Neuer RWE-Chef

Startbeitrag von Tesla am 21.09.2010 20:04

jetzt haben wir unseren neuen Chef:

[www.rot-weiss-essen.de]



Dr. Michael Welling neuer Vorstandsvorsitzender bei RWE

Dr. Michael Welling (auf dem Foto rechts, daneben RWE-Aufsichtsratsvorsitzender Dietmar Bückemeyer) wird mit Wirkung zum 1. Oktober 2010 neuer Vorstandsvorsitzender bei Rot-Weiss Essen. Er übernimmt in dieser Funktion hauptamtlich die Verantwortung für den Geschäftsbetrieb des Vereins. Die bisherige Ebene eines hauptamtlichen Geschäftsführers entfällt.

„Dieser Schritt ist Teil der notwendigen Restrukturierung des Vereins, da wir dadurch Kosten sparen und Entscheidungswege verkürzen. Ein NRW-Ligist benötigt in seiner Organisation keinen Vorstand und zusätzlich noch eine Geschäftsführungsebene“, sagt Dr. Frank Kebekus, Insolvenzverwalter bei Rot-Weiss Essen.

Seine Kanzlei hat den Kontakt zu Welling hergestellt. Der Aufsichtsrat hat Welling am Montag auf Vorschlag des Insolvenzverwalters in einer Aufsichtsratssitzung einstimmig gewählt. „Uns war wichtig, für diese Position jemanden zu finden, der von außen kommt, Erfahrung und Kompetenz in diesem Bereich hat und den Verein von einer gesunden wirtschaftlichen Basis aus sportlich nach oben bringen will“, sagt Kebekus.

"Ich bin beeindruckt, wie gut bei RWE in der schwierigen Phase nach dem Insolvenzantrag gearbeitet wurde und ich bin fasziniert, wie sehr die Fans zum Verein stehen", sagte Dr. Michael Welling, der vom Aufsichtsrat zunächst für drei Jahre berufen wurde, bei seiner Vorstellung an der Hafenstraße: "Ich habe große Lust darauf, dabei mitzuhelfen, RWE nach vorne zu bringen."

Welling übernimmt die operative Verantwortung des Geschäftsbetriebes vom bisherigen Geschäftsführer des Vereins, Kai Stütz. Dieser wird sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen, nachdem sein Vertrag bereits zum Saisonende ausgelaufen war. Insolvenzverwalter und Verantwortliche des Vereins danken Herrn Stütz ausdrücklich für seinen außerordentlichen Einsatz für Rot-Weiss Essen in dieser schwierigen und anspruchsvollen Übergangsphase. Stütz hatte den Posten erst wenige Monate vor dem Insolvenzantrag übernommen und hat von Vereinsseite maßgeblichen Anteil daran, dass Rot-Weiss Essen nach Insolvenzantragstellung die Lizenz für die NRW-Liga erhalten hat.Dr. Michael Welling (39) kommt von Sportfive in Hamburg, wo er zuletzt als Vice President Acquisitions & Portfolio Management Mitglied des Management Boards war. Zuvor war Welling einige Jahre unter anderem Vorstandsassistent beim VfL Bochum und Berater bei McKinsey sowie für adidas tätig.

Die Verantwortlichen von Rot-Weiss Essen hatten Anfang Juni Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt, nachdem der Verein die Lizenz für die Regionalliga-Saison 2010/2011 nicht erhalten hatte. RWE ist somit trotz sportlicher Qualifikation aus der Regionalliga abgestiegen. Da es Rot-Weiss Essen unter der Führung des Insolvenzverwalters Dr. Frank Kebekus geschafft hat, dass das Insolvenzgericht in Essen das Insolvenzverfahren rechtzeitig eröffnen konnte und der Westdeutsche Fußball- und Leichtathletikverband die Lizenz für die NRW-Liga erteilte, startet der Verein derzeit einen sportlichen Neuanfang nur eine Spielklasse unter der Regionalliga. Ziel des Insolvenzverwalters ist es, parallel dazu Rot-Weiss Essen über ein Insolvenzplanverfahren zu sanieren und zu entschulden.

Der Insolvenzplan wird derzeit von Kebekus und seinem Team ausgearbeitet und soll noch im Herbst bei Gericht eingereicht werden. Im nächsten Schritt müssen dann die Gläubiger über den Insolvenzplan entscheiden.
_________________


macht ja so einen guten Eindruck, endlich mal einen der sowohl Ahnung hat von der freien Wirtschaft sowie auch im Vereinsleben. Bisher hatten wir zwar auch aus der Wirtschaft bekannte Leute aber diese hatten 0 Ahnung vom aktuellen Vereinsleben er scheint beides zu haben. die PK war eigentich ganz gut da hat er einen sympathischen Eindruck gemacht, scheint für einen 5 ligisten keine schlechte Wahl zu sein.
Gut auch das er nciht aus dem Essener Netz kommt sondern von unserem Insolvenzverwalter vorgeschlagen wurde und er somit nicht im aktuellen Beziehungsgeschäft drin ist....

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.