werden... gerne, ich würde mich nur ärgern, in der Woche vom 9.-16. Mai nicht ins Stadion kommen zu können, es wäre seit meiner Geburt der erste Aufstieg, den ich verpasse.

Trotzdem zählt jetzt nur noch der verstohlene Blick nach oben. Während ist gegen Kaiserslautern ruhig wie die Ostsee bei Windstille war, ist gegen St. Pauli der Blutdruck doch wieder noch oben gegangen. Heißt: Ich spüre, dass noch was gehen könnte. Aber wenn nicht, war die Saison trotzdem genial. Das würdet ihr als Siebter hinterher vielleicht nicht so unbedingt sagen.


von NRW-Radler - am 09.04.2010 20:10
Zitat

ich würde mich nur ärgern, in der Woche vom 9.-16. Mai nicht ins Stadion kommen zu können


Ich habe mir in weiser (???) Voraussicht mal nen Ticket gegen Hansa besorgt. Man kann ja schließlich nie wissen... ;o)

von Stollentroll - am 10.04.2010 08:29

Re: Weg mit jeglichem Optimismus

Tja, das war's dann wohl für uns im Aufstiegsrennen.
Vier Siege in den letzten Spielen könnten zwar noch zum Relegationsrang reichen, aber seien wir ehrlich: Mindestens über die Saison gesehen sind Lautern (die wir jetzt nicht mehr einholen können), St. Pauli und Augsburg stärker.
Ein vierter oder fünfter Platz ist zwar im Endeffekt knapp vorbei, aber aller Ehren wert.
Gewinner des Tages ist dann wohl mein Blutdruck...

von NRW-Radler - am 10.04.2010 13:12

Re: Weg mit jeglichem Optimismus

Schade für Düsseldorf...

Geht es nächste Saison so erfolgreich weiter oder droht das verflixte 2. Jahr?

von SCVe-andi - am 10.04.2010 13:17

Re: Weg mit jeglichem Optimismus

Bamba Anderson geht nach Gladbach, ob der ebenfalls ausgeliehene Martin Harnik bleibt, weiß man nicht. Insofern braucht die sportliche Leitung ein gutes Händchen, um einen ähnlich starken Kader zusammenzustellen.

Langfristig wollen wir natürlich in die erste Liga. Ich denke aber, dass ein einstelliger Tabellenplatz auch im nächsten Jahr völlig in Ordnung wäre.

von NRW-Radler - am 10.04.2010 13:37

Re: Weg mit jeglichem Optimismus

Oerl ist doch auch nur ausgeliehen, so dass diese Personalie noch offen ist.

von MircoPB1976 - am 10.04.2010 16:27

Re: Weg mit jeglichem Optimismus

Stimmt - Bulykin übrigens auch - aber beide sehe ich nicht als tragende Säulen für nächstes Jahr. Vielleicht bleibt Oehrl, aber Jovanovic und Gaus sehe ich perspektivisch vor ihm, Harnik (oder wer auch immer ihn ersetzt) auch.

von NRW-Radler - am 10.04.2010 16:40

Re: Weg mit jeglichem Optimismus

Bulykin war doch die Leihgebühr eh nicht wert.
Hat der überhaupt ein einziges Tor gemacht ?

von MircoPB1976 - am 10.04.2010 17:42

Re: Weg mit jeglichem Optimismus

Ein einziges. In Ahlen.
Das ist aber immerhin ein Tor mehr als Wolfram Klein, Walter Otta, Ermin Melunovic und Tony Roche zusammen. Ja, alles Stürmer...

von NRW-Radler - am 10.04.2010 19:39

Oh Gott...

Zitat

Das ist aber immerhin ein Tor mehr als Wolfram Klein, Walter Otta, Ermin Melunovic und Tony Roche zusammen.


... mußt Du mich an einem Samstag Abend so erschrecken?
Das ist ja ein echtes Horror-Kabinett!
Zum Glück ist der Mensch mit der Gabe der Verdrängung gesegnet...

von Stollentroll - am 10.04.2010 20:29

Die große Fresse wird kleiner

So, nachdem nun das ganze Wochenende Besuch hier war und ich mich nicht so richtig äußern konnte, mal ein paar Worte zur aktuellen Situation bei Eintracht.

Mal ganz ehrlich...die große Fresse der letzten Woche waren eigentlich eher so ein bißchen "Unruhe stiften" und Freude darüber, dass Eintracht irgendwie immer noch so ein bißchen mitmischen kann. Seit dem dritten Auswärtssieg in Folge und dem 12 Punkt aus 4 Spielen von gestern, wird meine große Fresse aber plötzlich ganz klein.

Denn seit gestern sind wir ganz realistisch gesehen mitten drin, statt nur dabei. Platz 4, punktgleich mit dem 3ten (bei einem Spiel Rückstand). Nur noch 3 Punkte hinter dem Spitzenreiter und zwischenzeitlich wie ein sicherer Aufsteiger wirkendem VFL Osnabrück, zudem noch ein Spiel Rückstand und das bessere Torverhältnis. Und nur 2 Punkte Rückstand auf die spielgleichen Auer. Zudem kein Team mehr im Rücken, dass bei weniger Spielen einen dadurch aufholbaren Rückstand hat (Jena mit einem Spiel weniger liegt inzwischen 4 Punkte zurück).

Diese ganze Situation führt zu einer ganz seltsamen Regung in meinem Körper, denn plötzlich bin ich richtig nervös, wenn ich an die nächsten Spiele denke. Plötzlich erscheint es mir viel schwerer, vorne zu bleiben, als es noch vor 3 Wochen wirkte, da oben vielleicht doch nochmal ranzukommen. Plötzlich wirkt der kommenden Gegner SV Wehen wie eine unschlagbare Macht. Zumal mit Punktegarant Kruppke und Joker Calamita zwei wichtige Spieler der letzten Wochen gelbgesperrt ausfallen. Plötzlich interessiert fast nicht mehr, dass Hannover vielleicht doch nochmal gute Karten hat nicht abzusteigen.

Verdammt Leute...ich scheiße mir die nächsten Wochen die Hosen voll...!!!

von Iggster - am 11.04.2010 10:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.